Microsoft veröffentlicht Office 2016 für den Mac, Windows 10 Apps folgen am 29. Juli

27

Office-2013-Logo-Titel

Die neueste Office-Version – Office 2016 – ist ab heute für Mac-User in 139 Ländern in 16 verschiedenen Sprachen erhältlich. Dieses soll laut Microsoft viele Neuheiten und Verbesserungen bei der gesamten Produkt-Palette mit sich bringen, wobei diese zuerst an die Office 365-Nutzer verteilt werden.

Die spannendsten Funktionen von Office 2016 als kurze Auflistung:

  • Neu gestalteter Ribbon organisiert die Werkzeuge und Formatierung in ähnlicher Weise wie bei Office für Windows
  • Modernisierte Benutzererfahrung, welche die Retina-Displays unterstützt
  • Integration von Mac-Funktionen wie Vollbildmodus und Multi-Touch-Gesten
  • Nahtlose Integration von Office 365 und OneDrive
  • Verbesserungen beim Format-Objekt Aufgabenbereich erlauben es, Objekte noch besser anzupassen
  • Inklusive OneNote für Mac

Die neuste Office-Version kann von Office 365-Abonnenten direkt von der Kontoseite abgerufen werden. Diese erreicht ihr unter www.office.com/myaccount.

Windows-Nutzer müssen sich hingegen noch gedulden: Laut Paul Thurrott werden die neuen Office-Apps am 29. Juli – also am selben Tag wie auch Windows 10 – erhältlich sein. Zur Desktop-Ausführung ist noch kein fester Starttermin bekannt, sie soll aber noch dieses Jahr erscheinen.


Quelle(n): Microsoft per Mail | Paul Thurrott

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Wird von einem Lumia 830 begleitet. Surft mit dem Internet Explorer und Project Spartan. Sucht mit Bing. Mag Microsoft.

27 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments