[Update: Snapchats CEO meldet sich zu Wort] Rudy Huyn veröffentlicht 6discover…und bekommt Ärger

72

6app2

In einem früheren Artikel haben wir Rudy Huyn einmal als „Feuerwehrmann von Windows Phone“ bezeichnet. Nach diesem würde immer dann gerufen, wenn ein Startup Microsofts mobiles Betriebssystem nicht berücksichtige. Bekanntlich gibt es hiervon mehr als genug.

Der populäre Entwickler scheint auf jeden Fall weiterhin gewillt zu sein, die „App-Brände“ zu löschen. Gestern Abend kündigte er auf Twitter an, dass in Kürze eine sechste Anwendung die 6App-Kollektion ergänzen werde:

6snaptweet

Somit ist bereits jetzt eines sicher: Es wird sich um einen alternativen Client für ein/en soziales Netzwerk/Messenger handeln.

Wird Snapchat aka 6Snap etwa zurückkehren? Nein, diese Hoffnung solltet ihr begraben. Unserer Ansicht nach dürfte der Zug hierfür endgültig abgefahren sein. Vielmehr tippen wir auf eine Periscope-App. Ist der Dienst doch zusammen mit Meerkat zurzeit in aller Munde. Eine Periscope/Meerkat-App kommt ebenfalls nicht in Betracht:

Uns und euch bleibt daher nur abzuwarten. Bald sind wir schlauer. Oder habt ihr eine Idee?

Update 16.04.2015: Die App steht nun zum Download bereit und trägt den Namen 6discover. Und tatsächlich, sie hat doch etwas mit Snapchat zu tun. Allerdings nicht so, wie die meisten von euch es sich wünschen würden. Unter der Bezeichnung „Snapchat Discover“ verbreitet der Messenger redaktionelle Inhalte von CNN, National Geographic, ESPN, Comedy Central und anderen Anbietern (keine deutschsprachigen). Dank Rudy Huyns neuster Schöpfung müssen Nutzer von Windows Phone 8.1 zumindest auf diese Funktion nicht mehr verzichten.

Update: 17.04.2015: Wenn man eines Snapchat nicht vorwerfen kann, dann dass sie nicht wüssten, was außerhalb von iOS und  Android vorginge. Die Anwälte des Unternehmens werfen Rudy Huyn Verstöße nach US-amerkianischen Staats- und Bundesrecht vor, aufgrund nicht genhemigter Vervielfältigung der Inhalte.

6discoveranwalt

Im Klartext: Es geht um Geld. 6discover nutzt dieselben Inhalte wie die originalen Versionen für iOS und Android, ohne dass Snapchat oder die Anbieter der Inhalte hierzu je ihr Einverständnis erklärt hätten. Zudem erhebt die App bewusst keine Nutzungsdaten. Auf Basis dieser handelt das Unternehmen jedoch die Vergütung mit seinen Geschäftspartnern aus.

Gut möglich daher, dass auch diese App in Kürze aus dem Windows Phone Store verschwinden wird – zurecht! Zwar hat Huyn angeboten, die notwendigen Funktionen zur Auswertung des Nutzungsverhalten nachzureichen, allerdings ist nicht davon auszugehen, dass Snapchat hierauf eingehen wird. Zumal CEO Evan Spiegel grundsätzlich nicht viel von Windows Phone hält. Schon mehrmals hat er sich in der Vergangenheit abfällig über Microsofts mobiles Betriebssystem geäußert.

Update 18.04.2016: Normalerweise hält es Evan Spiegel gar nicht für notwendig, auf Anfragen von Kachelfans zu antworten. Auf  Twitter hat er nun aber immerhin zur Causa „6discover“ Stellung bezogen. Das Einschalten seiner Rechtsanwälte erklärt er damit, dass Snapchat das geistige Eigentum seiner Partner schützen müsse:

https://twitter.com/evanspiegel/status/589198655199969280

Nach dieser Aussage stellt sich uns jedoch folgende Frage: Wenn es unter Windows Phone genug Nutzer gibt, um einen Rechtsstreit heraufzubeschwören, ist deren Zahl dann nicht auch im Umkehrschluss ausreichend, um die Entwicklung einer offiziellen App betriebswirtschaftlich zu rechtfertigen? Trotz der vorhanden Antipathie? Oder schießt man hier gerade lediglich mit Kanonen auf Spatzen?

Herunterladen (kostenlos) – ab Windows Phone 8.1

6discover-qrcodedownloadNEU_wp_cyan


(Bild-)Quelle(n): Windows Central

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.

72 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
losanbu
6 Jahre her

Was für einen Hass oder Abschäu kann man gegen eine Firma/ein Ökosystem haben, dass man im Grunde ablehnt, ohne auch nur einen Finger rühren zu müssen, Geld zu verdienen?
Ein Wunder, dass dieses Unternehmen überhaupt noch lebt. Jeder, der irgendeine Ahnung von Betriebswirtschaft hat, greift sich bei einem solchen Verhalten an den Kopf.

erod
Reply to  losanbu
6 Jahre her

Ja, es klingt wirklich, als ob da ein Wahnsinniger das Zepter in der Hand hat. Wahr ist aber auch: Auf die paar Windows-User können sie eben getrost verzichten. Ich würde es nicht einmal nutzen. … Egal: Hochmut kommt vor dem Fall.

devilinside
6 Jahre her

Nicht aufregen – einfach boykottieren diese klitsche…!
Spätestens wenn ihm die User weglaufen wird er nochmal überlegen ob er „neue Märkte“ erschliessen muss der schwachwurm.

erod
Reply to  devilinside
6 Jahre her

Boykottieren? – Das ist natürlich sehr einfach, wenn es erst gar keine App gibt. 😛

neodym
Reply to  erod
6 Jahre her

Oder sehr schwer o.O

TheSpieleaffe
Reply to  devilinside
6 Jahre her

Das tun sie aber nicht 😉
5% Windows Phonler, die nie offizielle Snapchat benutzt haben können auch nicht wegrennen und die 5% schocken jemanden, der ein 3 Milliarden Übernahmeangebot von Facebook ablehnt, auch nicht wirklich xDD

king1991
6 Jahre her

Krass der huyn geht auchnoch her und bietet zusammenarbeit an und will die nutzerdaten nichtma für sich sondern bietet an diese quasi snapvhat zu überlassen. Es geht nicht um Geld das ist falsch. Hier bietet rudy die daten freiwillig snapchat an womit die ihr Geld verdienen. Es geht um ein gestörtes unternehmen… -.-

erod
Reply to  king1991
6 Jahre her

Es drängt sich in der Tat geradezu die Frage auf, ob bei der Führung dieses Unternehmens eine gravierend geistige Störung vorliegt. Als würde es von Gollum geleitet …

joshuabruegge
Reply to  erod
6 Jahre her

:’D

Brogamer
6 Jahre her

Einfach nur eine riesen Schweinerei!

Markus78117
6 Jahre her

Habe sie mir erst recht runtergeladen

jirayajin
6 Jahre her

Wow als wären wir eine Terror Gruppe!!!
Das macht mich wütend ich verstehe nicht wenn jede firma das machen würde wobei es zum größtenteils so ist
Jede gute app aus dem Windows market wird verdrängt oder entfernt sie
Alle hassen win so wie es aussieht
Sie alle wissen wenn Windows Phone überhaupt einigermaßen gute apps hätte würden wir die Oberhand haben #wirsinddieminderheit #rip6discovery

erod
Reply to  jirayajin
6 Jahre her

Terrorgruppe. Dann soll sich Windows Phone Area bitte in Windows Phone Army umbenennen. Snapchat interessiert mich sowieso nicht, und ich muss sagen, dass mich dieses Gebaren eher darin bestärkt WP die Treue zu halten. Aber mit einer Sache haben sie Glück: Sie haben keinen Boykott ihrer Dienste durch WP-User zu befürchten.

AsgardWarrior
Reply to  erod
6 Jahre her

WP Army – YEAH

erod
Reply to  AsgardWarrior
6 Jahre her

WP Army würde auch besser zu Cortana und Spartan passen. Dabei bin ich eigentlich Pazifist. 😉

Darth_Cube
Reply to  erod
6 Jahre her

#WPArmy in die Twitter Trends!

erod
Reply to  Darth_Cube
6 Jahre her

Sehr gerne, hab allerdings keinen Plan wie. 😀

Darth_Cube
Reply to  erod
6 Jahre her

Irgendwie wird das schon funktionieren 😉

alexonrhodes
Reply to  Darth_Cube
6 Jahre her

Dazu fällt mir nur ein: „Everyday more photos are taken with the iPhone“ but „Every day better photos are taken with Nokia Lumias then with any other mobile“ (das behaupte ich mal als Lumia 1020 Nutzer)
Siehe https://m.youtube.com/watch?v=zklrZEzdNDM
#QualityInsteadQuantity
#ChooseLumiaForQuality

KCH78
Reply to  alexonrhodes
6 Jahre her

So sieht’s aus!

ValleMacHaggis
Reply to  alexonrhodes
6 Jahre her

#Lumia1020masterrace

coloneljacen
Reply to  erod
6 Jahre her

Und Windows 10 könnte in Microsoft Army Operating System umbenannt werden.

Corian
Reply to  erod
6 Jahre her

Jup, sehe es genauso. Festigt mich nur mit WP!!

KCH78
Reply to  erod
6 Jahre her

+1

Urbino
6 Jahre her

Not impossible heißt doch nicht unmöglich, also „möglich“. Was soll dann der Tweet bedeuten?

StolzerLumiaBesitzer
Reply to  Urbino
6 Jahre her

Er hat sich verschrieben, mag mal passieren 🙂

Max_256
6 Jahre her

Wie wäre EIN Client für ALLE relevanten Netzwerke?
Bin mir nicht sicher, ob das möglich ist, aber das könnte mir gefallen.

Anton
6 Jahre her

Wäre es nicht langsam Zeit für einen schicken YouTube-Client von Rudy? Also ich meine inklusive seines unverwechselbaren UI-Style 😉

frilalo
Reply to  Anton
6 Jahre her

6tube. Wäre doch was 🙂

BlackAce
Reply to  frilalo
6 Jahre her

Müsste es nicht eher 6+ sein?
Wegen Google+ ?

Soziales Netzwerk ist es ja, aber ob relevant? 😀

erod
Reply to  BlackAce
6 Jahre her

Mit 6+ wären Google-Produkte noch viel zu gut bewertet.

StolzerLumiaBesitzer
Reply to  erod
6 Jahre her

😀

SteratoX
Reply to  erod
6 Jahre her

Meine Meinung! 😀

habdsl
Reply to  Anton
6 Jahre her

Wäre wohl kaum besser als Tubecast. Die App ist nahezu perfekt!

LucasF99
Reply to  habdsl
6 Jahre her

Bei mir wird seit 2-3 Tagen immer nur ein Bruchteil meiner Abos angezeigt und Downloads werden auch einfach so gelöscht.

TheSpieleaffe
Reply to  LucasF99
6 Jahre her

Ach was. Google hat ja auch den Aboabruf aus der öffentlichen API entfernt^^

LucasF99
Reply to  TheSpieleaffe
6 Jahre her

Bei allen anderen Apps geht es

king1991
Reply to  Anton
6 Jahre her

Ich denke es gibt schon verdammt gute wie tubecast oder metrotube.. Eig vermisse ich garkeine app mehr so richtig 😀

CD
CD
6 Jahre her

Path hat unter iOS eine separate Messenger-App, für WP gibt’s nix vergleichbares.
Ansonsten fände ich ja einen iMessage-Client ganz toll…

frilalo
Reply to  CD
6 Jahre her

Ich glaube, Apple ist zu stolz, um iMessage für andere Systeme zu öffnen. Man könnte so ja das Apple-Universum verlassen…

CD
CD
Reply to  frilalo
6 Jahre her

Jaja, das gleiche leidige Thema wie mit iTunes, Büchern usw. Apple hat mal gut vorgelegt in Sachen Smartphone und Tablets, in Punkto Dienste aber mal wieder voll den Anschluss verpasst. Hab ja noch Hoffnung, dass mit Windows 10 und den Universal-Apps zumindest iTunes und iBooks mal den Schritt über den eigenen begrenzten Horizont schaffen (sprich auf Windows Phones; iTunes selber gibt’s ja für Windows-Desktops)…

agano
6 Jahre her

Wünsche mir eine Alternative für Facebook, wo der Nutzer bestimmt was angezeigt und übermittelt wird.

frilalo
Reply to  agano
6 Jahre her

Wird nie kommen. facebook entscheidet, was du siehst.

Enner
Reply to  frilalo
6 Jahre her

Mit dieser arroganten Einstellung wird fb auf kurz oder lang untergehen…
Bis auf den messenger damit man mal Klassentreffen planen kann wird fb sowieso nich genutzt. Werden nur noch spruchbilder gepostet und dünnes … Das was man lesen will und wichtig ist blendet fb aus. 🙁

nikolawolf
Reply to  Enner
6 Jahre her

Hoffen wir es mal, dass Facebook untergeht. Ich habe bis heute nicht den Hype darum verstanden. Ist doch bloß nur ein weiteres soziales Netzwerk nach Myspace?

Paddel
Reply to  agano
6 Jahre her

Ello 😉

erod
6 Jahre her

Google + ?

CD
CD
Reply to  erod
6 Jahre her

Das wär mal schön. Oder zumindest Hangouts.
Google+ per App vermisse ich als Facebook-Ignorant hier doch mit am meisten…

Omega_Win_7
Reply to  CD
6 Jahre her

Aber ignorierst FB hoffentlich nicht aus Datenschutz Gründen , und wechselst deshalb zu G+ oder? ^^

CD
CD
Reply to  Omega_Win_7
6 Jahre her

Bin seit der Beta-Phase bei G+ dabei. Gefällt mir halt besser als FB, und die Leute, auf die es mir ankommt sind da auch, derweil bei FB nur noch Spam in Form von Juxbildern und Werbung passiert, weshalb ich eh kaum reingeguckt habe. Also habe ich mich endgültig von FB verabschiedet (und allem, was noch FB gehört…)

erod
6 Jahre her

studiVZ?

Loderunner
Reply to  erod
6 Jahre her

Haha… Echt jetzt? Ich hoffe das war ein Witz…

erod
Reply to  Loderunner
6 Jahre her

Immerhin gab’s das auch mal als studiQG in Frankreich – und dann kam das echte Facebook nach Europa … 😉

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  erod
6 Jahre her

Da gab’s vor paar Jahren mal eine Seite, die hieß http://wannstirbtstudivz.net/

erod
Reply to  Albert Jelica
6 Jahre her

Aber es lebt noch. War letztens wieder drin und irgendwelche Leute haben es tatsächlich noch aktiv genutzt. 😀

jo1603
6 Jahre her

Youtube?

TheSpieleaffe
Reply to  jo1603
6 Jahre her

Naja er wird selber sehen, dass es mehr als genug Youtube-Clients für Windows Phone gibt…

TylerDurden
6 Jahre her

Vielleicht gibt es bald „6-Book“, Rudys eigenes Social Network! 😉

Edelasos
Edelasos
6 Jahre her

Ein Soziales Netzwerk? Es gibt keines, welches auf WP nicht vertreten ist?! Ausser mySpace wobei dann da die Farbe nicht passen würde. Andere Netzwerke die Nennenswerte Userzahlen aufweisen und Weltweit bekannt sind gibt es nicht?!

Azanaryn
Azanaryn
Reply to  Edelasos
6 Jahre her

Eventuell Diaspora?

CD
CD
Reply to  Edelasos
6 Jahre her

Google+ …

Edelasos
Edelasos
Reply to  CD
6 Jahre her

Google+ ist schon lange tod…und die meisten benutzen es nur weil es jedem aufgezwungen wird. Bestes beispiel: Youtube Kommentare…

CD
CD
Reply to  Edelasos
6 Jahre her

Das ist wohl Ansichtssache – ich nutze G+ als Netzwerk und schreibe gar keine YouTube-Kommentare…

frilalo
Reply to  CD
6 Jahre her

Google nutze ich prinzipiell nicht mehr, weil sie keine Gelegenheit auslassen, WP zu torpedieren.

alexonrhodes
Reply to  frilalo
6 Jahre her

Ja die EU soll mal zuschlagen bei denen jetzt verdient hätten sie es

CD
CD
Reply to  frilalo
6 Jahre her

Das ist allerdings zugegebenermaßen sch… Denn die nötige Manpower hätten die ja.
Allerdings sind die Apps anderer Dienste (siehe Facebook) bei WP ja auch von MS und nicht von FB selbst.

frilalo
Reply to  CD
6 Jahre her

Ja aber in Kooperation mit facebook. Bei Google wird die Zusammenarbeit verweigert

martial82
6 Jahre her

Ich hoffe mal dass er sich an hipchat ran gemacht hat! Das wäre spitze. Hipchatter is super, aber wenn huyn noch eins draufsetzen würde, wärs der hammer. Logo würde auch passen. So let’s hope!

Phoibos
6 Jahre her

Rudy hat auf Twitter erläutert, dass Periscope/Merkaat Apps in Moment nicht ordentlich für WP umsetzbar sind, also wird es wsl was anderes sein…