Surface 3 ab sofort in Deutschland erhältlich

56

Surface 3

Ende März stellte Microsoft das Surface 3 vor. Während der Vorgänger noch auf einen Nvidia-Prozessor sowie Windows RT setzte, kommen bei der neusten Generation des Tabelts ein Intel Atom und Windows 8.1 zum Einsatz.

In Deutschland und 15 weiteren europäischen Ländern ist das Surface 3 ab sofort im Microsoft Store und bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich. Ohne Zubehör beträgt der Preis für das Modell mit 64 Gigabyte internem Speicher und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher 599,00 Euro. Mit 128 Gigabyte internem Speicher und vier Gigabyte Arbeitsspeicher kostet das Gerät 719,00 Euro. Die Mobilfunkvariante mit LTE wird erst später erscheinen.

  • Betriebssystem: Windows 8.1
  • Display: 10,8-Zoll ClearType Full HD Plus Display (Auflösung 1920×1280), 3:2 Seitenverhältnis, 10 Finger-Touch-Unterstützung
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit
  • Prozessor: Quad-core Intel® Atom™ x7-Z8700 Prozessor (2MB Cache, 1,6 GHz mit Intel Burst™ Technologie bis 2.4 GHz)
  • Hauptkamera: 8,0 Megapixel 1080p mit Autofokus
  • Frontkamera: 3,5 Megapixel 1080p
  • Speicher: 64 GB, 128 GB
  • Maße: 267 x 187 x 8.7 Millimeter / Gewicht: 622 g
  • Netzwerk: WLAN (802.11 a/b/g/n/ac) / Bluetooth 4.0 low energy
  • Anschlüsse: Full-size USB 3.0, Mini Display, microSD™ Kartenleser, Micro USB Ladeanschluss, Headset Zugang, Cover Anschluss
    Surface 3 (4G LTE):Nano-SIM Kartenslot
  • Sensoren: Umgebungslichtsensor, Näherungssensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Magnetometer, Digitaler Kompass

Das Surface 3 in beiden Varianten findet ihr hier in Microsofts Onlineshop. Studenten müssen nur 539,10 Euro beziehungsweise 647,10 Euro zahlen und finden dieses Angebot hier.


Enthält Partnerlinks.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

56 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
vipermuh
5 Jahre her

Wie ist eigentlich die Leistung des intel Atom verglichen mit dem Surface 1 pro mit i5?

EffEll
Reply to  vipermuh
5 Jahre her

Der x7 im SF3 ist ne ganze Ecke langsamer, allerdings auch viel sparsamer und passiv gekühlt, also lüfterlos

Gracey
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Lüfterlos? Also bei meinem höre ich den lüfter und kann auch die warme Luft fühlen, die rausgeblasen wird

EffEll
Reply to  Gracey
5 Jahre her

Pro?

Gracey
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Ja

EffEll
Reply to  Gracey
5 Jahre her

Es geht hier doch um das Surface 3, das hat keinen Lüfter, nur das 3 Pro hat einen.

Gracey
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Oh stimmt ja, sry

DerB
5 Jahre her

Die Preise sind der Hammer (negativ). In den USA kostet das kleine 499, das große 599$. Das Pro ist nicht mehr weit entfernt bei mehr Leistung…

Taeniatus
Reply to  DerB
5 Jahre her

Die US-Preise sind ohne Steuer. So gesehen kommst du fast auf die Euro – Preise.

Leberlaus
5 Jahre her

Fuck, soll ich jetzt nen Macbook verkaufen?

Paddel
Reply to  Leberlaus
5 Jahre her

Grundsätzlich ja 😛

BasTHi2001
5 Jahre her

Ist das Surface 3 mit dem Microsoft Dcreen Sharing kompatibel? Hier steht nichts von nfc, in der Produktbeschreibung des Screen Sharings steht aber was von Surface.

Phoibos
Reply to  BasTHi2001
5 Jahre her

Du brauchst kein NFC für screensharing. Die NFC Platte beschleunigt nur die Kopplung. Geht aber auch ohne.

BasTHi2001
Reply to  Phoibos
5 Jahre her

Danke

Paddel
Reply to  BasTHi2001
5 Jahre her

Zu prüfen sei, ob der Verbaute Intel Atom Prozessor die Miracast Technologie unterstützt.

EffEll
Reply to  BasTHi2001
5 Jahre her

Alle Intel SoCs mit interner GPU haben WiDi (Intel wireless display), auch der Atom im SF3 und WiDi ist mit Miracast kompatibel. Übrigens hat das jedes Tablet mit Intel Atom, auch die für 70€
NFC wird dafür nicht benötigt, gesucht und verbunden wird über das Tablet

Mamagotchi
5 Jahre her

Inner noch keine genauen Angaben bezüglich des Preises für die LTE-Version :-/…

winterkoenig1980
Reply to  Mamagotchi
5 Jahre her

Ich kapier es einfach nicht, diese MS Strategie. Ist es so schwer, hier ein LTE Modul zu Beginn zu Integrieren. Komisch, bei Apple & Co ist das Standard.

EffEll
Reply to  winterkoenig1980
5 Jahre her

Ist es das, ja? Es wäre mir neu, wenn es ein Macbook Pro oder Air mit LTE/4G Modul gäbe, oder was meinst du?

Haegge
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Hier wird immer noch mit iPads verglichen

EffEll
Reply to  Haegge
5 Jahre her

Ne, eben nicht. Das Surface 3 basiert ebenso wie das Pro, dass Macbook Air und Pro auf der x86 Technologie und ist kein normales ARM Tablet wie ein iPad oder Android Tablet. Auch vergleicht Albert es in seinem Review mit Notebooks/Ultrabooks/Macbooks. Dementsprechend gibt es das SF3 mit LTE, Apple Produkte der gleichen Sparte aber nicht.
Ein iPad ist gegen das Surface Spielzeug, mit dem man kaum etwas anfangen kann (keine Programme, kein Stift, keine Tastatur)

winterkoenig1980
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Aber in einer gewissen weise ist es doch ein Tablet – Vergleich, sonst würde MS gar keine Tablets haben;) ich bin ein großer MS Fan, Handy, PC, Laptop, Xbox, aber als Tablet habe ich ein Ipad, das liegt aber nicht an mir, sondern an MS! Will einfach ein LTE Pad, aber sowas hat MS nicht. Und wie ein Großteil der Leute kaufe ich über den Provider. Da aber MS kein LTE Modul haben, werden diese nicht bei Providern verkauft, dass bemängle ich schon seit Jahren. Der große Absatzmarkt ist der über Provider…

EffEll
Reply to  winterkoenig1980
5 Jahre her

Das SF3 kommt aber mit LTE Modul und es ist eben kein normales Tablet. Dann musst du es halt anders finanzieren, wenn du es nicht Provider-subventioniert bekommst

winterkoenig1980
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Mir gehts gar nicht um Subventionierung. Ich hab einen Handy u. einen Datenvertrag. Dort nimm ich die Subventionen natürlich mit. Das Pro hab ich mir schon mal angeschaut, supertop ausgestattet, aber zu gut für meine Bedürfnisse. Das Surface 3 wäre schon top, muss aber warten bis mit LTE.

BerndOH
5 Jahre her

Für den Privatanwender ist das Teil wohl völlig ausreichend. Wobei es ja inzwischen Alternativen gibt.
Ein bekannter von mir sucht gerade ein bezahlbares Tablet mit win 8.1 UND einer Tastatur… aber was kann man ihm empfehlen????

Gracey
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Eben dieses Surface 3, oder? Hab nicht nachgeschaut, aber dafür sollte es doch auch eine Tastatur geben wie für das pro?

joshuabruegge
Reply to  Gracey
5 Jahre her

Ist aber nicht für jedermann einfach bezahlbar…

BasTHi2001
Reply to  joshuabruegge
5 Jahre her

Dafür sieht sie gut aus und ist beleuchtet, hat ein Touchpad…
Haben die 70-120€ iPad Tastaturen nicht.

Urbino
Reply to  BasTHi2001
5 Jahre her

Das nützt einem dann, wenn man’s nicht bezahlen kann allerdings wenig.

EffEll
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Das Trekstor SurfTab bietet sich da an. Ab 188€ und die Tastatur gibt für 39€. Im Link in Artikelbeschreibung einfach auf „Siehe auch: Trekstor Keyboard“ klicken.
http://geizhals.de/trekstor-surftab-wintron-10-1-volks-tablet-32gb-schwarz-99743-a1188430.html

Haegge
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Das Surface hat nen Digitizer, das braucht man Privat eigentlich nicht. Asus Transformer Serie ist privat sicher bessere Wahl, oder Acer Switch

jan.schneider.hi
5 Jahre her

Weiß man mittlerweile mit aller Gewissheit was mit Windows RT mit Verteilung von Windows 10 passiert? Bekomme ich dann auf das Surface 2/3 Windows 10 for Mobile installiert?

NokiaLumia800
Reply to  jan.schneider.hi
5 Jahre her

Das Surface 3 bekommt W10.

Niyo
Reply to  NokiaLumia800
5 Jahre her

Ist ja auch kein RT Gerät 🙂

Hesti
Reply to  jan.schneider.hi
5 Jahre her

Windows RT ist leider tot. RT Geräte werden kein Update auf Windows 10 bekommen

Ugchen
Reply to  jan.schneider.hi
5 Jahre her

A-Karte hat man damit wie es aussieht.

Ich finde es auch nicht gerade toll was MS mit den RT-Nutzern macht und deswegen kommt mir das Surface3 auch nur für maximal 200€ ins Haus.

Das SurfaceRT habe ich damals für 480€ gekauft, weil ich davon ausging dass man mit einem Gerät direkt von MS nichts falsch machen kann.
Dass man mit dem 8.1-Update performancemäßig in der Steinzeit ist und MS dann lieber neue Geräte verkauft, anstatt sich um die alten zu kümmern, signalisiert mir eigentlich nur dass man auch direkt zu Billigherstellern greifen kann, die genauso viel für ihre Geräte tun.

hechten99
Reply to  Ugchen
5 Jahre her

Und ich hab mir letztes Jahr ein Surface 2 gekauft -.-

EffEll
Reply to  Ugchen
5 Jahre her

Ich hätte auch damals höchstens 200€ für ein RT Gerät ausgegeben, eben wegen diesem eingeschränkten OS und der Abhängigkeit vom Store. 200€ für ein Surface 3 ist Quatsch, Mitbewerber bieten weniger und sind gleich teuer.
Beim SF3 hat man absolut freihe Hand, man könnte sogar Ubuntu installieren…

miks
Reply to  Ugchen
5 Jahre her

599€ sind sicher 100€ zu viel. Aber 200€? Also bitte, nicht für eine solche Qualität…

medidec
Reply to  jan.schneider.hi
5 Jahre her

Es wird einige der Funktionen von Windows 10 bekommen, allerdings kann man das noch nicht mal ein Teilupdate von Windows 10 nennen.

EffEll
Reply to  medidec
5 Jahre her

Das ist aber nur eine Vermutung deinerseits. Es ist kein Update vorgesehen. MMn bleibt es völlig unangetastet. Würde es es eine abgespeckte W10 Version bekommen, wäre das hier aufgeführt. Auch der Store bleibt wohl wie er ist.
http://fs1.directupload.net/images/150414/ld83skzz.jpg

Achte auf die Spalte „Final OS“, da steht nichts, ist nichts, kommt nichts 😉

Urbino
Reply to  jan.schneider.hi
5 Jahre her

Nicht auf das 3er natürlich. Dafür kommt das normale W10.

BerndOH
5 Jahre her

Hatte im Dezember 2014 ein Surface 3 gekauft.
Was ist hier anders?
Die Windows 8.1 gegenüber 8.1 pro?

Feryl
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Im Dezember 2014 hast du sicher kein Surface 3 gekauft 😉

BerndOH
Reply to  Feryl
5 Jahre her

Doch. Es steht hier vor mir! Mit Windows 8.1 pro und Tastatur im Angebot für 998€.

Gracey
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

ganz sicher nicht 😀 du hast ein Surface pro 3

BerndOH
Reply to  Gracey
5 Jahre her

Ja. Surface Pro 3, steht hier auf der Bestellbestätigung. Habe gerade nochmal nachgeschaut.

jan.schneider.hi
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Für 998 EUR handelt es sich dabei ganz sicher um das Surface Pro 3

BerndOH
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Und hat 12 Zoll Display

Ugchen
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Wie geil….

1000€ für ein Gerät ausgeben, obwohl man nicht einmal weiß was das für ein Gerät ist.

BerndOH
Reply to  Ugchen
5 Jahre her

Doch, ein surface mit win 8 pro und 12 Zoll-Display. Wie es letztendlich genau heisst, ist mir Wurscht.

Taeniatus
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Du hast das Surface PRO 3.
Gegenüber dem Surface 3 hat es Windows 8.1 PRO, Intel iCore 3/5/7 – Prozessor (deine Variante höchst wahrscheinlich ein iCore 5) und 12 Zoll Bildschirm.

BerndOH
Reply to  Taeniatus
5 Jahre her

Ja, habe mir das mit iCore 5 ausgesucht.

Gracey
Reply to  BerndOH
5 Jahre her

Du hast wohl ein PRO 3 gekauft. Das sf3 ist der Nachfolger des sf2 mit windows rt

jan.schneider.hi
Reply to  Gracey
5 Jahre her

„Während der Vorgänger noch auf einen Nvidia-Prozessor sowie Windows RT setzte, kommen bei der neusten Generation des Tabelts ein Intel Atom und Windows 8.1 zum Einsatz.“