Surface Book soll ab dem erstem Quartal 2016 nach Deutschland kommen

29

Microsoft Surface Book front

Microsoft hat vorgestern das Surface Book vorgestellt und zu aller Enttäuschung keine Informationen zur Veröffentlichung in Deutschland genannt. Lediglich in den USA wird das Gerät ab dem 26. Oktober zu haben sein und zwar ab einem Preis von 1500 US-Dollar.

Wir haben an unterschiedlichen Stellen nachgefragt und lediglich erfahren, dass zumindest in Österreich ein Launch in nächster Zeit nicht geplant ist. Martin Geuß von Dr. Windows will aber aus unterschiedlichen Quellen erfahren haben, dass es im ersten Quartal des nächsten Jahres nach Deutschland kommen soll.

Offizielle Informationen dazu gibt es noch nicht und selbst die Preise für Europa sind noch nicht bekannt. Vermutlich wird Microsoft das Surface Book entsprechend der Nachfrage in den USA nach Europa bringen.


Quelle: DrWindows.de

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Alex21
Mitglied
Alex21

Gehört hier nicht ganz her, aber ich suche ein 2 in 1. Es soll 10 zoll haben und ein touchpad. Bis 350€, kann mir jemand was empfehlen?

XBOXFreak
Mitglied
XBOXFreak

Hab mir bei Otto nen Trekstor twin 2in1 für 229€ im Angebot gekauft. Jetzt kostet es so 250€.

Dauerburner
Mitglied
Dauerburner

Super, bleibt noch genug Zeit darauf zu sparen 😀

psyabit
Gast
psyabit

Weltweiter Release hat den Vorteil das die Euphorische Käuferschaft sofort zuschlägt! Bei abnahme der Euphorie kann durchaus ein zwei Verkäufe weniger getätigt werden… Meine Euphorie ist schon nicht mehr so hoch wie am Anfang 😀 Ich warte bis es ein SurfaceBook in 15″ gibt :DDD

simpletech
Mitglied
simpletech

Im Gegenteil. Es ist richtig was MS macht. Aufgrund der Voebestellungen und Verkäufe in US kann man Rückschlüsse auf den Bedarf ermitteln und somit die Vorproduktion steuern. Was wär das für ein Aufschrei wenn es bestellbar wäre aber erst in 5Monaten lieferbar. z.B. Autos werden auch auf der IAA vorgestellt aber sind nicht sofort erhältlich. Das ganze nennt sich Marktanalyse.

Juice
Mitglied
Juice

Man kann sich aber auch alles schönreden.

chriwosch
Mitglied
chriwosch

Ja. Genau wie umgekehrt.

miks
Mitglied
miks

Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Das Surface Book hat riesen Potential und MS lässt sich das Weihnachtsgeschäft damit entgehen. Völlig unverständlich!
Naja wenigstens kommen die anderen präsentierten Geräte noch davor..

hwf577
Mitglied
hwf577

Das Surface Book ist als Busineß Book gedacht.
Ich glaube nicht , das die Ihre Entscheidung vom Weihnachtsgeschäft abgängig machen. Da wird nach Nutzen und Bedarf entschieden und nicht nach der Jahreszeit.

Walker
Mitglied
Walker

So sehe ich das auch. In dieser Preisklasse spielt das Weihnachtsgeschäft eher keine Rolle.

chefnet
Mitglied
chefnet

Durchaus doch. Wenn noch Budget da ist am Ende des Geschäftsjahres oder man Weihnachtsgeld als „Naturalien“ …

andy1954
Mitglied
andy1954

Und wenn das Geschäftsjahr von Okt. bis Sept. geht?

EffEll
Mitglied
EffEll

Ja, welcher erfolgreicher Grafikdesigner wünscht sich nicht von seinen Eltern ein Surface Book und sitzt total aufgeregt am heiligen Abend bei Kaffee und Kuchen mit seiner heißen Schokolade und freut sich tierisch darauf, dass die Bescherung gleich losgeht… xD 🙂

winwin
Mitglied
winwin

??

miks
Mitglied
miks

Also bei uns gibt’s Punsch und Plätzchen. Wenn Sarkasmus, dann schon richtig!

EffEll
Mitglied
EffEll

Bei uns Kaffee und Kuchen ? (selbstgemachte Berliner)

winwin
Mitglied
winwin

In den USA soll man schon Leute gesehen haben, die Weihnachten feiern wie wir.

winwin
Mitglied
winwin

…von wegen Microsoft verpasst das Weihnachtsgeschäft. Deutschland ist nicht der Nabel der Welt.

winwin
Mitglied
winwin

… und da sind dann noch die Milliarden Buddhisten und Mohammedaner. Die interessieren sich für das Weihnachtsgeschäft herzlich wenig.

miks
Mitglied
miks

Alles schön und gut. Aber die günstigeren Modelle sind durchaus auch für Otto Normal interessant. Tolles Design und solide Verarbeitung gepaart mit technischen Finessen beschert einem gewissen Unternehmen seit Jahren Milliarden durch den ganz normalen Kunden. Auf jeder Technikseite wird/wurde das Surface Book vorgestellt. Wenn es bei Media Markt, Saturn und Co. einen eigenen Stand mit dem Surface bekäme, wollt Ihr tatsächlich sagen, dass nur Business People angesprochen werden würden? Den Markt sondieren ist die eine Sache, Möglichkeiten liegen lassen, eine andere, auch wenn D ganz sicher nicht der Nabel der Welt ist, aber viele andere Länder außerhalb den USA… Read more »

MaxxerOnTour
Mitglied
MaxxerOnTour

Es ist immer so traurig sowas zu lesen. Da macht MS grad mal alles richtig und die Welt ist begeistert…aber die Welt hat das gar nicht zu interessieren weil MS glaubt, dass alles ausser den USA eh unwichtig ist. Was soll der Mist? Jedes mal…. Bing Umfeldsuche mit WP7, Cortana mit WP8, „Hey Cortana“, Lumia Icon, … Immer kommt alles mit riesigem Verzug erst in andere Märkte. Was soll das?! Es ist als würde man einem Kind zusehen wie es Knetmasse isst….einfach traurig und man will helfen aber es geht nicht.

Cotylaeus
Mitglied
Cotylaeus

Wie siehts denn mit der Schweiz aus?

FlennyNator
Mitglied
FlennyNator

Und Wieder macht Microsoft den Fehler! Lernen die denn nichts? Habe jetzt einige Apple Leute die sich besonders das Surface book leisten wollen. Also wenn man eine internationale Show in die Welt streamt, und sogar auf deutsch Einladungen etc. macht dann muss Microsoft auch die selben märkte füllen!

Der Didaktiker
Mitglied
Der Didaktiker

100 % Zustimmung!

cherubium
Mitglied
cherubium

Absolut. Deutschland ist einer der wichtigsten märkte der Welt. Warum wir immer so stiefmütterlich behandelt werden, wüsste ich mal gerne. Ich kaufs mir nicht, weil es weit über meinem Bedarf angesiedelt ist, aber es geht ja ums Prinzip.

nonoyona
Mitglied
nonoyona

Ich hatte jetzt auch nicht vor es mir in nächster Zeit zu kaufen da es einfach zu teuer für mich ist dennoch finde ich es echt doof das man da einfach vor die tür gestellt wird. Ich meine es geht ja net nur um Deutschland, es geht ja um die komplette EU die des da net bekommt, und die EU ist verdammt wichtig für den Weltmarkt!

simpletech
Mitglied
simpletech

Schon mal ein Produkt auf den Markt gebracht? Es müssen für EU einige Zulassungsregularien eingehalten werden. Verschiedene Test müssen gemacht werden etc. Die dauern etwas. Es muss alles CE konform sein usw. Des weiteren wird auch der Bedarf analysiert um die Produktion richtig zu steuern.

harrypotter06
Mitglied

Ja, schon mal ein Produkt auf dem Markt gebracht. Das CE Zeichen und alle anderen Zulassungen kann man bereits mit der Nullserie beantragen. Dann hat man auch zum finalen Release alle Zulassungen. Aus meiner Sicht übersieht Microsoft gerne den deutschen Markt, denn Microsoft scheint Kriterien zu verwenden, die sich nur auf Marktanalysen berufen. Das aber gerade Deutschland als Wirtschaftsmacht, noch eine ganz andere Rolle spielt, nämlich die indirekte Steuerung andere Märkte, das scheint Microsoft gerne zu vergessen. Wer den Markt genau beobachtet weiß natürlich, dass viele Nationen auf das schauen, was Deutschland einsetzt um es dann an den eigenen Märkten… Read more »

simpletech
Mitglied
simpletech

Und du meinst es wäre besser am nächsten Tag der Präsentation alle Länder schon mal vorbestellen zu lassen und dann in 5 Monaten auszuliefern?
Oder denkst du das man Wochen vor der Präsentation schon mal ein paar Mio. Produziert in der Hoffnung das es schon klappt.
Wenn das so wär frag ich mich warums keiner macht. Z.b Autos, Apple, Samsung usw usw.