Minecraft unterstützt ab Frühjahr 2016 die Oculus Rift

6

Minecraft Oculus Rift

Microsoft hat mit dem Start von Windows 10 eine eigene Variante von Mojangs Minecraft veröffentlicht, welche im Grunde die Pocket Edition für den Windows-Store ist.

Oculus und Microsoft arbeiten seit Juni zusammen, um das Virtual Reality-Headset mit der Xbox One kompatibel zu machen. Diese Partnerschaft wurde nun auf Windows 10 erweitert, denn Microsofts Betriebssystem will die beste Plattform zum Spielen mit der Oculus Rift sein. Deswegen haben die Redmonder kürzlich angekündigt, dass die Windows 10 Edition von Minecraft ab dem Frühjahr 2016 Oculus Rift unterstützen werde.

Es ist allerdings nicht die einzige Art, um Minecraft hautnah zu erleben. Die Funktionsweise von Microsofts HoloLens wird regelmäßig mit Minecraft demonstriert. Genau dieser Schritt, Oculus Rift zu unterstützen, obwohl man selbst an einem ähnlichen Produkt arbeitet, verdeutlicht Microsofts neue Strategie. Anstatt ausschließlich eigene Hardware mit einem eigenen Betriebssystem zu fördern, will man in jedem Ökosystem und in jeder sich öffnenden Nische zumindest einen Fuß in der Tür haben. Dadurch dürften die Redmonder zukünftig Trends weniger leicht verschlafen.


Quelle: Microsoft

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
luebby1968
5 Jahre her

Ich habe für meinen Sohn Minecraft gekauft (vor einem Jahr) und registriert unter seinen Namen. Wie bekomme ich denn nun die neue (Beta) Version ohne neu zu kaufen. Wenn ich im Store schaue kann ich die Demo Laden,aber nicht seine Daten eingeben

Armin Osaj
Editor
Reply to  luebby1968
5 Jahre her

Auf Mojang.com unter Account einloggen. Dort kannst du dann den Key bekommen. Allerdings ist es soweit ich weiß nur während der Beta Zeit kostenlos.

LucasF99
5 Jahre her

Gab’s da bei der ersten Oculus nicht schon nen Mod mit dem MC mit der Oculus kompatibel wurde?

Intermezo
5 Jahre her

Der letzte Satz ist super. Die Zukunft kann ja nur gut sein für MS. 😀

Basti
Editor
5 Jahre her

Super. Top Strategie.

winwin
Reply to  Basti
5 Jahre her

Finde ich auch. Jetzt ist es die Fachpresse, die viel Zeit braucht, sich an die neue Strategie zu gewöhnen. Meistens bekommt man noch Anekdoten aus der Zeit geliefert, in der Steve Ballmer CEO bei Microsoft war. Vielleicht wünschen sie sich ihn ja insgeheim zurück. Satya Nadella scheint ihr Apple dominiertes Weltbild ganz schön ins Wanken gebracht zu haben. Gut so. ?