Windows 10: Neues zur Smartphone Preview, interaktiven Live Tiles & mehr

58

Windows 10 One Billion Devices

In Zeiten vermeintlicher Wirrnis um die kostenlose Upgrade-Fähigkeit aus dem Windows Insider Vorschauprogramm heraus in die finale Version von Windows 10 erreichen uns durchaus spannende Neuigkeiten, die wegen ihrer thematischen Übereinstimmung erneut in unserer News-Zusammenfassung Platz finden.

Große Verwirrung?

Vorher soll aber das eingangs erwähnte Thema abgehandelt  werden: Microsoft stiftete nach der Einführung von Windows 10 und der damit zusammenhängenden Bekanntgabe der kostenlosen Upgrade-Möglichkeit für alle Inhaber gültiger Windows 7, 8 und 8.1 Lizenzen zumindest kurzzeitig Verwirrung, indem laut eigener Angaben auch Raubkopien die Fähigkeit zum Upgrade auf Windows 10 zugesprochen wurde. Was die Medienlandschaft selbstverständlich dahingehend missverstand, dass Raubkopierer ihre nicht legal erworbenen Windows-Kopien mithilfe von Windows 10 legitimieren könnten. Tatsächlich gemeint war aber ausschließlich die Möglichkeit zum Upgrade – und dies erläuterte Microsoft später auch so. Anschließend muss der jeweilige Nutzer die nicht legal erworbene Windows-Version mittels eines gültigen Lizenzschlüssels wie gewohnt freischalten.

Ein ähnliches Szenario ereignete sich jüngst auf Grundlage eines Tweets des Leiters des Insider Programms Gabriel Aul, welcher die Frage, ob Teilnehmer des Insider Programms kostenlos auf die RTM-Version von Windows 10 aktualisieren können, schlicht mit „Yes“ bejahte.

Dass Microsoft allen Teilnehmern des Insider Programms allerdings keine von Windows 7/8.x losgelösten Lizenzen schenken wird, ergab sich später aus einem ausführlicheren Tweet. Demzufolge setze das Update auf Windows 10 in jedem Fall eine gültige Windows 7 oder 8.x Lizenz voraus, weshalb die Aktualisierung im Fall der Insider auf einem Gerät mit einer gültigen Lizenz durchgeführt werden müsse. Und dies nicht zu Unrecht, denn der Redmonder Konzern kommunizierte dieses Erfordernis in der Vergangenheit zur Genüge. Und ließe Microsoft eine Ausnahme im Falle der Insider zu, würde die Voraussetzung einer gültigen Windows 7/8.x Lizenz faktisch leerlaufen.

Neue Insider Preview für Smartphones

windows-phone-10_WindowsArea

Gabriel Aul brachte gestern dagegen unmissverständlich zum Ausdruck, dass eine neue Vorabversion von Windows 10 für Smartphones noch in dieser Woche erscheinen könne. Denn die Build-Version 10080 befinde sich bereits in einem Microsoft-internen Testkreis und soweit keine erheblichen Fehler auftreten, werde die Build 10080 noch innerhalb dieser Woche an die Teilnehmer des Insider Programms verteilt.

Diese Version wird aller Voraussicht nach die neuen Office Apps enthalten und zusätzlich die Lumias 640 XL sowie 930/Icon unterstützen. Welche weiteren Neurungen Einzug in die Vorabversion von Windows 10 für Smartphones finden, werden wir im günstigsten Fall in wenigen Tagen erfahren.

Ignite 2015: Neues zu Live Tiles & Benachrichtigungen

microsoft-ignite-titelbild

Selbst eine Woche im Anschluss an die Ignite 2015 Konferenz tauchen Informationsschnipsel zu Windows 10 auf, die bisher noch nicht im Fokus unserer Berichterstattung standen: In der hier relevanten Session drehte sich alles um „Tiles, Notifications and Action Center“ – Christine Matheney und Jerry Nixon ließen die Zuschauer an künftigen Entwicklungen in dieser Hinsicht teilhaben.

Zu diesen Entwicklungen zählen unter anderem interaktive Live Tiles (ab 14:45 im obigen Video), über die wir schon in der Vergangenheit berichtet haben. So wird das Prinzip der Live Kacheln mithilfe interaktiver Erweiterungen die nächste Evolutionsstufe erklimmen und Microsoft beabsichtigt, die Funktion in einem der künftigen Updates für Windows 10 zu veröffentlichen. Wir deuten dies als Hinweis auf die Redstone-Updatewelle, welche laut Mary Jo Foley von ZDNet als zweigliedriges Update im Frühling und Herbst 2016 an alle Windows 10 Nutzer verteilt werde. Wie man sich die Mischung aus Live Kacheln und interagierbaren Apps respektive Widgets vorstellen kann, ergibt sich aus den folgenden Videos:

Daneben gibt Microsoft Entwicklern aber auch ein neues Modell in Bezug auf die Live Tile-Größen an die Hand. So wird das Unternehmen nicht etwa neue, in der Größe starre Kachel-Templates zur Verfügung stellen. Sogenannte „Responsive Tiles“ werden vielmehr dazu beitragen, dass Kacheln sich flexibel an das jeweilige Ausgabegerät anpassen.

responsive-tiles-windows-10

Nicht weniger spannend sind die neuen Toast-Benachrichtigungen: Diese werden nicht nur sämtliche Inhalte – oder zumindest eine ausführliche Vorschau – der Benachrichtigungen anzeigen können, sondern ebenfalls interaktive Züge aufweisen. Auch hier wird also die Option existieren, unmittelbar über die Benachrichtigungen Befehle auszuführen. Bisher lassen sich lediglich die entsprechenden Anwendungen über Toast-Benachrichtigungen öffnen.

Windows 10: Maus und Tastatur (Video)

Schließlich präsentiert uns Nazmus Shakib Khandaker von McAkins Online in einem 10-minütigen Video, wie gut sich Windows 10 für Smartphones mittels Maus- und Tastatur bedienen lässt. Die hier gezeigte Build-Version 10069 ist Bestandteil der aktuellen Visual Studio Werkzeuge bzw. des in diesen inbegriffenen Emulators.


Via: Windows Central, Windows Blog Italia, ZDNet, McAkins Online

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

58 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
elox
5 Jahre her

Die neue 10080 build für phones ist da 😀

nokia_lumia_820
5 Jahre her

Neues Update!

Mister5575
5 Jahre her

Geht bei euch bei der aktuellen Build auch nicht die Spracherkennung und der Bildschirm Blick sowie die Einstellung für die Hintergrundapp für den Sperrbildschirm ?

steini
Reply to  Mister5575
5 Jahre her

Ja geht bei mir leider auch nicht,na hoffe mal das endlich bald Update mit neuen office Apps kommt,der store spinnt auch oft rum

Mister5575
Reply to  steini
5 Jahre her

Na dann bin ich ja beruhigt. Dachte schon ich bin der einzige bei dem das nicht klappt

Manqu
5 Jahre her

Meiner Meinung nach sind interaktive Live-Tiles längst überfällig. Tiles gelten in der neuen Windows-UI nicht nur als Hauptmerkmal sondern auch als Grundidee im Aufbau des Betriebssystems. Windows Phone 8 wurde also von Grund auf entsprechend programmiert und angepasst. Und trotzdem ist es gerade in Android möglich, ein solches Features zu verwenden. Sehr schwach von Microsoft! Hoffen wir, Nadella bringt frischen Wind in die Bude. Aber so wie es aussieht, passiert dies gerade

XeniosZeus
Reply to  Manqu
5 Jahre her

Ja, auch sehr schwach, dass besonders die Microsoft-Apps negativ auffallen, was Live-Tile Aktualisierung angeht. Und zwar kreuz und quer durch alle Betriebssysteme, also für Windows 8.1, Windows Phone und Windows RT. Nach jeden Update versagt mindestens eine App wegen der Aktualisierung. Hilft meistens nur eine Neuinstallation der jeweiligen App.

Manqu
Reply to  XeniosZeus
5 Jahre her

Aktuallisierungsprobleme habe ich hin und wieder auch. Allerdings nicht vermehrt bei Microsoft-Apps und auch nicht zwingend nach Updates. Aber im allgemeinen beobachte ich, dass sich dieses Problem seit WP7 kontinuierlich verbessert hat.

KCH78
5 Jahre her

Ist es mit WP10 möglich per Wlan einen Drucker anzusteuern?

BlackAce
Reply to  KCH78
5 Jahre her

Das wird man wohl erst wissen, wenn W10fM fertig ist

EffEll
Reply to  KCH78
5 Jahre her

Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen oder gesehen habe, aber die gängigsten Geräte sollen unterstützt werden, ja

Ancarias
Reply to  KCH78
5 Jahre her

Drucken via WLAN mache ich schon seit einigen Wochen mit der App PrintJinni.

nikolaihurst
5 Jahre her

Kann mir jemand sagen ob fürs 640 die tp für den ALLTAG gut ist?

frilalo
Reply to  nikolaihurst
5 Jahre her

Die TP ist generell für den Alltag schei**e!

Siang
Reply to  frilalo
5 Jahre her

Nicht unbedingt!!! …die neue Build 10080 sieht äusserst vielversprechend aus. Die aktuelle Build ist wirklich GAR NICHT empfehlenswert fürs alltägliche Geschäft, aber sollte die kommende TP das halten was sie verspricht, dann wird/soll’se genauso gut laufen wie die Win 10 TP Desktop-Version… …also… es bleibt abzuwarten…..

frilalo
Reply to  Siang
5 Jahre her

Ich spreche auch nicht von zukünftigen Versionen, sondern von Aktuellen!

Siang
Reply to  frilalo
5 Jahre her

Da du ‚generell‘ und nicht ‚aktuell‘ benutzt hast, hast du es somit verallgemeinert. Aber jut, ich weiss worauf du hinaus wolltest…

SwissNoob
Reply to  Siang
5 Jahre her

Also ich hab bis auf einzelne Apps keine Probleme im alltag mit der aktuellen TP

EffEll
Reply to  SwissNoob
5 Jahre her

Lässt sich deine Navigationsleiste wieder einblenden? Lässt sich das AC hochschieben? Also ich hab einige Sachen dir tierisch nerven, bin auf die 10080 wirklich gespannt

SwissNoob
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Nicht immer ganz problemlos, aber ja

Auf dem 535 ist es unbrauchbar… Auf dem 735 hier ists ok mit leichten Macken

EffEll
Reply to  SwissNoob
5 Jahre her

Richtig. Hab es auch auf dem 535. Echt übel. Liegt nur rum

MrGh00st
Reply to  nikolaihurst
5 Jahre her

Bis jetzt wird davon abgeraten, die TP auf einem täglich verwendeten Gerät, auf dessen Zuverlässigkeit man angewiesen ist (d.h. stabiles Betriebssystem, Vorhanden sein aller wichtigen Funktionen usw.) zu installieren.
Viele machen das natürlich trotzdem, solltest du allerdings nur dieses eine Gerät haben und das z.B. für die Arbeit o.ä. verwenden, solltest du evtl. noch abwarten, bis eine stabilere Version veröffentlicht wird. 🙂

Mr.Ghost
Reply to  MrGh00st
5 Jahre her

Mir wäre eine PvD ganz Recht! *husthust*

MrGh00st
Reply to  Mr.Ghost
5 Jahre her

Jo seh ich auch so 😀
Naja, vielleicht werd ich ja doch irgendwann mal schwach…

xysvenxy
5 Jahre her

Ehrlich gesagt halte ich es für eine Frechheit von MS, den Insidern die W10 RTM nicht kostenlos zur Verfügung zu stellen. Immerhin testen wir deren, in der Entstehung befindliches, Produkt und tragen durch unser Feedback zur Entwicklung bei. MS würde sich hier sicher keinen Zacken aus der Krone brechen. Zudem dürfte ja wohl jeder Insider (aka Nerd) sowieso über mehrere Computer verfügen und die Preview nur auf einem nicht Produktionsrechner einsetzen (oder eben in einer virtuellen Maschine)

frilalo
Reply to  xysvenxy
5 Jahre her

Folgendes Szenario: Installiere die TP aufm Vista-Pc und nutze es nicht mehr, bis RTM kommt. Und dann?

Walker
Reply to  xysvenxy
5 Jahre her

Und ICH halte es für eine Frechheit, zu verlangen, dass MS das kostenlos machen soll….

alexonrhodes
Reply to  Walker
5 Jahre her

Find ich auch Blödsinn zumal dann ja klar ist, dass sich ein Haufen Leute nur als Tester anmelden um Windows dann kostenlos zu bekommen.

Xerobes
Reply to  xysvenxy
5 Jahre her

Das doch mit Verlaub quatsch.

Das würde ja auch bedeuten, das jeder Beta Tester auch im Anschluss das Spiel kostenlos bekommen müsste!

Das ist doch ein geben und nehmen.

Wer an Betas usw. teilnimmt hat die Möglichkeit Sachen zu testen, bevor sie jeder haben kann, man gewinnt zumindest einen Wissensvorsprung gegenüber anderen.

Der Hersteller profitiert auch, weil er durch die betatester viel über Stabilität, bugs und Kundenwünsche erfährt!

Das sollte doch an Geben und Nehmen reichen, oder nicht?

Siang
Reply to  xysvenxy
5 Jahre her

Es bleibt abzuwarten… Bis jetzt hat sich, meiner Meinung nach, MS lediglich zu der Politik geäussert, dass alle die eine lizenzierte Version haben, kostenlos auf die RTM-Version upgraden können. Darüber hinaus werden sie aber auch das Windows Insider Programm weiterlaufen lassen, so wäre nun die Frage ob man fürs Beta-Testen ‚ unbedingt‘ eine lizenzierte Version braucht, da man sich ja die TP-ISOs ausm Netz ziehen, sie sich auf DVD packen und auf’nen Rechner installieren kann!!!

Man wird sehen wie MS sich diesbezüglich verhalten wird!!!

Siang
Reply to  Okan Doğan
5 Jahre her

(Ich weiss nicht wie weit MS das geplant hat, aber rein-theoretisch könnte das Windows Insider Programm die Developer Preview ablösen… auf jeden Fall,) das Insider Programm basiert auf eine Vollversion einer aktuellen oder einer zukünftig-erscheinenden Version. Sollte MS also diesen Pfad der separat-erscheinenden Installationsdateien (ISO), im Sinne der TP weiter verfolgen, könnten sämtliche Endbenutzer sich diese Builds kostenlos installieren und würden, abgesehen von den „kleinen“ Macken die so eine Build mitsich bringt, von einer lizenzfreien Vollversion auf Lebzeiten (d.h., bis sich MS entschliesst die Idee der TP wieder einzustampfen) profitieren. Und wie ich die breite Masse einschätze, würde sie liebend-gerne… Read more »

hybridferdi
5 Jahre her

Es konnte mir immer noch keiner sagen ob wp10 das drehen der livetiles unterstützt. Horizontale Ausrichtung. Wie bei den Windoes Tablets.

Gibts da was zu? Gefunden hab ich im Netz nicht.
Preview will ich nicht nutzen, da ich froh bin das meine Räume noch eins A funktionieren.

TheStand
Reply to  hybridferdi
5 Jahre her

Hab zwar nur ein Wochenende getestet, aber in der Hinsicht hab ich nichts gesehen.

EffEll
Reply to  hybridferdi
5 Jahre her

Also Landscape-Mode – schauen wir mal ob da was kommt

Mr.Ghost
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Es gab da doch mal Leaks, wie WP10 auf kleinen Tablets aussieht. Da hieß es meines Wissens, dass auch der Landscape-Modus unterstützt würde…
Bin da aber auch eher vorsichtig, ob das auf nomale Smartphones kommt. Eventuell ja auch erst ab einer gewissen Größe sinvoll!?

alexonrhodes
Reply to  hybridferdi
5 Jahre her

Das mit den Räumen finde ich auch merkwürdig aber freut mich ebenfalls, dass meine auch noch gehen.

Kein Benutzername
Reply to  hybridferdi
5 Jahre her

Bis jetzt ist noch nichts implementiert in der tp, aber den App Switcher gibt es bereits im Landscape-Modus, also konnte da durchaus noch etwas kommen

Hesti
5 Jahre her

Das Kontroverste habt ihr leider nicht erwähnt. Auf der Ignite wurde auch gesagt, dass es keinen Sync der Notifications across Devices geben wird 🙁 Sprich Phone auf Desktop oder vice versa. Fand ich extrem enttäuschend! Weil es angeblich zu verwirrend sei… Das müssen die Universal App Schreiber selber implementieren und wenn die das nicht machen heißt es Benachrichtigungen auf mehreren Endgeräten wegklicken :/ Bei mir wären das ganze 5 dann. Desktop, Surface 3 Pro, Tablet (Dell Venue 8 Pro), und zwei Handys (930 & 520) Ich freu mich schon…. Nicht!!!

Hesti
Reply to  Okan Doğan
5 Jahre her

Bei 1h 11m ungefähr. Fällt in einem Nebensatz. „Notifications don’t Sync across devices“ oder so ähnlich

Hesti
Reply to  Hesti
5 Jahre her

Genauer gesagt heißt es „What not happens is that notifications automatically sync across devices. You (anm. Die Entwickler) have to sync them.

spaten
Reply to  Hesti
5 Jahre her

Genau, das heißt aber nicht, dass man zwangsläufig die Benachrichtigungen auf mehreren Geräten bearbeiten muss, sondern nur bei den Apps, deren Entwickler das nicht implementiert haben.

Mr.Ghost
Reply to  spaten
5 Jahre her

Heißt das also, dass MS die Sync nicht bereitstellt, sondern der Entwickler selbst daran arbeiten muss?

Hesti
Reply to  Mr.Ghost
5 Jahre her

Ja das heißt es

Hesti
Reply to  spaten
5 Jahre her

Sprich worauf ich mich gefreut hab, WhatApp Messages auf dem Desktop PC zumindest lesen wird es nicht geben. Denn so faul die WhatsApp Entwickler sind wird es wohl keine Universal App geben die auch auf dem Desktop läuft.
Und ich glaube auch nicht das viele Entwickler das implementieren werden. Wenn Microsoft da keine Möglichkeit bzw. Code bereitstellt muss der Entwickler selber etwas implementieren und ich denke diesen Aufwand sparen sich viele 🙁

Hesti
Reply to  Okan Doğan
5 Jahre her

Naja Panik wollte ich nicht machen aber dieses Feature haben sich so viele gewünscht, ich natürlich eingeschlossen, und dann wird das in einem Halbsatz in irgendeiner Session abgebügelt. Schon recht Schade und enttäuschend aber mal schauen was daraus wird…

CD
CD
5 Jahre her

Und das ganze in Verbindung mit einem ganzen Haufen (aufgrund Astoria und Islandwood) zu erwartender Apps… Da wart ich dann doch mal auf das 840/940… Auf jeden Fall sagt sich der Switcher in mir gerade, dass ich wohl mit dem nächsten Phone weiterhin hier bleiben werde…

0821uggi
5 Jahre her

Da freu ich mich drauf für mein 930:-) ich werds versuchen und wenns zu verbugt sein gehe ich halt wieder zurück zu .8.1

Xerobes
Reply to  0821uggi
5 Jahre her

Ich glaub, ich mach das auch!

Ich mein, dass ist ja jetzt glaub ich die dritte Build, da kann man zumindest auf eine Grundstabilität hoffen!

Hesti
Reply to  Xerobes
5 Jahre her

Ich hab die derzeitige Build auf meinem 520 und das ist sowas von buggy das die einen enormen Sprung machen müssen damit ich es auf mein Haupttelefon 930 installiere. Ich glaub ehrlich nicht daran das die da schon so weit sind

Mister5575
Reply to  0821uggi
5 Jahre her

Weisst Du wie lange es ungefähr braucht die alte Version wiederherzustellen und wieviel Daten dabei übertragen werden ?

LinHead
5 Jahre her

Bin mal gespannt, ob auch Win10 Phones mit Intel-Prozessor statt ARM erscheinen werden. Damit könnte ja dann unter Continuum nicht nur Universal Apps wie bei den ARM-Phones sondern alle Programme laufen lassen.

EffEll
Reply to  LinHead
5 Jahre her

Ich wage zu bezweifeln dass das dann möglich wäre.

tom@dus
5 Jahre her

Abwarten, aber das mit den interaktiven Live Tile’s ist für mich das HIGHLIGHT, ‚im‘ Musikplayer Live-Tile zum nächsten Track springen ist schon genial „ohne den Player zu öffnen“!!
Aber kann mir einer erklären was in dem vorletzten Live-Tile-Video bei Minute 00:01:00 h passiert, irgendwie sieht das so aus, als würde man den Inhalt vom PC-SCREEN auf das Phone übertragen, oder hab ich das falsch interpretiert????

SteratoX
Reply to  [email protected]
5 Jahre her

Bin auch deiner Ansicht. Sieht ja so aus als wenn das Phone erkennt, welche App bzw. Bildschirminhalt du vom PC „übertragen“ willst und zeigt dir diesen dann auf dem Phone an.
Sieht spannend aus!

Martin
5 Jahre her

Sieht doch alles ganz gut aus 😀