HardwareNews

TrekStor präsentiert MiniPC W1: Günstiger Windows-PC im Apple TV-Look

TrekStor Mini PC W1

Der deutsch-chinesische Hersteller TrekStor, welcher mit seinem „Volkstablet“ zahlreiche Nutzer begeistern konnte, will weiterhin Windows-Geräte bauen und man steigt nun in einen neuen Markt ein, wo HP, Dell und Acer bereits versuchen Fuß zu fassen.

Heute hat der Hersteller seinen MiniPC W1 vorgestellt, der eigenen Angaben zufolge seinen Namen verdient. Betrieben wird das 10 mal 10 Zentimeter kleine Gerät von einem Intel Atom-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktrate von bis zu 1,83GHz, der üblicherweise in kleinen Tablets und günstigen Notebooks zum Einsatz kommt. Daneben gibt es 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte internen Speicher, welcher per MicroSD-Karte erweiterbar ist. Als Anschlussmöglichkeiten stehen zwei USB-, ein Micro-USB-, Ethernet- und HDMI-Port sowie ein 3,5 Millimeter Klinkenstecker zur Verfügung. WLAN und Bluetooth 4.0 sind ebenfalls integriert.

Der MiniPC W1 von TrekStor ist nur 2,2 Zentimeter hoch und in ein schwarzes Gehäuse aus Polykarbonat gehüllt, das oben matt und an den Seiten glänzen ist. Damit ist er nicht nur etwa genauso groß wie ein Apple TV, sondern ähnelt dem Gerät auch vom Design. Preislich hat man das Gerät mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229 Euro relativ mutig positioniert. Bei Amazon.de lässt sich das W1 allerdings schon ab 199€ bestellen. Nimmt man MSIs Cubi zum Vergleich, erhalten Interessierte einen leistungsfähigeren Celeron Prozessor samt 128GB großer SSD für 239 Euro, Acers Revo One kostet 20 Euro mehr als der UVP, bietet dafür aber ebenfalls einen stärkeren Prozessor, 1 Terabyte Speicher und den doppelten Arbeitsspeicher. ZOTACs ZBOX mit derselben Hardware kostet aktuell rund 190 Euro.


Quelle: TrekStor | Enthält Partnerlinks.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Microsoft intensiviert die Integration der Systemsteuerung in Windows 11 Einstellungen

News

Insider Rundschau: Canary bekommt Build 26200, Beta bekommt Werbung

News

Vivaldi Browser erscheint nativ für Windows ARM als Preview

News

Windows 10/11 Editionswechsel: Einfacher Registry-Trick ermöglicht das Upgrade und Downgrade

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

28 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments