Archos stellt Archos 50 Cesium mit Windows 10 offiziell vor

19

Archos 50 Cesium Windows 10-Smartphone

Archos hat auf der IFA zwei neue Smartphones vorgestellt und weitere Informationen heute früh per Pressemeldung ausgeschickt. Dabei handelt es sich um zwei baugleiche Geräte, die wahlweise mit Windows 10 Mobile oder Android 5.1 laufen.

Das Windows 10-Smartphone trägt den Namen Archos 50 Cesium, während das Android Gerät 50e Helium heißt. Hardwaremäßig sind sie mit einem fünf Zoll großen HD-IPS-Display ausgestattet. Daneben gibt es einen Snapdragon 210 Quadcore-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktrate von 1,1 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher beträgt einen Gigabyte und es gibt acht Gigabyte an internem Speicher, welcher per MicroSD-Karte erweiterbar ist. Es bietet außerdem Unterstützung für zwei SIM-Karten und LTE.

Designmäßig erinnert uns das Gerät an eine Mischung aus dem Nexus 4 und dem Samsung Galaxy S3. Allerdings lässt sich aus den Bildern aber nichts zur Verarbeitungsqualität sagen. Diese werden wir erst nach einem näheren Blick darauf beurteilen können, was frühestens ab November dieses Jahres möglich sein wird. Dann nämlich wird das Gerät voraussichtlich zum Preis von 129,99 Euro in den Handel kommen.

Archos 50 Cesium im Überblick

  • Display: 5 Zoll, IPS-HD-Display (1280×720, 294 ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 210 mit 1,1 GHz Cortex A7, Quad-Core, Adreno 304
  • Speicher: 8 GB, mittels microSD-Karten um bis zu 32GB erweiterbar; 1 GB RAM
  • Kamera: 8 MP Rückseitenkamera, Autofokus, LED-Blitz; 2MP Frontkamera
  • Konnektivität: Dual-SIM, LTE/HSPA+, WLAN, Bluetooth 4.0, A-GPS mit GLONASS
  • Akku: 2100mAh
  • Größe: 147 x 72,5 x 8,5 (in mm)
  • Sonstiges: Micro-SIM

Quelle: Archos Pressemeldung

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
bremerjung85
Gast
bremerjung85

Also wenn beide Geräte baugleich sind dann wäre ja mal ein echter test/vergleich möglich zwischen den Systemen! Find ich klasse!

tomysweb
Mitglied
tomysweb

Als ein Einsteiger Gerät, ist es doch gut!
Ob man das Design mag und der nicht, es ist aber von Design eigenständig!

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Designvielfalt kann in diesem Sektor nicht schaden, denn es gibt nicht viel in Sachen Design bei Windows Mobile Geräten.

Luemmelda_820
Mitglied
Luemmelda_820

Da wird im November wohl mehr von Microsoft vorgestellt werden.
Ich habe für den Wireless Adapter für den XBOX One Controller auch schon ein Lieferdatum ab November gesehen.

Dauerburner
Mitglied
Dauerburner

Den Wireless Adapter kann man bei Amazon schon vorbestellen. Genau wie das Chatpad was auch auf Windows 10 funktionieren soll. Das wird dann wohl meinen Stereo Headset Adapter ersetzen 😉

Jan M.
Mitglied
Jan M.

Gibt es etwa schon Windows 10 Mobile

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Mit dem Programm Windows Insider kannst du schon heute W10 Mobile Beta haben.

glatzkowski
Mitglied
glatzkowski

Schrott! Weg damit

sahin
Mitglied
sahin

Wasn genau passiert? Sehr schönes digsn ?

ML535
Mitglied
ML535

Schade warum so abgerundet und nach unten und oben hin soviel Platt verschwendet im Display?

Leider auch nichts für mich ,aber es wird auch seine abnehmer finden eventuell.

Das was mir gefällt das es schön flach ist ,aber wohl wieder kein wechselbaren Akku haben wird oder?

Muss ich dann wohl noch weiter bei meinem Lumia Klotz als XXL 640 LTE bleiben.

Dauerburner
Mitglied
Dauerburner

Das Design ist für Windows Phone eine Zumutung finde ich. Sieht eben auf wie der Android Einheitsbrei. Nichts für mich

Armin Osaj
Editor

Ich finde sie, bis auf die Platzierung des Hamburger Menüs ganz gut.

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Dieses Disign spricht 70 – 80 % des Smarthphonemarktes an, um es mal grob auszudrücken. Mein Geschmack ist es auch nicht aber….

Dauerburner
Mitglied
Dauerburner

An sich sind ja die Specs und das OS das wichtigste. Wenn es WP bzw. W10 Mobile zum Wachstum verhilft in Frankreich wenigstens gerne. Würde es aufgrund des Gehäuses aber schon nicht kaufen. Eben Geschmackssache 😉