Microsoft bringt günstigeres Surface Book mit GPU für 1699 US-Dollar

17

surface-book

Im Microsoft Store wird seit heute eine neue Variante des Surface Book aufgelistet, welche den Einstiegspreis für das Modell mit dedizierter Grafikkarte nochmals senkt.

Dafür gibt es allerdings auch weniger SSD-Speicher, welcher nun 128 Gigabyte beträgt. Weiterhin sind ein Intel Core i5-Prozessor der aktuellen Skylake-Generation sowie 8 Gigabyte an Arbeitsspeicher verbaut. Diese Surface Book-Variante kostet nun 1699 US-Dollar und senkt den Einstiegspreis für eine Variante mit dedizierter Grafikkarte von 1899 US-Dollar, für die man 256 Gigabyte SSD-Speicher bekommt.

Aktuell ist Microsofts erstes Notebook lediglich in den USA vorbestellbar und erfreut sich dort sehr großer Beliebtheit. Ob es nach Deutschland kommt, ist aktuell noch nicht ganz klar, Gerüchten zufolge soll es aber im Frühjahr nächsten Jahres auch hierzulande auf den Markt kommen.


Quelle: Microsoft Store

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
scorp
Mitglied
scorp

Also die Zielgruppe, die laut der Keynote mit dem Surface Book mit dedizierter Grafik erreicht werden soll wird doch mit ner 128 SSD wieder völlig abgeschreckt. Ein bisschen Creative Suite und ein wenig Visual Studio mit ein, zwei SDKs und Emulator Images, dazu noch LoL zum zocken (so hat es ja Panos beworben) und schon ist das Ding unbrauchbar. OneDrive Placeholder wurden auch abgeschafft. Wollen die einen für dumm verkaufen? Also wer sich dieses Modell kauft ist selbst schuld…

EffEll
Mitglied
EffEll

Also ich nutze die komplette CS6 ausgiebig auf meinem 128GB Pro 2, vor allem beruflich. Mir reicht der Speicher vollkommen. Ein erfahrener Benutzer sollte seinen Speicherbedarf vorab abschätzen können, zumal es ja auch weiter Speichergrößen gibt. Ich finde günstige Modell durchaus angebracht

scorp
Mitglied
scorp

Diese Abschätzung habe ich ja aufgrund meiner Erfahrung vorgenommen und das Ergebnis: der Speicher würde mir nicht reichen. Zudem ist das Surface Book als Notebook-Ersatz gedacht und nur bedingt mit dem SP2 vergleichbar. IMHO ein schlechter Deal.

EffEll
Mitglied
EffEll

Natürlich ist es vergleichbar, denn ich würde auch auf dem Book die Creative Suite verwenden und das ist das optimale Einsatzgebiet dieses Gerätes. Also Photoshop, InDesign, Acrobat X, Bridge etc.
Was ist dein Hauptnutzungsgebiet?
Und wie du schon sagtest:“Es würde mir nicht reichen.“ Denen es reicht, haben diese Option

blue max
Mitglied
blue max

Wichtiger sind zuerst einmal die Telefone… Weder Microsoft noch Arvato konnten mir Termine nennen. Jedoch habe ich von Microsoft die Bestätigung bekommen für ein Update des 1520 auf Windows 10.

dan
Mitglied
dan

wurde doch vorher schon kommuniziert das es W10 auch für die vorigen Geräte gibt.

Basti
Editor

Ja, aber einige verstehen die Liste „diese Geräte bekommen es zuerst, die anderen WP 8 er kommen später“ einfach nicht.

blue max
Mitglied
blue max

Ja genau… Und einige können anscheinend nicht lesen und haben verschiedene News nicht gelesen in denen steht, es gibt Probleme mit den Quadcore vom 930 und 1520 und dem Update für w10.

lena97
Mitglied
lena97

Hast du eine Quelle wo das steht das die Probleme mit dem 930 und 1520 haben?

blue max
Mitglied
blue max

Ich find es auf Anhieb nicht. Kann auch sein das es nur anfängliche Mutmaßungen waren in einem Blog… Bis dato konnte aber auch noch niemand das Gegenteil beweisen.

XMode
Mitglied
XMode

Das ist im aktuellen Entwicklungsstand von W10 aber auch nicht ungewöhnlich.

BlackAce
Mitglied
BlackAce

Mein Quadcore macht keine Probleme unter W10M

jeter22full
Mitglied
jeter22full

Hoff ich doch, sonst flieg ich rüber und hol mir eins 😀

EffEll
Mitglied
EffEll

Das kannst du wesentlich billiger haben…

Sir Toby
Mitglied
Sir Toby

Internet meinst?

jeter22full
Mitglied
jeter22full

War eher ein Spaß :p
Würde wenns geht im netz bestellen

EffEll
Mitglied
EffEll

Ja, hab ich mir fast gedacht 😉