WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Apps/GamesWindows 10

Aufbruch der Universal Apps

Neue Universal Apps

Gestern Abend konnte Microsoft mit ihrem Event wahrlich zahlreiche Zuschauer begeistern. Sie wussten, wie sie die Zuschauer ganz nach Apple Manier in ihren Bann ziehen konnten und machten davon auch Gebrauch. Das Highlight des New Yorker Events war zweifellos die Vorstellung des Surface Book mit einer technischen Ausstattung, die in ihrer Größenklasse seinesgleichen sucht. Doch als die Redmonder mit dem Abnehmen der Displayeinheit noch einen draufsetzten, konnte auch das Publikum sich nicht mehr halten und es brandete erstmals ein nie da gewesener Applaus auf einem Microsoft Event auf.

In diesem Moment spürt man als einfacher Kunde erstmals die Auswirkungen des neuen CEO Satya Nadellas auf die Firmenpolitik: Kunden sollen „Windows nicht verwenden, weil sie es benötigen, sondern weil sie Windows lieben.“ Natürlich sollte man das System, welches man nutzt, an erster Stelle auch mögen – wenn nicht sogar lieben. Aber mindestens genauso wichtig sind auch die Funktionen und die Frage, wie sehr man es benötigt. Wie man am großen Interesse Microsofts an möglichst viel Feedback erkennen kann, wird auch dieser Aspekt ernst genommen. Aber auch ein perfektes System ist nach heutigen Maßstäben wenig ohne einen großen Store, der die Interessen und Wünsche verschiedenster Menschen bedienen soll.

Dies ist insofern wichtig, als dass man besonders zu Windows Phone 7 Zeiten mit der Kritik eines zu kleinen Stores zu kämpfen hatte. Dies war einer der Hauptgründe, wieso die Windows Phone Sparte einen holprigen Start verbuchen musste und auch heute lässt das Angebot im Store noch zu wünschen übrig. Doch mit Windows 10 vereint man alle Geräteklassen in einem universalen Store. Dieses Konzept unterscheidet Windows 10 von allen anderen Betriebssystemen und soll die Lücke zu anderen Herstellern ein für alle Mal schließen. Ob dies jedoch wirklich gelingen wird, ist zumindest höchst fraglich.

Anstieg der Storebesuche

Leider gingen im gestrigen Event die Erfolge, welche Microsoft in dieser Hinsicht verbuchen konnte, im Trubel um die neue Hardware ein wenig unter. Dabei ist es nicht minder wichtig für ein erfolgreiches Ökosystem und somit auch für den Erfolg von Surface und Windows Mobile.

Leiter der Windows Sparte Terry Myerson nannte zu Beginn vielversprechende Zahlen in Bezug auf die Nutzung von Windows 10. Er erwähnte eindrucksvoll, dass innerhalb von 10 Wochen bereits 1,25 Milliarden Besuche im Store zu verbuchen waren. Er zeigte auch am Beispiel der Netflix App, dass die Kunden sie inzwischen deutlich intensiver nutzen würden, als die Website. Ebenso erfreuen sich Audible und Shazam eines signifikanten Nutzeranstiegs seit dem Start des neuen Windows Betriebssystems am 29. Juli. Der Chef der Audible Hörbücher von Amazon Louis Gagnon sprach von einem Anstieg der Downloads um ganze 25% und CEO Rich Riley von Shazam sprach sogar von einem Anstieg um 65%. Dabei ist zu beachten, dass Windows 10 erst eine Marktverteilung von knapp 7% besitzt.

Neue Partnerschaften bringen neue Universal Apps

Die größte Neuigkeit betreffen jedoch laut Terry Myerson die Partnerschaften, welche mit namenhaften App Anbietern geschlossen wurden. Folgende Anbieter werden laut Myerson künftig auf Universal Apps für PC und Mobile setzen und befinden sich zurzeit in der Entwicklungsphase oder haben diese bereits abgeschlossen:

  • Facebook
  • Facebook Messenger
  • Instagram
  • Twitter
  • Shazam
  • Box
  • Netflix
  • Audible
  • NASCAR
  • CBS Interactive
  • The Weather Channel
  • Candy Crush Soda Saga

(Bild-)Quellen: Microsoft Blog

About author

Es begann alles mit einem Tablet, das mein Laptop ersetzte! ;D
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
32 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments