Systemsteuerung wird ‚irgendwann‘ komplett durch Einstellungen-App ersetzt

14

Windows 10 Desktop Einstellungen

Seit Windows 8 gibt es in Microsofts Desktop-Betriebssystem zwei unterschiedliche Einstellungs-Apps und zwar die Systemsteuerung und je nach Windows-Version die Computereinstellungen oder schlicht Einstellungen.

Die Systemsteuerung ist bekanntlich seit Ewigkeiten in Windows enthalten und bietet unzählige Optionen, während die Einstellungen seit Windows 8 immer weitere Funktionen erhalten. Dennoch hat sich seitdem nichts daran geändert, dass nicht alle Einstellungsmöglichkeiten in den neuen Universal Apps zu finden sind.

Microsofts Brandon LeBlanc und Gabriel Aul haben sich per Twitter dazu geäußert. Demnach habe man weiterhin vor, die Systemsteuerung irgendwann in Rente zu schicken. Letzterer erklärte, dass zwei unterschiedliche Lösungen mehr Komplexität im Code verursachen und deswegen eine zusätzliche Speicherbelastung darstellen.

In den kommenden Builds könnte Microsoft seinen Plan umsetzen und irgendwann kommt man auch ganz ohne Systemsteuerung aus. Wir rechnen aber damit, dass dieser Prozess mindestens noch einige Wochen, wenn nicht sogar Monate, dauern und schrittweise verlaufen wird.


via Neowin | Quelle: Twitter

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments