Lumia-Smartphone mit 3,8-Zoll Display im Benchmark aufgetaucht

31

Lumia 800 Windows Phone 7.8

In einem kürzlich aufgetauchten Benchmark-Ergebnis von GFXBench ist ein bisher unveröffentlichtes Lumia-Smartphone von Microsoft aufgetaucht mit der internen Modellbezeichnung RM-1130. Bis auf den Benchmark gibt es bisher leider keine Daten zu dem Gerät.

Fest steht aber, dass das RM-1130 ein für die heutige Zeit sehr kleines Gerät werden soll und zwar besitzt es ein 3,8-Zoll Display. Damit hätte es dieselbe Größe wie das Lumia 800. Die Displayauflösung wäre übrigens mit 800 x 480 Pixeln ebenfalls die gleiche, was in einer Pixeldichte von 252ppi resultiert.

Unterschiede gibt es natürlich in den Spezifikationen und so wird dieses Smartphone von einem Dual-Core Prozessor von Qualcomm mit Adreno 305-Grafikchip betrieben; vermutlich kommt also eine Snapdragon 400 CPU zum Einsatz. Das Datenblatt listet außerdem 0,18 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 60 Gigabyte an internem Speicher. Diese Werte scheinen erfahrungsgemäß etwas unrealistisch und sind oft vom System verändert. Bei den 180 Megabyte RAM muss es sich um den für die Benchmark-App systemseitig zur Verfügung gestellten Speicher handeln. Ob der gesamte Arbeitsspeicher am Ende 512 Megabyte oder einen Gigabyte groß ist, kann man daraus allerdings nicht schlussfolgern. Ersteres ist bei der Menge aber wahrscheinlicher.

Laut Benchmark-Datenblatt wird RM-1130 zwei Kameras haben, jeweils eine an Front- und Rückseite, sowie Kompass, Beschleunigungsmesser und Helligkeitssensor, allerdings kein Gyroskop. Mit einer 5-Megapixel Hauptkamera und VGA-Frontkamera wäre das Gerät damit ein weiteres günstiges Windows Phone.

Nähere Details gibt es zu diesem Gerät aktuell noch nicht und trotz dem Auftauchen in Benchmarks kann es oft sogar Monate dauern, bis es offiziell vorgestellt wird. Genauso könnte Microsoft aber auch in den nächsten Wochen einen Blogbeitrag formulieren und RM-1130 ohne großes Aufsehen ankündigen, da bei Low-End Smartphones meist keine eigene Pressekonferenz erwartet wird.


Quelle: GFXBench

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

31 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Tidus1983
5 Jahre her

Gibts ein Band dazu um es als Uhr zu tragen?

k1ck4ss
5 Jahre her

Ja das 800er was und ist noch eine Wucht!

Wunderheiler
5 Jahre her

Vorstellen könnte ich es mir, ist ja schon lange kein Low End Device mehr erschienen…

baerliner
5 Jahre her

„allerdings kein Gyroskop“… und wieder kein Nachfolger für mein 620er 🙁

EffEll
Reply to  baerliner
5 Jahre her

Dein 620 hat auch kein Gyroscope, denn das ist das Gerät aus dem Benchmark

dhoffmann82
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Als ich mal kurzfristig Win10M auf meinem 620er hatte und danach wieder zurück gesetzt hab. Und anschließend wieder mal ein Update gemacht hast stand das auch als Telefonbezeichnung drin. Hatte mich noch gewundert….
Aber schade ein 620er mit 1GB Ram wäre was.
Der Trend zu den großen Dusplays mag ich nicht. Hab auch schon überlegt auf ein 532er umzusteigen aber ich brauche keine Dualsim.
Nun ja mal schauen was die Zukunft bringt.

EffEll
Reply to  dhoffmann82
5 Jahre her

Du musst die DualSIM Fähigkeit doch nicht nutzen und 69€ sind doch ein Schnapper
Was stand als Telefonbezeichnung?

baerliner
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Ich meine es hat Gyroscope und ich brauche es für die Gestures App. Kann mich da allerdings auch irren. Die ganzen angegebenen Werte machen allerdings auch keinen Wechsel vom 620er schmackhaft, weil es sich wirklich wie das 620er liest 😉

EffEll
Reply to  baerliner
5 Jahre her

Nein, hat es tatsächlich mW nicht. Überprüfe es mit der App, dann hast du Gewissheit. Gyroskop ist jetzt auch nicht so wichtig. Hast doch Beschleunigungssensor und GPS http://www.windowsphone.com/s?appid=08c94bea-924b-44b9-b4e3-03e571ea8ceb

mergey
5 Jahre her

apps können nur einen fest vorgeschriebenen teil der speichers (RAM) nutzen
bei 2GB RAM sind es 780MB
bei 1GB RAM sind es 380MB
bei 512MB RAM sind es 180MB

also wenns nen neues phone ist dann ist es definitiv eines mit 512MB RAM

EffEll
Reply to  mergey
5 Jahre her

Und bei 3GB 1,5
Aber das hier ist eh das 620…

phips85
5 Jahre her

Jap. Sind eigentlich komplett die daten vom l620. Auch die 3,8 zoll. Ich find mein lumia 620 ja echt cool. Aber freue mich sooo sehr auf mein lumia 950

EffEll
5 Jahre her

Wenn man sich überlegt, dass das 620 den Dual Core Snapdragon S4+ nutzt, in der die Adreno 305 verbaut ist, wie im Bench angezeigt wird, ein 3,8″ Display mit 800×480 Pixel hat (onscreen Buttons nur mit 854×480) und eben 512MB RAM (unter 1GB untypisch für Microsoft), dann komm ich zum Entschluß, dass es sich hierbei um einen Fake handelt, in dem man die RM per einfachen registry hack abgeändert hat und GFXBench durchlaufen ließ. Alles andere macht keinen Sinn und die Hardware Spezifikationen sind mehr als unwahrscheinlich Ganz klar ein Fake! Das ist das RM-854 Lumia 620. Da hat sich… Read more »

WP_Fan
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Harte klare Worte aber scheint wirklich komisch zu sein

NeroC
5 Jahre her

3,8 ist kleiner als das L620. Damit zu klein. Minimum 4“ wie das 520er. Mal abwarten

Basti
Editor
Reply to  NeroC
5 Jahre her

Für mich ist das Minimum schon 5″ ;D

SQunx
Reply to  NeroC
5 Jahre her

Nope, das 620 hat 3,8″ ich hatte es ja selber

kasax
5 Jahre her

Hoffentlich ein Lumia 800 reloaded, selbes Design aber dafür aktuellere Hardware, das wäre nice 🙂

macrip
Reply to  kasax
5 Jahre her

Das wäre echt cool… das 800er ist Kult

Ignace Chander Jaccard
Ignace Chander Jaccard
5 Jahre her

3,8″ Display kann ich mir ja noch vorstellen, aber 5 Megapixel Kamera und QSD 400 kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass hat das Lumia 535 noch nicht mal.

errezz
5 Jahre her

Gerade im Hinblick auf Windows 10 sollte 1 GB RAM verbaut sein. Warum sollten sie sonst ein Gerät raus bringen, auf dem das System nicht richtig läuft…

BlackAce
5 Jahre her

Ich kann mir 512 MB Ram irgendwie nicht vorstellen.

Wenn ich mich richtig erinnere haben doch alle „neuen“ Lumias inkl der 4XX Reihe ein GB Ram.

Basti
Editor
Reply to  BlackAce
5 Jahre her

There you’re right!

Max
Reply to  BlackAce
5 Jahre her

Im MSDN gibt es einen Artikel zum Thema, wie viel Speicher einer App auf einem Gerät mit bestimmter Speicherausstattung zur Verfügung steht: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/apps/jj681682(v=vs.105).aspx#BKMK_Memorylimitbyapptype Die 180MB sind dort in der Spalte „Lower-memory phones“ aufgeführt. Da es für 1GB und 2GB verfügbaren Speicher jeweils eine separate Spalte gibt, scheinen damit jedoch tatsächlich nur 512MB RAM gemeint zu sein. Kleiner Nachtrag noch: „Typically, a phone with 512 MB of memory is considered a lower-memory device, but this can vary depending on the device. For example, if a phone has a high-resolution camera, for app purposes it may be considered a lower-memory device.“ Kann… Read more »

BlackAce
Reply to  Max
5 Jahre her

Das ganze Gerät klingt mMn irgendwie nach,m „wir packen mal was zusammen und schauen was dabei raus kommt“. Wo zum … kommen denn sonst diese Werte zusammen ? 60 GB Speicher und geschätzt 512 MB RAM und das wo die aktuellen low end alle 1 GN RAM und die Highends nicht mal 64 GB Speicher. Hat Gabe Aul oder Joe Bellifore(wird der so geschrieben?) nicht auf Twitter gesagt, das W10 for Mobile 1 GB RAM voraussetzt, man aber daran arbeitet es auf Geräten mit weniger verfügbar zu machen ? Das ganze klingt so wirr das ich an meiner o.g. Theorie… Read more »

XBOXFreak
Reply to  BlackAce
5 Jahre her

Es ist wahrscheinlich so wie beim 520er oder 720er dass es ne abgespeckte Version von W10M ist

Max
Reply to  BlackAce
5 Jahre her

Ja, ich bin mir auch nicht so ganz sicher, was ich von diesen Daten halten soll…
Systemvoraussetzungen für Windows 10 Mobile sind laut MSDN für Geräte mit so niedriger Bildschirmauflösung aber tatsächlich 512MB:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/hardware/dn915086(v=vs.85).aspx#_#2.0_-_minimum_hardware_requirements_for_windows_10_mobile
(Zu finden in Abschnitt 2.2, Tabelle 7)

EffEll
Reply to  Max
5 Jahre her

Und wie erklärst du dir den Prozessor? Die Adreno 305 gibt es nur im 2011er S4+ DualCore und im 2012er 400. GFXBench zeigt explizit DualCore an, womit der ebenfalls bereits ersetzte 400 ausgeschlossen ist. Daher kann es nur der S4+ sein, der nicht mehr gebaut wird. Ich bleib dabei, das ist ein 620 mit gefälschter RM
Und beide Prozessoren werden von W10M nicht unterstützt, zumindest in einem neuen Gerät. Da gibt es nur vier zur Auswahl, wenn man ein neues Gerät developed

Max
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Wie gesagt: Ich bin mir auch nicht sicher, was ich von diesen Daten so halten soll – ich bin deiner Meinung. Für den Prozessor habe ich nämlich in der Tat keine Erklärung, denn: Der S4+ mit dem Adreno 305 (MSM8x27) steht nicht auf der Liste der Windows 10 Mobile fähigen Chipsets, sofern ich ihn denn nicht übersehen habe. Von den Snapdragon 400 mit Adreno 305 finde ich auf der Liste der unterstützten Chipsets die MSM8x26 und MSM8x28, nicht aber x30, x30AB, APQ8026 und APQ8030. Bei x26 handelt es sich aber um einen Quad-Core, bei x28 bin ich mir nicht sicher.… Read more »

EffEll
Reply to  Max
5 Jahre her

Mit den SoCs kenn ich mich dafür besser aus als auf der Dev Seite. Nur den 200er gibt’s als DualCore Variante, den msm8210 mit Cortex A7 Kernen. Achso und den 208, beide haben aber Adreno 304

Max
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Na dann ergänzen wir uns ja ganz gut 😉
Und was die Chipsätze angeht, hab ich heute dann auch wieder was dazugelernt…