DesktopNewsWindows 10

Windows 10 Insider Build 10532 wird ausgerollt

Windows 10 Insider Build 10532

Microsoft hat am gestrigen Abend eine neue Build für die (Fast Ring-)Mitglieder des Windows 10 Insider-Programms freigegeben, nachdem das Unternehmen vergangene Woche die Build 10525 freigegeben hatte. Diese wird nun durch die Versionsnummer 10532  abgelöst, welche einige neue Funktionen mit sich bringt.

Zum einen gibt es neu gestaltete Kontextmenüs, welche nun ebenfalls im Stile von Windows 10 gehalten sind. Das Design ist etwas schlichter und sieht wesentlich moderner aus. Daran merkt man vor allem, was mit Windows als Dienst gemeint war, denn selbst solche Dinge werden erst per Update nachgereicht.

Daneben wurde die Windows Feedback-App um eine kleine Neuerung erweitert und zwar besteht inzwischen die Möglichkeit, das eigene Feedback per Link mit anderen zu teilen. Außerdem wird die kommende Windows 10 Mobile Insider Build dieselbe Funktion enthalten, da es sich um eine Universal App handelt.

Bekannte Probleme

Der Login über Windows Hello funktioniert aktuell auf einigen Geräten nicht, allerdings kann man sich weiterhin über die anderen Methoden anmelden.

Das Problem mit Googles Chrome-Browser in der 64-bit Version besteht weiterhin. Als Lösung wird angeraten, die aktuelle Canary-Build oder die 32-bit Version zu verwenden.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 10: Keine optionalen Updates mehr für 21H2, Veränderungen für Windows 11

News

Anleitung: Wie man in Windows 11 mit dem neuen Snipping Tool eine Bildschirmaufnahme macht

News

Microsoft Loop: Twitter-Account für eigenen Notion-Konkurrent nun online

News

Deal: Wie man sich selbst aus dem Internet entfernt

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments