Windows 10: Änderungen für den „Fast Ring“ angekündigt

1

Windows 10 Schnell oder Langsam

In den letzten Tagen zeigten sich Überlegungen, die Verteilung neuer Windows 10-Builds im Rahmen des Insider Programms neu zu regeln und im Zuge dessen die beiden Gruppen „Fast Ring“ und „Slow Ring“ stärker voneinander zu differenzieren. Diese Pläne konkretisierten sich schließlich, als Gabriel Aul eine Benachrichtigung im Insider-Hub ankündigte.

Diese steht seit Kurzem bereit und belehrt uns, dass es keine dritte Option geben wird – wie teilweise erwartet wurde -, sondern stattdessen die Teilnehmer des schnellen Rings künftig häufiger neue Vorabversionen erhalten. Das Risiko des Datenverlusts oder von Systemabstürzen steigt damit allerdings im Verhältnis zu den den Builds, die an die Teilnehmer der „langsamen“ Gruppe verteilt werden.

Im Folgenden eine kurze Anleitung zum Umstellen von „Schnell“ auf „Langsam“ und umgekehrt:

Settings/Einstellungen > Update & Wiederherstellung > Windows Update > Erweiterte Optionen > Im Dropdown-Menü von „Schnell“ auf „Langsam“ oder umgekehrt ändern.

Windows 10: Schnell oder Langsam


Quelle: Gabriel Aul, Insider Hub 
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
herrherger
6 Jahre her

Versteh nur ich nicht, wovon hier die Rede ist?