WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Microsoft: Wandlung von Nokia Stores in Microsoft Räumlichkeiten hat begonnen

microsoft-store

Seit Microsoft die Geräte- und Dienste-Sparte von Nokia übernommen hat, wurde in den beiden Unternehmen einiges verändert und die manche Änderungen sind bereits kurz nach Abschluss der Akquise vonstatten gegangen. Mittlerweile ist mehr als ein Jahr verstrichen und Microsoft setzt nun auch nach außen hin Zeichen: So kündigte das Unternehmen vor Kurzem auf dem Lumia-Conversations Blog an, dass die Nokia-eigenen Stores und Care Centers in Microsoft Priority Reseller Stores umgewandelt werden. Dabei unterscheidet Microsoft zwischen „Microsoft Authorized Resellers“ und „Microsoft Mobile Resellers“, wobei erstere Bezeichnung für ehemalige Nokia Retail Räumlichkeiten gelte.

Zukünftig wird Microsoft mit seinen Stores daher nicht nur in Nordamerika, sondern weltweit vertreten sein, was die Präsenz der Marke stärken dürfte. In den Stores, die unter anderem im Brasilien, Indien, Frankreich, Deutschland und Italien anzutreffen sind, werden hauseigene Geräte und Dienste wie Lumia, Surface, Xbox und Office 365 zum Ausprobieren erhältlich sein. In vielen Ländern werden Kunden durch das Rebranding erstmals mit Microsoft als Hardwarehersteller in Kontakt treten. Bisherige Nokia-Kunden werden in den Care Centers weiterhin versorgt und die Garantieerklärungen von Nokia sind dort nach wie vor gültig.


Quelle: Microsoft

Related posts
News

Microsoft Store schlägt Schrott-Apps vor anstatt offizielle Office-Programme

News

Windows 11 Build 25247 bewirbt Webseiten in Startmenü-Empfehlungen

News

Flexispot E8 im Test: stabiler höhenverstellbarer Tisch

News

Qualcomm Oryon präsentiert Windows ARM-Chips der "nächsten Generation"

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments