Lenovo stellt mehrere Geräte auf der CES in Las Vegas vor

8

lenovo-logo Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat der chinesische Hersteller Lenovo zahlreiche interessante Geräte mit Windows vorgestellt, mit denen man dieses Jahr auf dem Markt Erfolg haben will. Darunter finden sich Notebooks und Tablets, die einige interessante Neuerungen und Innovationen mit sich bringen.

ThinkPad X1 Carbon

ThinkPad_X1_Carbon_Touchleftopen Schon am ersten Tag der Elektronikmesse hat Lenovo den Nachfolger seines ThinkPad X1 Carbon Business-Ultrabooks vorgestellt und zelebriert zugleich den Verkauf des 100-Millionsten ThinkPad-Geräts. Damit veröffentlicht der Hersteller die bereits dritte Auflage seines 14-Zoll Ultrabooks. Diese bringt ein mit 1,3 Kilogramm noch weiter reduziertes Gewicht, weshalb es Lenovo nun als das leichteste 14-Zoll Performance-Ultrabook bezeichnet. Das Display des 14-Zoll Notebooks löst mit einer maximalen Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln auf und soll laut Lenovo sehr gute Helligkeitswerte besitzen.

Das ThinkPad Carbon X1 wird von einem Intel Core-Prozessor der fünften Generation betrieben, der bis zu einem Core i7 und einer Intel HD GT2 aufgerüstet werden kann. Der Arbeitsspeicher beträgt in der Höchstkonfiguration 8 Gigabyte und der interne Speicher kann auf bis zu eine 512GB PCIe SSD aufgerüstet werden. Die Akkulaufzeit beträgt laut Lenovo 10,9 Stunden. Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon wird ab Januar dieses Jahres in den USA zu einem Preis von 1249 Dollar erhältlich sein, Daten zur Verfügbarkeit in Deutschland sind noch nicht bekannt.

Spezifikationen im Überblick:

  • Display: 14-Zoll WQHD (2560 x 1440, 10-fach Multitouch)
  • Prozessor: Intel Core-Prozessor der fünften Generation (bis zu i7)
  • Grafik: Intel HD GT2
  • Arbeitsspeicher: bis zu 8GB DDR3
  • Speicher: bis zu PCIe 512GB SSD
  • Sound: Dolby Advanced Audio V4
  • Schnittstellen: OneLink 1.0, MiniDP, HDMI, 3.5mm Klinkenstecker, Fingerabdruckscanner, Ethernet Erweiterungsport, 3G/4G LTE
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0, WLAN
  • Kamera: 720p Webcam
  • Akkulaufzeit: bis zu 10,9 Stunden
  • Gewicht: 1,31 Kilogramm
  • Maße: 311 x 226,5 x 17,7 Millimeter

ThinkPad Stack: Lenovo ThinkPad Stack Passend dazu hat Lenovo außerdem Zubehör für sein ThinkPad-Ultrabook angekündigt, welches der Hersteller als ThinkPad Stack bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Sammlung unterschiedlicher Anschlüsse, Erweiterungen und Akkus, die mittels Pogo-Pin Anschluss miteinander zu einer Art Tower verbunden werden. Übereinander aufgestapelt bieten die Komponenten des ThinkPad Stack praktische Erweiterungen und nehmen weniger Platz ein als einzelnes herkömmliches Zubehör.

Die Komponenten des ThinkPad Stack können einzeln oder im Set erworben werden und bringen einen 10.000mAh Akku mit 2 USB-Ports, einem Bluetooth-Lautsprecher, eine externe 1TB Festplatte und einen Wireless Access Point, der hingegen nicht separat käuflich ist. Das Set kostet insgesamt 340 Dollar, die übrigen Komponenten zwischen 50 und 200 Dollar.

LaVie Z

Lenovo_LavieZ_white-background_WIN „Leichter als Luft“, was im Englischen deutlich besser klingt („lighter than Air“), bezeichnet Lenovo das in Kooperation mit NEC entwickelte LaVie Z und zielt mit diesem bewusst gewählten Spruch natürlich auf Apples MacBook Air ab. Bei den beiden im Laufe der CES angekündigten Geräten handelt es sich um einen konventionellen Laptop mit der Namensendung „HZ550“ und ein Convertible „HZ750“, die im oberen Consumer-Bereich angesiedelt sind. Lenovo hat es offenbar mit den Geräten darauf angelegt, Rekorde zu brechen und die beiden Notebooks sind damit die leichtesten 13-Zoll Laptops und Convertibles der Wert, Stand 1. Dezember 2014. Das Lenovo LaVie Z HZ550 wiegt beeindruckende 780 Gramm, während das Convertible 920 Gramm auf die Wage bringt.

Auf Leistung muss trotz des niedrigen Gewichts nicht verzichtet werden, denn die Geräte der LaVie Z-Serie sind mit einem Intel Core i-Prozessor der fünften Generation ausgestattet und bieten 4 beim Laptop und 4 bzw. maximal 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der SSD-Speicher beträgt 128 Gigabyte. Daten zur Akkulaufzeit hat Lenovo bislang keine veröffentlicht. Die Displays der beiden Geräte lösen entweder mit WQHD beim Notebook und mit FullHD oder WQHD beim Convertible auf. Letzteres bietet daneben selbstverständlich auch noch einen Touchscreen. Das Lenovo LaVie Z wird in den USA ab Mai zu einem Preis von 1299 bzw. 1499 Dollar erhältlich sein. Details zum Marktstart in Deutschland gibt es bislang nicht.

Spezifikationen im Überblick:

  • Display: 13,3-Zoll WQHD (2560 x 1440) beim HZ550, FullHD- oder WQHD-Touchscreen beim HZ750
  • Prozessor: Intel Core-Prozessor der fünften Generation (bis zu i7 für HZ750, i5 für HZ550)
  • Grafik: Intel HD Integrated
  • Arbeitsspeicher: bis zu 4GB LPDDR3 beim HZ550, 4 bzw. 8GB beim HZ750
  • Speicher: 128GB SSD
  • Schnittstellen: 2 x USB 3.0, HDMI out, SD-Kartenslot, 3,5mm Klinkenstecker
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0, WLAN 11ac
  • Kamera: 720p Webcam, Stereo-Mikrofon
  • Akku: 4-Zellen Akku (29,6Wh) beim HZ550, 6-Zellen (44,4) beim HZ750
  • Gewicht: 780 Gramm beim HZ550, 920 Gramm beim HZ750
  • Maße: HZ550: 319 × 212 × 16,9 | HZ750: 319 × 217 × 16,9 mm

YOGA 3

Auf der CES hat Lenovo außerdem die Fortsetzung der beliebten Yoga-Serie mit zahlreichen Geräten angekündigt. Unter dem Namen Yoga 3 fasst der chinesische Hersteller zwei Displaygrößen zusammen, nämlich je ein Modell mit 11- und 14-Zoll Bildschirm. Aufgrund eines verkleinerten Randes rund um das Display passt das Lenovo Yoga 3 trotz 14-Zoll Display in die Chassis eines 13-Zoll Notebooks und bietet damit mehr Bildschirm ohne gleichzeitig ein größeres Notebook tragen zu müssen. Das 11-Zoll Modell zählt mit einer Dicke von 15,8 Millimetern und einem Gewicht von 1,1 Kilogramm zu den leichtesten Convertibles der Serie. Die beiden Geräte besitzen, wie der Name bereits suggeriert, ein Scharnier, womit sich das Display um 360 Grad drehen lässt.

Spezifikationen im Überblick: Yoga 3 11-Zoll Modell:

  • Display: 11-Zoll FullHD (1920 x 1080) IPS Touch-Display
  • Prozessor: Intel Core M Prozessor
  • Grafik: Intel HD Integrated
  • Arbeitsspeicher: bis zu 8GB LPDDR3
  • Speicher: bis zu 256GB SSD
  • Schnittstellen: 2 x USB 3.0; 1 x USB 2.0, 4-in-1 Kartenleser; 3,5mm Klinkenstecker; HDMI
  • Konnektivität: WLAN 11ac
  • Kamera: 720p Webcam
  • Akku: bis zu 6,5 Stunden Akkulaufzeit
  • Gewicht: 1,1 Kilogramm
  • Maße: 290 x 197 x 15,8 mm
  • Preis & Verfügbarkeit: $799, März in den USA

Yoga 3 14-Zoll Modell:

  • Display: 14-Zoll FullHD (1920 x 1080) IPS Touch-Display
  • Prozessor: Intel Core-Prozessor der fünften Generation (bis zu i7)
  • Grafik: bis zu Next-Gen Geforce GPU
  • Arbeitsspeicher: bis zu 8GB DDR3L
  • Speicher: bis zu 256GB SSD oder 500GB SSHD
  • Schnittstellen: 2 x USB 3.0; 1 x USB 2.0, 4-in-1 Kartenleser; 3,5mm Klinkenstecker; HDMI
  • Konnektivität: WLAN 11ac
  • Kamera: 720p Webcam
  • Akku: bis zu 6,5 Stunden Akkulaufzeit
  • Gewicht: 1,6 Kilogramm
  • Maße: 334,9 x 229,5 x 18,3 mm,
  • Preis & Verfügbarkeit: $979, März in den USA

8-Zoll Yoga Tablet 2

Mit seinem 8-Zoll Tablet hat Lenovo ein besonders interessantes Feature präsentiert, das vor allem jenen gefallen wird, die dazu neigen, die Active-Pens ihrer Tablets zu verlieren. Mit der Technologie namens AnyPen ermöglicht Lenovo dem Nutzer nämlich die Verwendung eines beliebigen Objekts mit einer Dicke über einem Millimeter als Stift, selbst einer Gabel. Die Hardware des Geräts ist ansonsten eher durchschnittlich für ein 8-Zoll Windows-Tablet. Es wird von einem Intel Atom-Prozessor betrieben, besitzt zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32GB internen Speicher und ein FullHD IPS-Display.

Spezifikationen im Überblick:

  • Display: 8-Zoll FullHD (1920 x 1080) 10-fach Multitouch
  • Prozessor: Intel Atom Z3748 mit bis zu 1,86GHz, QuadCore
  • Arbeitsspeicher: 2GB LPDDR3
  • Speicher: 32GB, per MicroSD Karte um 64GB erweiterbar
  • Sound: 2 Frontlautsprecher, Dolby Audio, Wolfson Master Hi-Fi
  • Schnittstellen: MicroUSB, 3,5mm Klinkenstecker, MicroSD-Kartenslot
  • Konnektivität: WLAN 802.11 a/b/g/n, 2.4 GHz/5Ghz Dual-band), Bluetooth 4.0
  • Kamera: 8MP f2.2 Hauptkamera mit Autofokus, 1.6MP HD Frontkamera
  • Akkulaufzeit: bis zu 15 Stunden
  • Gewicht: 426 Gramm
  • Maße: 210 x 149 x 2,7 – 7,0 Millimeter

 


Quelle: Lenovo Pressemitteilungen (1) | (2) | (3)
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
NokiaLumia800
6 Jahre her

Beim Lenovo Yoga Tablet 2 Anypen ist doch kein Intel Atom Z3748 verbaut, auf der Lenovo Homepage und anderen Seiten lese Ich nur von einem Z3745. Finde dieses Tablet für 249€ sehr attraktiv. Werde zwar noch schauen, was so auf dem MWC vorgestellt wird, aber für den Preis mit FullHD, einem ausreichenden Prozessor und W8.1 erfüllt es meine Anforderungen 🙂 Hat hier jemand mit dem schon Erfahrungen gemacht? Und weiß jemand, ob man es mit einer 128Gb Micro-SDXC Karte ausrüsten kann? Auf der Homepage steht Micro-SD Karten bis zu 64Gb, diese Größe bieten mWn nur SDXC Karten, ergo müsste das… Read more »

Mr.Ghost
6 Jahre her

Was geht denn da mit Lenovo heute ab? Die hauen da Sachen raus, wtf ☺

winwin
Reply to  Mr.Ghost
6 Jahre her

Nicht nur Lenovo. Es ist geradezu auffällig, dass die innovativsten Geräte auf dieser CES allesamt mit Windows 8.1 ausgestattet sind.

annwn
6 Jahre her

Modell mit Brenner, 16Gb Ram und 512 Gb Ssd. Ich nutze viel den Touch. Funktioniert 1a und möchte die Funktion nicht mehr missen.

bremerjung85
bremerjung85
Reply to  annwn
6 Jahre her

Okay danke, hab die kleinere,i7, 256GB SSD, 8GB RAM und geforce 860, brenner umd externe gab’s beide extern dazu kam günstiger und so oft brauch ich keinen Brenner 😉

bremerjung85
bremerjung85
6 Jahre her

Also ich habe eine y70-70 touch und eines muss man lenovo lassen, deren Geräte sind absolut spitze! Top Performance und selbst soundtechnisch echt klasse. Da sollten sich andere mal eine große scheibe abschneiden!!!

annwn
Reply to  bremerjung85
6 Jahre her

Ich habe auch den 70-70 Touch und habe den Kauf keinen Tag bereut. Super Qualität und das Teil rennt und rennt…

bremerjung85
bremerjung85
Reply to  annwn
6 Jahre her

Welches Modell hast du? Ich bisher auch nicht, musste das Teil nach dem Lautsprecher Test im Saturn unbedingt haben, super teil und wie du sagst, rennt wie am Schnürchen 😉