Windows 10: Installieren von Apps auf SD-Karte erst nach späterem Update möglich

42

windows-10-hero-wallpaper

Der offizielle Start von Windows 10 rückt immer näher und wir erfahren dadurch mehr und mehr Details zu wichtigen wie auch unwichtigen Funktionen. Eine Funktion, welche vor allem für Nutzer von Tablets und PCs mit wenig internem Speicherplatz äußerst wichtig ist, ist die Möglichkeit, Apps auf eine SD-Karte zu speichern. Ebendies wird nicht direkt ab dem 29. Juli möglich sein, sondern erst nach einem späteren Update. Wann dieses ausgerollt werden soll, ist jedoch noch nicht bekannt. Wie in dem unten eingefügten Screenshot ersichtlich, ist die Funktion aktuell noch grau angefärbt.

windows-10-speicher-apps

Glücklicherweise auch zu erkennen: Das Speichern von Dokumenten, Musik, Bildern sowie Videos auf eine Speicherkarte ist hingegen möglich. Über diesen Zustand berichtete Microsoft in einem Support-Forum. So heißt es:

Wir haben in der Tat die Entscheidung getroffen, die Funktion, Apps auf SD-Karten installieren zu können, auf eine spätere Veröffentlichung zu verschieben. Auch wenn ich weiß, dass diese Funktion viele von uns begeistert, waren wir der Auffassung, dass sie noch nicht bereit für den Start ist. Unser Ziel ist es, unsere Kunden mit allem, was wir machen, zu begeistern und wir sind uns ganz sicher, dass dies der Fall sein wird, wenn wir unsere Vision für die Funktion vollständig gebildet haben.

Zu beachten ist, dass dies in keinster Weise Windows 10 Mobile betrifft. Wie auch schon jetzt unter Windows Phone, wird es auch in Zukunft unter dem mobilen Betriebssystem möglich sein, Apps auf eine SD-Karte zu speichern.


Quelle(n): Microsoft Support Forum | via Thurrott

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Wird von einem Lumia 830 begleitet. Surft mit dem Internet Explorer und Project Spartan. Sucht mit Bing. Mag Microsoft.

42 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
XMode
5 Jahre her

Warum wartet man mit dem Release denn nicht einfach ein bisschen länger und bringt dann ein „fertigeres“ Produkt raus? Das bringt doch sonst nur Ärger.

Urbino
Reply to  XMode
5 Jahre her

Das hätte man dann aber schon sehr viel früher wissen müssen.

SpiDe1500
Reply to  XMode
5 Jahre her

Software ist niemals fertig. Per Definition. Genauso kann Software niemals fehlerfrei sein.

XMode
Reply to  SpiDe1500
5 Jahre her

Lehrbuchsätze kann ich selber abschreiben 😉 Klar hast du da recht aber Funktionen nachzuliefern die eigentlich selbstverständlich sein kommt bei einigen Kunden nunmal nicht gerade gut an.

EffEll
Reply to  XMode
5 Jahre her

Und eine fehlerhafte nicht funktionierende Funktion kommt gut an? Das wäre mir neu…

DrEdit
5 Jahre her

Ein Betriebssystem für alle Geräte und als Service…

Danke für diesen tollen Service für Tablets. Genau wie der Mist, dass ich die Karten auf meinem 640 nicht auslagern kann. Auf meinem 520 ging das noch.

MS und andre Hersteller könnten getrost auf Kartenslots verzichten, da eh nicht nutzbar.

Und jetzt kommt mir nicht mit „wird ja nachgereicht“, die Geräte werden nicht länger als 1-2 Jahre genutzt und da verärgern schon paar Monate.

MS macht derzeit gefühlt alles falsch was geht. Meine Meinung.

mannemer
Reply to  DrEdit
5 Jahre her

Hast du schon mal Mapnavigator getestet? Benutze ich auf meinem 640 DS, weil dort die Karten auf Sd gespeichert werden können und es ebenso weltweit wie auch kostenlos nutzbar ist. Auch der Akku wird im Gegensatz zu Here nicht so extrem entladen.

interbotz
Reply to  mannemer
5 Jahre her

Hast du dazu bitte einen Link? Finde die von dir genannte App im Store nicht, wäre aber interessiert. Momentan suckt das total mit Here ohne die Möglichkeit, die Karten auf SD auslagern…

Zarox
Reply to  DrEdit
5 Jahre her

du hast die letzte Zeile nicht gelesen! Die Funktion wird nur für Windows 10 auf Tablets nachgereicht – auf Phones funktioniert es wie bisher!
Verstehe ich das richtig – Die Nokia App läuft nur auf dem 520, nicht auf dem 640?

markus397
Reply to  Zarox
5 Jahre her

Das wurde auf dem 640 auch gehen aber leider wurde die App eingestellt mit der man das machen konnte.
Das heißt auch wen man ein anderes Phone hat und das zurück setzt geht es da auch nicht mehr.

Desmo
Reply to  markus397
5 Jahre her

Kann man sie auch nicht mehr über den Sysapppusher installieren?

DrEdit
Reply to  Zarox
5 Jahre her

Mir gehts in erster Linie auch um mein Lenovo TPT 8. Aber wenn es jetzt schon wieder mit Kompromissen oder Versprechungen für spätere Updates losgeht krieg ich halt echt nen Hals…

Mobile Geräte scheinen mal wieder vernachlässigt zu werden.

winwin
5 Jahre her

Für die Nutzer der Pro und Enterprise Variante sehe ich keine Einschränkungen im Betrieb, für Nutzer von (älteren) PCs, Notebooks und größeren Konvertibles und Tablet-PCs auch nicht. Bleibt wohl die Nutzergruppe von Konvertibles, Tablet-PCs und kleineren Tablets mit Touchscreen und wenig internem Speicher und Windows 10 Home. Also genau das Feld auf dem die Konkurrenz mit dem Google-OS Android nicht gerade untätig ist. Obwohl es hier aber um das Betriebssystem Windows 10 für x86-/x64-Systeme geht und die Zielgruppe eine andere ist, wird die Negativpresse sich darüber die Mäuler zerreißen. Ob das Microsoft auch nur einen Windows 8.1 Kunden davon abhalten… Read more »

Jasnau
5 Jahre her

Sollte man schon auf Win 10 updaten?
Mein Firmen Laptop zeigt an das ich Windows 10 runterladen kann……

EffEll
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Es handelt sich aber um die fertige Verkaufsversion.

Jasnau
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Danke, das wollte ich wissen.

Paddel
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Theoretisch spricht nichts dagegen aber es handelt sich um ein Firmenlaptop, was sagt euer admin dazu?

Jasnau
Reply to  Paddel
5 Jahre her

Der Admin ist Junior Chef und der weiß es auch nicht. Wir wollten noch etwas warten, da es nur bei dem Laptop ist.

SpiDe1500
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Du kannst eh noch nicht updaten.

EffEll
Reply to  SpiDe1500
5 Jahre her

Ist doch egal ob jetzt oder erst in 9 Tagen, an der RTM ändert sich eh nichts. Verstehe die Diskussion hier nicht. Er stellte doch bloß ne Grundsatzfrage und ihr diskutiert nur darüber, das er es JETZT noch nicht runterladen kann…

frilalo
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Wohl kaum… Ausser, du hast ne Preview drauf. Sonst geht das bestimmt noch nicht

NautiLaus
Reply to  frilalo
5 Jahre her

Geschäftskunden bekommen es früher!

sevege
Reply to  NautiLaus
5 Jahre her

Kann nicht sein, da: erstens Windows 10 nicht über WSUS verteilt wird und zweitens auch nicht über Windows Update. Wenn es keine VL Version sondern eine OEM Version ist, dann ist das was du angezeigt bekommst du die Reservierung.

Jasnau
Reply to  sevege
5 Jahre her

Ok wenn es nur eine Reservierung für Win 10 ist ja alles gut. Ich habe rechts in Taskleiste das Windows symbol und ich da mit dem Pfeil drauf gehe, steht dort Windows 10 Update.

macrip
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Is bei meinem Msi auch

stefiro
Reply to  NautiLaus
5 Jahre her

Es habt davon ab, was für eine Version auf dem Laptop ist. Auch wenn es ein Firmen-Laptop ist, kann es ja sein, dass sie nicht Windows Enterprise benutzen, sondern die OEM-Version, die meist vorinstalliert ist. Und dann werden die behandelt, wie ganz normale Consumer…

SpiDe1500
Reply to  NautiLaus
5 Jahre her

Falsch.

Jasnau
Reply to  frilalo
5 Jahre her

Es ist ein neues Asus und unten in der Taskleiste rechts bei der Uhr ist Das Windows Zeichen. Wenn dort mit dem Pfeil drauf geht, wird ein geblendet „Windows 10 update“ wenn es da nicht stehen würde, hätte ich die frage nicht gestellt.

Urbino
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Wird wohl nur die Voranmeldung sein.

NautiLaus
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Vor einer Entscheidung solltest Du evtl besser mit deinem AG sprechen…

warmitrax
Reply to  Jasnau
5 Jahre her

Du kannst es aktuell sowieso nur reservieren

stefiro
5 Jahre her

Wayne …

TheStand
Reply to  stefiro
5 Jahre her

+1

EffEll
Reply to  stefiro
5 Jahre her

…Rooney

liesy
5 Jahre her

Oje, dat geht der Ärger schon los… Die Begründung ist im Grunde genommen gar keine. Das ist so typisch Microsoft. *Kopfschüttel * Das gibt gleich tolle Presse zum Start; Chip.de und Co laufen sich schon warm..

EffEll
Reply to  liesy
5 Jahre her

Die Begründung ist die, dass es nicht rund lief. In der Build gab es mit etlichen Apps Probleme. Ich finde die Entscheidung besser, als eine nicht oder schlecht funktionierende Funktion. Wenn installierte Apps verschwinden, ewig zum laden brauchen, oder nicht starten, ist das extrem nervig und ärgerlich vor allem, dass es erstmal die Developer in den Store-Bewertungen drunter leiden „scheiß App, startet/installiert nicht“ etc. Und immer wenn es Probleme damit gibt den Speicherort umschalten und Apps neu installieren geht auch nicht. Auch Spielstände sind dann teils verschwunden und ein DaU ist damit völlig überfordert. Negativpresse wäre noch schlimmer

Paddel
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Auf den Punkt gebracht, die ComputerBILD Faktion würde bundesweit einen Shitstorm gegen MS los treten.

Tichondreus
Reply to  Paddel
5 Jahre her

Hätten sich mit Windows 10 vielleicht mehr Zeit lassen sollen
Es fehlt der DVD Player
Das installieren von Apps auf der SD Karte
Und wer weiss was noch alles
Das ist einfach sehr unklug

neodym
Reply to  Tichondreus
5 Jahre her

Ich dachte zum Start würden sie noch eine DVD-App mitgeben.

EffEll
Reply to  Tichondreus
5 Jahre her

Unter 8.1 konnte man auch keine Apps auslagern, es wird doch niemandem etwas weggenommen und DVDs nutzen doch auch nicht mehr viele Leute. Was spricht da gegen eine schlanke Freeware? Ist doch kein RT, wo man keine andere Wahl hat und die wenigsten Geräte verfügen noch über ein optisches Laufwerk. Selbst Windows gibt es nicht mehr auf DVD

KCH78
Reply to  liesy
5 Jahre her

Ja, schade! Da gibt es jede Menge guter Funktionen und die Chip wird das als Aufhänger nehmen, um die Hasstriaden gegen MSFT raus zu posaunen. Aber eigentlich ist es eine normale Sache, Auskunft darüber zu geben, was man zukünftig tun will. Machen alle seriösen Unternehmen auch so, nicht nur in der EDV.

Zarox
Reply to  KCH78
5 Jahre her

Der Punkt ist ja mit solchen Entscheidungen (ob sinnvoll oder nicht) bringt sich MS selbst in die Schusslinie – das wäre unnötig und vermeidbar indem z.B. die DVD App und das Verschieben der Apps sofort integrieren würden. Wenn sie es nicht hinausschieben, würde sich auch keiner aufregen, auch nicht das der Player nur noch eine „App“ist.
Man erwaretet ja schließlich ein fertiges Produkt. Und gerade diese beiden „Features“ sind doch immer essentiell. (Ob benutzt wird oder nicht sei mal dahingestellt).