Microsoft veröffentlicht Office 2016 für den Mac, Windows 10 Apps folgen am 29. Juli

27

Office-2013-Logo-Titel

Die neueste Office-Version – Office 2016 – ist ab heute für Mac-User in 139 Ländern in 16 verschiedenen Sprachen erhältlich. Dieses soll laut Microsoft viele Neuheiten und Verbesserungen bei der gesamten Produkt-Palette mit sich bringen, wobei diese zuerst an die Office 365-Nutzer verteilt werden.

Die spannendsten Funktionen von Office 2016 als kurze Auflistung:

  • Neu gestalteter Ribbon organisiert die Werkzeuge und Formatierung in ähnlicher Weise wie bei Office für Windows
  • Modernisierte Benutzererfahrung, welche die Retina-Displays unterstützt
  • Integration von Mac-Funktionen wie Vollbildmodus und Multi-Touch-Gesten
  • Nahtlose Integration von Office 365 und OneDrive
  • Verbesserungen beim Format-Objekt Aufgabenbereich erlauben es, Objekte noch besser anzupassen
  • Inklusive OneNote für Mac

Die neuste Office-Version kann von Office 365-Abonnenten direkt von der Kontoseite abgerufen werden. Diese erreicht ihr unter www.office.com/myaccount.

Windows-Nutzer müssen sich hingegen noch gedulden: Laut Paul Thurrott werden die neuen Office-Apps am 29. Juli – also am selben Tag wie auch Windows 10 – erhältlich sein. Zur Desktop-Ausführung ist noch kein fester Starttermin bekannt, sie soll aber noch dieses Jahr erscheinen.


Quelle(n): Microsoft per Mail | Paul Thurrott

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Wird von einem Lumia 830 begleitet. Surft mit dem Internet Explorer und Project Spartan. Sucht mit Bing. Mag Microsoft.

27 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Martin
5 Jahre her

Verstehe das jetzt nicht ganz. Gibt es auch eine neue Desktop Version für Windows? Oder geht es hier nur um die Apps?

SpiDe1500
Reply to  Martin
5 Jahre her

Ja, gibt es. Hab die schon drauf und gerade das zusammenarbeiten an einem Dokument wurde stark verbessert.

taulant
5 Jahre her

Verstehe ich das richtig, dass Windows User nach den Apple Usern die Software benutzen können?

Gracey
Reply to  taulant
5 Jahre her

Wollte ich auch grad fragen… Aber hey, bei Microsoft gehört es schliesslich zur Marketingstrategie, seine wichtigsten Kunden vor den Kopf zu stossen.

DMCR
Reply to  Gracey
5 Jahre her

+1

NotoriousCOLD
Reply to  taulant
5 Jahre her

Moin zusammen,

meine Office 2016 Preview (Office 365 Abo) hat vorgestern ein Update auf Office 2016 erhalten.

Hört bitte mit dem Gejammer auf, Microsoft liefert derzeit plattformübergreifend unheimlich viele Updates, da können andere Firmen nicht mithalten…

stefiro
Reply to  NotoriousCOLD
5 Jahre her

+1020

nitech
Reply to  taulant
5 Jahre her

Man muss auch dazu sagen: die letzt MAC-Version war 2011, die letzte Windows-Desktop Version 2013.
mfg

EnerlogX
Reply to  taulant
5 Jahre her

Ja, das verstehst du richtig, hat aber nichts mit „vor den Kopf stoßen“ zu tun, wie die Antworten vielleicht meinen. Die Office Suite gibt es seit 1989 – damals nur und ganz allein für den Macintosh. Erst 1990 kam dann eine Version für das neue Windows 1.0 heraus. So viel zur Historie. In den Folgejahren kam die Mac Version, aufgrund mehrerer only-Windows Versionen, immer nach der Windows Version heraus und hatte den Namen der Windows Version plus ein Jahr. Zuletzt so geschehen 2010/2011 (Office 2010 für Windows / Office 2011 für Mac). Seitdem warten Mac Nutzer auf ein Update, während… Read more »

MetalForLive
5 Jahre her

Auch wenn’s hier glaube eher nicht um die Windows 10 for phones Office Apps geht.
Aber ich finde es ne Frechheit damit zu werben Office auf den Phone nutzen zu können und dann soll man 10€ monatlich für Office 365 zahlen damit man es nutzen kann.

Auf der anderen Seite Yoo was sind 10€ aber ich nutze das jetzt nicht so oft das es sich lohnen würde 120€ im Jahr dafür zu Blättern…

Urbino
Reply to  MetalForLive
5 Jahre her

Viele Funktionen sind doch kostenlos, soweit ich weiß.

MetalForLive
Reply to  Urbino
5 Jahre her

Also bei mir steht immer sowas wie „um die Bearbeitung zu aktivieren melden sie sich mit einem Office 365 Konto an“

squadwuschel
Reply to  MetalForLive
5 Jahre her

Naja wenn du dir das Abbo bei Amazon kaufst zahlst du nur noch 66€ Pro Jahr erhälst dafür Office auf 5 Geräten und 5 Tablets sowie 5*1TB Onlinespeicher bei OneDrive das finde ich jetzt nicht wirklich teuer schon alleine der Onlinespeicherplatz ist echt gut z.b. für Bilder, Videos oder Musik

chefnet
Reply to  squadwuschel
5 Jahre her

Nicht zu vergessen zum unendlich onedrive Speicher für jeden Nutzer (5*unendlich ) auch je 60 Minuten Skype. Die ausgenutzt sind mehr als das abo und dazu das komplette Office immer up to date.

stefiro
Reply to  MetalForLive
5 Jahre her

Die Office Apps für Windows 10 mobile sind kostenlos. Office 365-Abos bieten noch einiges mehr an Funktionalität an, und wenn’s du dir das leistet, kannst du es auch auf dem Phone nutzen. Ich finde 10€ pro Monat für eine 5er-Lizenz nicht zu viel, zumal du pro Lizenz eine Installation auf einem PC und auf einem Mobil-Gerät machen kannst. Und wenn du gleich das Jahres-Abo nimmst, wird es nochmal 20€ günstiger. Abgesehen davon gibt es einige Anbieter, bei denen man die Jahres-Lizenz noch günstiger bekommt. Und wenn du dich dann noch mit 4 Kumpels zusammen tust, könnt ihr euch denn Betrag… Read more »

LumiLumi
5 Jahre her

Wurde auch Zeit. Ich hatte mich gerade erst vollständig in 2013 eingearbeitet. Jetzt kommt 2016 und die Funktionen sind alle neu versteckt… 😀

xysvenxy
5 Jahre her

Office 2016 ist doch als Beta auch schon für Insider unter Windows verfügbar…

jeter22full
Reply to  xysvenxy
5 Jahre her

Jip ist sie

PhJo2310
5 Jahre her

Glückwunsch liebe Mac User, jetzt könnt ihr euch als erste anständige Software leisten.
Ist ja sonst nur alles ein Haufen Müll diese ganze apple kacke

SimplySimple
Reply to  PhJo2310
5 Jahre her

Gleich so aggresiv, lol – Also die Apple Software ist für meinen Geschmack sehr kompliziert, aber wenigstens brauchbar (LibreOffice bzw. OpenOffice habe ich als unbrauchbar abgestempelt). Microspft Office ist ohne Frage viel besser, das muss man den Apple- Nutzern aber schonend beibringen 😉

CD
CD
Reply to  PhJo2310
5 Jahre her

Immer dieses Apple-Bashing…
Als Mac-User kann ich nur sagen, dass beide Office-Pakete ihre Vor- und Nachteile haben. In Bezug auf Textverarbeitung ist es wohl Geschmacksache (für mich ist Pages deutlich besser als Word, kommt aber drauf an, was man damit macht), Excel hingehen Numbers deutlich überlegen, und PowerPoint hat gegenüber Keynote auf dem Mac keine Daseinsberechtigung…
Also: Jeder so, wie er mag – ist doch schön, dass jeder die Software benutzen darf, die er gerne möchte.

Joker
Reply to  CD
5 Jahre her

Wer Apple nutzt und ein Windows Phone hat versteht die Apple Strategie nicht. Somit würde ich lieber auf ein Iphone umsteigen. Nicht dass dieses gut ist aber anders macht es keinen Sinn. Als alternative gäbe es die Wahl einen richtigen PC mit Windows zu kaufen. Aber das wäre bestimmt zuviel des guten. Lg ein Ex-Apple fan der nun nicht mehr diesen teuren Müll unterstützt.

EnerlogX
Reply to  Joker
5 Jahre her

Ich muss sagen, nur weil ein Unternehmen eine Strategie hat, wie man etwas zu machen hat, ist es ja noch lange nicht Pflicht deswegen auch tatsächlich das Denken einzustellen und komplett einem System alles zu überlassen. Ich nutze und liebe mein Windows Phone. Und ich nutze und liebe mein Macbook. Ich habe keine Probleme, weil ich mich nicht auf ein System einlasse. Ich habe Nischenprodukte (denn das sind die genannten Geräte) für mich entdeckt und bin absolut überzeugt das meine Strategie derer von Microsoft und Apple in nichts nachsteht. Darüber hinaus bin ich kein Apple-Fan. Ich bin Nutzer eines tadellosen… Read more »

Joker
Reply to  EnerlogX
5 Jahre her

Ok kann man so machen. Aber alles Gold ist glänzt nicht. Das meinen fasst alle Apple User. Dann bist du eine Ausnahme. Respekt. Viel Spass mit dem Mac Book

joerns92
Reply to  Joker
5 Jahre her

Und was mach ich falsch, wenn ich auf dem Notebook Xubuntu, auf dem PC W10, ein Android Tab mit CM und ein WP hab? :-O

EnerlogX
Reply to  joerns92
5 Jahre her

Du nutzt Xubuntu! 😀
Spaß beiseite, gar nichts. mach es einfach.

joerns92
Reply to  EnerlogX
5 Jahre her

Unity mag ich nicht und die neue gnome Version is auch nicht meins 😀 xfce is schön sauber und ist dazu noch recht anspruchslos was ram angeht 😀