[Update] Lumia 635: Variante mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher bestätigt

59

Nokia Lumia 630 Hands-On

Das Nokia Lumia 635 empfanden wir in unserem Test im letzten Jahr noch als gutes Smartphone, doch hatte man an den falschen Ecken und Enden gespart. Man stattete den leistungsfähigen Snapdragon 400-Prozessor mit bloß 512 Megabyte Arbeitsspeicher aus und in der Folge war das Gerät vor allem beim schnellen Wechseln durch mehrere Apps leicht überfordert. Microsoft hat nun etwas überraschend das Lumia 635 aktualisiert und bringt gerade still und heimlich eine Variante des Geräts mit einem Gigabyte RAM auf den Markt – so hat es zumindest den Anschein.

Bereits gesichtet wurde die Hardware auf den Servern von Navifirm, einigen Mobilfunkanbietern aus aller Welt und auch beim Online-Händler Cyberport wird das Gerät aktuell zu einem Preis von 139 Euro angeboten, übersteigt die Variante mit der Hälfte des Arbeitsspeichers bei diesem Händler also um 10 Euro. Damit ist das Lumia 635 unserer Meinung nach erheblich interessanter geworden als zur Zeit unseres Test, schließlich würde es unter diesen Umständen die Leistung des Lumia 830 bieten.

Spezifikationen im Überblick:

  • Display: 4,5-Zoll FWVGA-LCD-Display (854×480, 221 ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 400 mit 1,2GHz, Quad-Core
  • Speicher: 8GB interner Speicher, erweiterbar über MicroSD-Slot (bis zu 128GB); 1GB RAM
  • Kamera: 5 Megapixel, kein Blitz, keine Frontkamera, 720p-Videoaufnahme mit 30 Bilder/Sekunde
  • Konnektivität: Single-SIM, LTE, WLAN (b/g/n), Bluetooth 4.0
  • Akku: 1830mAh, wechselbar
  • Größe: 129,5 x 66,7 x 9,2 mm
  • Gewicht: 134g
  • Farben: Orange, Grün, Gelb, Schwarz & Weiß

Weswegen Microsoft das Gerät aktualisiert, scheint ebenfalls klar. Das Lumia 635 hat sich verglichen mit sämtlichen anderen Windows Phone-Smartphones sehr gut verkauft und um noch etwas länger an diesem Erfolg festzuhalten, aktualisiert man (zumindest zurzeit) ohne großes Aufsehen zu erregen die Hardware. Außerdem dürfte dies auch mit Joe Belfiores Tweet zusammenhängen, dass einige Features von Windows 10 auf Geräten mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher nicht unterstützt werden könnten. Welche aber konkret gemeint sind, wollte man nicht verraten.

Update: Auf der offiziellen Produktseite bestätigt Microsoft nun das Modell mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher, weist jedoch daraufhin, dass dies nicht für jeden Markt verfügbar sein wird. Zudem fällt die Akkulaufzeit gegenüber dem Modell mit 512 MB RAM deutlich geringer aus.


via: wmpu | Danke für den Tipp, Carsten!

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DragonCSL
Gast
DragonCSL

„Zudem fällt die Akkulaufzeit gegenüber dem Modell mit 512 MB RAM deutlich geringer aus.“

Naja, so schlimm wird es nicht sein.

Steffen
Mitglied

Weiss einer wie weit Snapchat mittlerweile ist…? 🙁

Das Team
Mitglied

[GESCHLOSSEN] Für diese Themen gibt es das Forum.#closed,xx,,Offtopic

frilalo
Mitglied
frilalo

Sollte 1gb RAM nicht besser mit den Aufgaben auskommen und dadurch, in Verbindung mit dem Prozessor, weniger Strom verbrauchen?

elox
Mitglied
elox

Naja, der RAM ist ja ein flüchtiger Speicher,dessen Zellen ständig „geladen“ werden müssen, mehrere tausend mal die Sekunde. Bdi einem GB sind es doppelt so viele Zellen wie bei 512mb. Ob der Unterschied wirklich bemerkbar ist glaub ich kaum. Den SoC entlastet es höchstens in der Weise, dass wenn die 512mb voll sind, Daten nicht mehr auf den Flash ausgelagert werden müssen.

schrubbeldi
Mitglied
schrubbeldi

Also, da finde ich das TrekStor Windows Phone für UVP 149€ WESENTLICH interessanter!

joshuabruegge
Mitglied
joshuabruegge

Wieso ? 😉

ML535
Mitglied
ML535

Sehr Schade,warum keine Vorderkamera und kein Blitz bei den neuen Gerät Spezifikations Upgrade?

Würde ich schon auf Grund des besseren Snapdragon 400 ,anstatt 200er wie bei meinem jetzigen aktuellem 535 ,dieses Smartphone liebend gerne den Vortritt lassen.

Wenn es nicht wieder so ein Displaydisaster wird ,wie bei meinem jetzigen Gerät und wenn der wechselbare Akku bleibt ,4,5″ reichen auch völlig aus.

Edit: Ist es bestätigt mit dem Snapdragon 400 im 640er ,weiß jemand was ?

Weil hier wird davon gesprochen:http://www.notebookcheck.com/Microsoft-Lumia-640-Spezifikationen-tauchen-auf.136710.0.html

das es bisher noch nicht bekannt ist,welcher Prozessor dort zum Einsatz kommt ,ebenfalls sieht man dort auch eine Vorderkamera ?

Urbino
Mitglied
Urbino

An irgendwas muss man bei Lowend ja sparen, und eine Frontkamera braucht nun wirklich nicht jeder.

stefiro
Mitglied
stefiro

Trotzdem nicht nachvollziehbar, warum sie sie beim 530 gebracht haben (im Gegensatz zum 520), und beim 630 nicht (im Gegensatz zum 620).

beenthere
Mitglied
beenthere

Weil bei den Geräten an anderer Stelle gespart wurde. So versucht man für jeden das passende Sparmodel parat zu haben. Alle anderen müssen tiefer in die Tasche greifen 😉

EffEll
Mitglied
EffEll

So wirklich weiß man das tatsächlich nicht. Als sicher gilt, dass das rm-1072 ein 5″ Display und Dual SIM hat, denn das geht aus Frachtdokumenten hervor. Es tauchte auch bereits in AdDuplex Statistiken auf, daher scheint eine Displayauflösung von 720p als wahrscheinlich. Alle weiteren Specs will Nokiapoweruser aus einer “vertrauenswürdigen Quelle” erfahren haben

Aber in dem Artikel geht es ja um das Nokia Lumia 635 das bereits letztes Jahr auf der BUILD vorgestellt wurde (erstes 8.1er)

Schmitty
Mitglied
Schmitty

Schon komisch. Selbst das lumia 535 hat schon 1 GB Ram

kasax
Mitglied
kasax

Ja und ist auch über 6 Monate jünger.

xcv123
Mitglied
xcv123

Ich hab vor ein paar tagen das gerät noch kritisiert, weil es einen viel zu guten Prozessor für 512mb RAM hat. Trotzdem bin ich erneuert enttäuscht. Es wird nämlich kein Glance Screen haben. Ich frag mich also erneuert wieso MS Glance nicht als Standout Feature vermarktet. Ich find Glance richtig geil und viele die ich kenne lieben Glance.
Mein lieblingsgerät bleibt wohl erstmal das 532 trotz fehlenden LTE und SD200..
Vielleicht gibts ja vom 620 eines Tages noch nen update mit Amoled, sd400, 3.8″, 1gb RAM und Glance..

Skarun
Mitglied

Andererseits finde ich dass der einzige Makel beim Lumia 635 der fehlende Blitz ist.

Bin auch der Meinung, dass am falschen Ende gespart wurde.

Jack
Mitglied
Jack

+620

BasTHi2001
Mitglied
BasTHi2001

Das 535 lohnt sich das echt mehr…

elox
Mitglied
elox

Weil es fast keine Displayhersteller mehr gibt die einen Displayspeicher verbauen, welcher für Glance Notwendig ist. Und wegen den paar WP’s wird keiner die komplette Produktion umstellen. Hat mit MS also NICHTS zu tun dass es kein glance mehr gibt.

microne
Mitglied
microne

Wer will denn ein 3.8″ Display? Und vor allem warum? So kleine Hände hat doch niemand.

kinglasex
Mitglied
kinglasex

Finde ich geil das es Aktualisiert wird wegen NOKIA Branding <3

herrherger
Mitglied
herrherger

Falls das jemand kaufen möchte: Gebrauchte Lumia 925 gibt es schon für um die 120€ bei ebay!

Schmitty
Mitglied
Schmitty

Das lumia 925 ist nicht so das ware vom Ei gewesen. Da sollte man eher zu einem 920 / 930 greifen.

mst3k
Mitglied
mst3k

Also entweder „Nicht so das Wahre (mit „h“ übrigens)“ ODER „Nicht so das Gelbe (!) vom Ei“…

Aber mal davon abgesehen: Was soll am 925 schlecht sein? Das ist eins der Lumias mit keinen großartig bekannten Mängeln, was man längst nicht von allen Lumias behaupten kann! Meins und auch das von einem Kollegen funktionieren auch absolut einwandfrei.

SpiDe1500
Mitglied
SpiDe1500

Suggeriert irgendwie, dass W10 nicht gut mit 512MB laufen wird…

Niclasking
Mitglied
Niclasking

Ist wie mit allen Dingen. Z.B Autos.

Immer mehr Ps. Es muss alles schneller laufen. Gleich mehr Leistung.

MaxxerOnTour
Mitglied
MaxxerOnTour

Ich glaube nicht, das Win10 für Performanceproblemen bei 500 MB Geräten sorgen wird. Stattdessen sind eben die Funktionen etwas beschnitten. Finde ich in Ordnung. Irgendwo gibt es eben technische Begrenzungen 😉

snoopy2209
Mitglied
snoopy2209

Habe W10 auf einem Lumia 635, das ich mir extra dafür angeschafft habe, installiert und es läuft super. Mir fehlt auf diesem Handy allerdings auch der Glance-Screen, aber als Zweit- und Testhandy ist es völlig in Ordnung.

EffEll
Mitglied
EffEll

Na ja, es ist gelistet, allerdings noch nicht erhältlich oder verfügbar. Mal schauen wann es einen konkreten Termin gibt. Dann ist das 635 wirklich uneingeschränkt empfehlbar – klasse!
Nur schade das die Videoaufnahmen mit 720p künstlich beschnitten sind, das hat eigentlich keinen erkennbaren Grund

Okan Doğan
Webmaster

Richtig, darum stützen wir uns auf die verfügbaren Infos – die in diesem Fall allerdings recht eindeutig sind! 😉

EffEll
Mitglied
EffEll

Wie meinst du das jetzt?

Edit: Achso, entweder wurde der Artikel editiert, oder ich habe statt „gelistet“ „erhältlich“ gelesen.

Okan Doğan
Webmaster

Ich habe – aus Klarstellungsgründen – den Wortlaut geändert. Bloß „gelistet“ wird das Gerät allerdings auch nicht, da das Produkt sich in den Warenkorb legen lässt. Weshalb die aktuelle Fassung „angeboten“ (im Sinne des invitatio ad offerendums) enthält.

NLTL
Mitglied
NLTL

Das ist doch nicht künstlich beschnitten. Liegt sicher an den Hardwarelimitierungen.
Ist bei meinem auch so, dass manches nicht geht. 😉

hechten99
Mitglied
hechten99

Das hat NFC?

EffEll
Mitglied
EffEll

NFC hat das bisherige 635 mWn nicht. Wurde das vielleicht hinzugefügt? Wobei laut Cyberport Artikelbeschreibung auch nicht aufgeführt

Schmitty
Mitglied
Schmitty

Wo steht denn etwas von NFC ?

EffEll
Mitglied
EffEll

Wurde aus dem Artikel entfernt

b-mix
Mitglied
b-mix

Sehr schön 🙂