Allgemeines

Lumia 535 im Langzeittest: Gutes Gerät, wenn da nicht die kleinen Probleme wären…

Microsoft Lumia 535 weiß white back

Das Microsoft Lumia 535 muss man sich als Microsoft-Enthusiast fast schon kaufen, schließlich ist es das erste eigene Windows Phone-Gerät der Redmonder. Es ist schon einige Zeit auf dem Markt und dürfte aufgrund des Preises durchaus viele Kunden angesprochen haben. Nach mehreren Wochen Benutzung blicken wir zurück und zeigen auf, was Microsoft richtig und was man falsch gemacht hat.

Design

Microsoft Lumia 535 weiß white back hand

Das Design des Lumia 535 ist jedenfalls als schlicht zu bezeichnen, aus diesem Grund vielleicht auch als schön, wobei das eher eine Frage des Geschmacks ist. Bis auf die leichte Erhöhung der Kamera, die verhindert, dass das Gerät komplett flach auf dem Tisch liegt, gibt es beim Lumia 535 überhaupt keine Auffälligkeiten. Es besitzt stark abgerundete Ecken und auch die Kanten auf der Rückseite wurden geglättet, sodass das Smartphone ganz gut in der Hand liegt. Aufgrund des matten Polycarbonat-Covers ist es allerdings etwas rutschig, daher neigt es gelegentlich aus der Hand zu fallen. Bisher hat es aber sämtliche Stürze ohne Probleme und sichtbare Schäden überstanden.

Die Verarbeitung ist nicht ganz auf dem Niveau, das wir von Nokia kennen und beispielsweise nicht mit dem hervorragenden Lumia 735 vergleichbar. Die Tasten sitzen aber fest an ihren Plätzen, die Rückseitenabdeckung knarzt bei festerem Drücken leise, wirkt aber ansonsten durchaus robust. Im Preisbereich von rund 100€wird man aber verarbeitungstechnisch auch keine wesentlich besseren Alternativen finden, weshalb man von einer verhältnismäßig guten Verarbeitung sprechen kann.

Display

Microsoft Lumia 535 Touch Probleme

Das Display des Lumia 535 ist nicht unbedingt berauschend, für die alltägliche Nutzung aber ausreichend. Pixel sind im Alltag keine erkennbar und die Helligkeit reicht meist auch an sonnigeren Tagen aus, um Inhalte lesbar darzustellen. Der Touchscreen bei unserem Gerät macht dafür aber überhaupt keine gute Figur. Selbst bei leichtester Verschmutzung des Displays reagiert es oftmals nicht auf Eingaben oder tut teils einfach, was es will. Dass mein Smartphone in der Hosentasche bereits rund 200 Fotos aufgenommen hat, zeugt von diesem Fakt. Auch das kürzlich ausgelieferte Update brachte keine Besserung. Microsoft hat zwar nicht offiziell bestätigt, dass gewisse Geräte ein Hardwareproblem haben, aber wir wissen, dass später produzierte Geräte solche Probleme nicht aufweisen.

Hardware und Performance

Im eher unscheinbaren Lumia 535 steckt ein Snapdragon 200 Quadcore-Prozessor, der für ausreichend Performance sorgt, solange man Apps in Verwendung hat. Geht es darüber hinaus, kann das Lumia 535 ebenfalls überzeugen, aber nur teilweise. Asphalt 8 läuft beispielsweise nicht zu 100% flüssig und es sind beim Spielen durchaus einige Framedrops zu bemerken, insgesamt ist das Game aber noch spielbar. Weniger anspruchsvolle Games bereiten dafür keine Probleme.

Akkulaufzeit

Der Akku des Lumia 535 brachte mich bei starker Benutzung meist gerade noch über einen Tag, was aber durchaus darauf zurückzuführen sein könnte, dass das Lumia 535 beim Herausnehmen aus meiner Hosentasche oftmals eingeschaltet war. Bis zum Abend kommt man bei durchschnittlicher Nutzung auf jeden Fall durch, ohne Touchscreen-Problem mit Sicherheit auch länger. Nächtliches Laden sei gleichwohl empfohlen, da man am nächsten Tag sonst nicht mehr zurechtkommt. In Bezug auf die Akkulaufzeit konnte besonders das Lumia 735 überzeugen, aber auch das Lumia 830.

Fazit

Nokia Lumia 535 Hands-On WParea.de front

Für knapp über, gelegentlich auch unter 100 Euro ist das Lumia 535 Microsofts einziges Angebot mit 5-Zoll Display, allerdings ist der schwache Touchscreen meines Geräts ein erhebliches Manko. Wir haben ganz unterschiedliche Berichte hierzu gehört, auch von Geräten, die überhaupt keine Probleme bereiten. Es scheinen folglich nur einige Smartphones davon betroffen zu sein, wobei Microsoft das Problem mittlerweile gelöst haben sollte, mit Sicherheit weiß man das aber nicht. Wir raten daher, das Lumia 535 vorzugsweise online zu kaufen, da man als Kunde ein vierzehntägiges Rückgaberecht genießt.

Ohne diese Probleme wäre das Lumia 535 zweifellos ein sehr gutes Gerät mit guter Performance im Alltag, einem ausreichend guten Display und schlichtem Design. Wer daher auf der Suche nach dem Lumia 535 ist, den wird unter Umständen das Angebot von Amazon interessieren. Der Online-Händler bietet zwar lediglich einen Rabatt von 10 Euro, dafür fällt aber auch kein Versand an und man hat die Sicherheit, dass man das Produkt problemlos retournieren kann.

Video


Enthält Partnerlinks.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
AllgemeinesEditorialWindows 8

Windows 8 ist gestorben - ein Tribut zum Abschied

Allgemeines

Telekom vs o2: Wer hat das bessere Mobilfunknetz? Ein Experiment

AllgemeinesEditorial

Filehosting vs. Filesharing - Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Allgemeines

WindowsArea.de wünscht ein frohes neues Jahr 2020!

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

52 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments