WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Google verwirft das „Hamburger“ Menü – aus gutem Grund?

Hamburger-Icon-Post-Image

Mit Android 5.0 Lolipop hat Google sein mobiles Betriebssystem komplett neu gestaltet und als neue Designsprache Material Design eingeführt. Wichtiger Bestandteil waren zahlreiche Animationen und die sogenannten Hamburger-Menüs, welche für eine intuitivere Bedienung und eine einheitliche Menü-Lösung unter Android sorgen sollen.

Die Hamburger-Menüs stellten nämlich einen Ersatz für die unzähligen Navigationsleisten unter Android dar und sollten das Design sowie die Bedienung vereinheitlichen. Gleichzeitig hat man die Navigation zwischen Elementen in der App auf Seiten ausgelagert, die per Wischgesten erreicht werden können. Daneben gibt es zahlreiche Apps, die Wischgesten jedoch auch für andere Befehle bei einzelnen Elementen verwenden. So beispielsweise das Wegwischen einer Mail, um sie zu löschen. Nicht selten geschieht es also, dass eine Mail versehentlich gelöscht wird, während tatsächlich die Seite gewechselt oder das Menü geöffnet werden sollte.

Android 5 Material Design Google Plus App

Mit der neuen Goolge Plus-App setzt jenes Unternehmen, das Hamburger-Menüs einst so forcierte, einen Schlussstrich unter diese Navigationselemente und führt an ihrer Stelle die Seiten-basierte Navigation ein.

Windows Phone-Apps unterscheiden sich mit wenigen Ausnahmen grundlegend von Android-Apps, doch Microsoft hat mit der OneDrive-App als erstes eine ähnliche Lösung angestrebt und damit viele Fans erzürnt. Man übernahm schlicht die Menüs von Google, die sich selbst bei Android-Fans keiner besonders großen Beliebtheit erfreuen. Besonders die OneDrive-App ist ein ideales Beispiel dafür, wie redundant diese Menüs sind. Denn wischt man vom linken Bildschirmrand hinein, eröffnet sich einem nur die Ansicht des aktuellen Benutzers.

Google hat richtigerweise eingesehen, dass Hamburger-Menüs bei vielen Apps schlichtweg keinen erkennbaren Mehrwert bieten und den Nutzer aus diesem Grund verwirren. Nun ist Microsoft an der Reihe, sich mit diesem Thema zu befassen und die Daseinsberechtigung des Elements auf den Prüfstand zu stellen. Uns interessieren wie immer eure Gedanken zum Thema „Hamburger-Menü“ und ihre zunehmende Implementierung in Windows Apps.


via WMPU | Bildquelle: oshyn.com

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Anker eufy: Smarte Sicherheitskamera sendet Gesichtserkennungsdaten ungefragt an eigene Server

News

Übersicht: Die besten Surface Pen Alternativen 2022

News

Windows 11 bekommt eigenes VPN-Symbol im Systemtray

News

Microsoft Store schlägt Schrott-Apps vor anstatt offizielle Office-Programme

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
65 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments