Neue Windows 10 Insider Build 10565 bringt Features und Fehler

31

Windows 10 Desktop Screenshot

Microsoft hat soeben angekündigt, dass eine neue Windows 10 Insider Vorschauversion für Desktop-Nutzer ausgerollt wird und die Build 10565. Diese Build bringt überraschend viele Neuerungen für den Edge Browser, Cortana und die gesamte Benutzerumgebung.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Neuerungen für euch aufgelistet und kurz beschrieben. Besitzer eines kleinen Tablets, wie beispielsweise dem Dell Venue 8 Pro oder iOnik TW8, sollten übrigens vom Update auf diese Build absehen, da Microsoft vor einem Bluescreen nach der Installation warnt.

Skype

Microsoft hat bereits vor Monaten versprochen, dass Skype in Windows 10 integriert werden wird und langsam nähert man sich der Einhaltung dieses Versprechens. In dieser Build kann man einige Features davon bereits testen, beispielsweise das Antworten auf Nachrichten mittels der Benachrichtigungszentrale. Microsoft weist allerdings darauf hin, dass es sich um eine sehr frühe Version handle und man mit etwaigen Fehlern rechnen soll.

Microsoft Edge

Microsoft Edge Tab Preview

Wenn man unter 10565 in Microsofts Edge Browser mit dem Mauszeiger auf einen Tab navigiert, wird das geöffnete Fenster angezeigt. Dadurch spart man sich das Wechseln zwischen mehreren geöffneten Registerkarten, um nachzusehen, welche die Richtige ist.

Zudem hat Microsoft nun die Synchronisierung der Favoriten und der Leseliste in Microsoft Edge implementiert.

Cortana

Cortana Notizen

Cortana kann nun aus (digitalen) handschriftlichen Notizen lesen und diese als Erinnerungen zur Verfügung stellen. Man schreibt dabei schlichtweg den Termin mittels eines Stifts auf und Cortana sucht sich die relevanten Details heraus.

Außerdem kann Cortana nun zumindest in den USA auch Kinoreservierungen aus den erhaltenen Mails herauslesen und diese als Erinnerungen anzeigen. Daneben gibt es die Möglichkeit, ein Uber zu einem dieser Termine zu rufen.

Benutzerumgebung

Windows 10 10565 Kontextmenü Live-Tile Größe

Microsoft arbeitet weiterhin daran, in Windows 10 ein konsistenteres Design anzubieten und daher hat man in dieser Build weiter an den Kontextmenüs geschraubt. Will man zukünftig die Größe einer Live-Tile ändern, werden die zur Verfügung stehenden Optionen als Icons angezeigt.

Windows 10 blaue Titelleiste

In den Einstellungen unter Personalisierung > Farben kann man ab dieser Build die Akzentfarbe auch für die Titelleisten auswählen. Auch einige Icons hat Microsoft neu gestaltet, dazu gehört beispielsweise der Registrierungseditor.

Ansonsten bringt Windows 10 in der Insider Build 10 10565 Verbesserung an der Geräteaktivierung. Ab sofort kann man nämlich auch die Windows 7, 8 und 8.1 Product Keys zur Installation bzw. Aktivierung verwenden.

Weitere (Bug)fixes:

  • Warnung über geänderte Ring-Einstellung in den Einstellungen wird nun nur angezeigt, wenn benötigt
  • Abspielen von Audio im Hintergrund bei minimierter App funktioniert wieder korrekt
  • Kontextmenüs wurden für die Nutzung mit Maus optimiert (verkleinert)
  • Kontakte können nun an den Startbildschirm gepinnt werden
  • Gewisse Apps werden nicht mehr doppelt in der Taskleiste angezeigt
  • Windows Store Apps sollten sich nun automatisch aktualisieren

Bekannte Probleme:

  • Suchleiste funktioniert nicht, wenn Cortana nicht in der Region funktioniert
  • Xbox-App für Windows 10 wird mehrere Gigabyte an Arbeitsspeicher in Anspruch nehmen für Win32-Spiele
  • WebM und VPN wurden temporär entfernt, sollen aber in zukünftigen Builds wiederkommen
  • Bluescreen bei Update für Geräte mit kleinen Displays (z.B. Dell Venue 8 Pro)
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

31 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
NutzWPArea
4 Jahre her

Also an klein kann’s nicht liegen, dass der Bluescreen entsteht, an der Blödheit/Faulheit der Microdoofprogrammierer evtl. schon eher. Der Versuch das Ding über das Netz installieren zu lassen hat bei mir zweimal in einem Bluescreen geendet. Alles besonders klein – Lenovo T540P mit 15″ 3K-Display in der Docking-Station an einem Dell UP3214Q mit 4K und 31,5″. Aber was willst von irgendwelchen Programmierhiwis erwarten, die ohnehin ständig Müll programmieren? Beispiel reproduzierbar auf drei Rechnern und laut Internetrecherche auch bei anderen: Nach dem Installieren von Windows 10 Pro war jedesmal OneDrive, bzw. dessen Einstellungen weg, weis ja nicht wieso man die Einstellungen… Read more »

Haeuptling
4 Jahre her

Die Final ist total verbuggt….. und die bisherigen Previews machen es auch nicht besser. Nach Installation der 565 dreht mein Acer Aspire TimelineX voll am Rad. Lüfter rauscht permanent 100%. Gehäuse wird am Unterboden kochend heiß. Nervt einfach nur noch. Heute ein Clean-Install probieren. Wenn das auch nix bringt….. Wie schön, dass ich noch eine Windows 7 – Lizenz hier rumfliegen habe.

stefiro
4 Jahre her

Tja, was soll ich sagen … Installation bleibt jedesmal bei der Vorbereitung bei 32% hängen… ?

Edit: So, nach etlichen Anläufen und mehrfach Download-Verzeichnis leeren und Dienst stoppen und starten hat es beim einen PC jetzt endlich geklappt …

Dafür bekomme ich beim 2. PC das Update gar nicht erst angeboten!?

Edit again: So, jetzt hab ich das Update doch noch bekommen…

NotoriousCOLD
4 Jahre her

Anscheinend zählt das Surface Pro 3 auch zu den „kleineren Tablets“. Die Installation läuft bis zum finalen Neustart, der im Bluescreen endet. Danach startet die vorherige Preview Build 10547.

winwin
Reply to  NotoriousCOLD
4 Jahre her

Das kann ich nicht bestätigen. Ich finde das Update funktioniert immer robuster. Das Upgrade, das ich gestern Abend angestoßen hatte, stand heute morgen im ersten Step – Dateien kopieren – bei 23%. Nach dem Ziehen des USB Stick aus der Buchse lief das Upgrade ohne noch einmal zu stocken bis zum ersten Start der neuen Build durch… auf meinem SP3.

patti
4 Jahre her

Also bei der Nachrichten-App erhalte ich meine Benachrichtigungen und somit auch keine direkte Antwortmöglichkeit, da der Toast ja nicht kommt

andy1954
4 Jahre her

Auf meinem Acer Iconia W4-820 mit Windows 10 32 Bit Build 10547 läßt sich Build 10565 nicht installieren. Nach 66 % wird die Installation beendet und Build 10547 wiederhergestellt. Leider kann ich keinen Grund für dieses Problem feststellen. Werde die Teilnahme an der Insider Preview mit diesem Gerät beenden und Windows 8.1 wiederherstellen.

cristian
4 Jahre her

Ich bekomme jedes mal beim runterladen den 0x80200003 Error. Jemand das selbe Problem?

alex
4 Jahre her

„Ab sofort kann man nämlich auch die Windows 7, 8 und 8.1 Product Keys zur Installation bzw. Aktivierung verwenden.“
Da frag ich mich, warum nicht gleich so?
Ich finde diese Implementierung lobenswert, aber dennoch ein wenig zu spät. Hätte von anfang an vorhanden sein sollen. Hätten vielen leute zeit und arbeit gespart. Mich inbegriffen.

Cotylaeus
4 Jahre her

Was genau sind kleine Displays? Was ist da die Grenze? Besitze ein Asus Transformer Book T100TA…

Cotylaeus
Reply to  Albert Jelica
4 Jahre her

Ahh… Alles klar, danke dir Albert!?

Dustynation
4 Jahre her

Die mobile Variante soll ja wohl auch diese Woche ein Update bekommen. Lt. Gabe Aul läuft die aktuelle Testversion der Preview ja schon recht gut und es scheint, als könnte man sie diese Woche ausrollen. Mal abwarten.

Gleich wird erstmal das Surface „upgedatet“ xD

MrDave
4 Jahre her

Jetzt schon Favoritensynchronisation im Standardbrowser? Ich bin begeistert.

Hesti
Reply to  MrDave
4 Jahre her

Ja ich weiß man ist da inzwischen verwöhnt von den anderen Browsern aber wie viele Jahre hat es gedauert bis Firefox das konnte? Also bin ich da nicht so kritisch

Brogamer
Reply to  Hesti
4 Jahre her

Danke!

MrDave
Reply to  Hesti
4 Jahre her

Also hat man sich als MS-Nutzer bereits daran gewöhnt… ein wenig hinterher zu sein. Nicht unsympathisch.

Martin
4 Jahre her

Gibt es schon Infos, wann ein entsprechendes Update für alle Nutzer (nicht Preview) erscheinen wird?

Vor allem: Wird das eher in größeren Paketen und dafür seltener oder in kleinen Paketen und damit häufiger geschehen?

Martin
Reply to  Albert Jelica
4 Jahre her

Alles klar.

Wobei ich es viel spannender fände wenn einfach jede Woche neue kleine Änderungen einzug finden würden. So dass man wirklich das Gefühl hat immer auf dem neusten Stand zu sein ?

errezz
Reply to  Martin
4 Jahre her

Allerdings startet dann auch der Rechner dauernd neu, was den durchschnittlichen Nutzer nervt, der nichts von Updates wissen, sondern einfach sein Gerät verwenden will

Martin
Reply to  errezz
4 Jahre her

Also auf meinem Surface bekomme ich eh jede Woche Updates die meist einen Neustart etc erfordern….

Ein Feature wie zb angepasste Kontektmenüs sollte auch kein riesen Update mit sich ziehen wodurch der PC lange (mehr als 5min) nicht nutzbar ist.

Mr.Ghost
Reply to  Albert Jelica
4 Jahre her

Es wird momentan auch als Threshold 2 (TH2) bezeichnet. Redstone wird dann erst nächstes erscheinen, erste Infos dazu sind ja schon in den Datenbanken aufgetaucht.

Kaaatz
4 Jahre her

Wo bekomme ich das Wallpaper her?! *.*

Catwiesl
4 Jahre her

Uber: für mich eine Verbrecherorganisation

Jetsetradio8
Jetsetradio8
Reply to  Catwiesl
4 Jahre her

Genau! Ein riesiges Netz an Schwarzarbeitern, die ohne Versicherung Menschen überall hin fahren. Macht das Taxigewerbe kaputt und schafft verdammt viele Steuern an unserem Saat und damit an uns allen vorbei!

habdsl
4 Jahre her

Ich freue mich auf das reguläre Update 🙂

viper1980
4 Jahre her

Tja desktop ist ja schön und gut. Aber es wäre gut wenn mal wieder für w10 mobile kommen würde

SimplySimple
Reply to  viper1980
4 Jahre her

+1

Basti
Editor
Reply to  viper1980
4 Jahre her

Da sollte mal was kommen. Wenn es dann heißt „das neue Windows 10“ sagen alle wieder, dass sie das doch schon 1/2 Jahr haben. Wenn ich einer von MS wäre, hätte ich die Hamburger entfernt, interaktive LiveTiles, Continuum und einige App-Aktualisierung hinzugefügt, das Prinzip von Metro behalten und das ganze ohne großen Ärger und Aufwand als totale Neuheit auf allen Werbeflächen angepriesen. Ganz ehrlich, melcher Person ohne ein Windows Phone wäre das nicht als komplette Neuheit ins Hirn gekommen? Die Leute wollen ein verlässliches System, das gut mit ihrem PC funktioniert und einfach zu bedienen ist. Wenn es dann noch… Read more »