DesktopWindows 10

Microsoft stoppt den Rollout des Herbst-Updates für Windows 10 über das Media Creation Tool

Microsoft Surface Book startmenü windows 10 farben

Microsoft hat die Auslieferung des Windows 10 November- bzw. Herbst-Updates mit der Build-Nummer 10586 Version 1511 über das Windows Media Creation Tool gestoppt. Nutzer berichten, dass die Aktualisierung im Windows Media Creation Tool zurzeit nicht mehr zum Download zur Verfügung steht.

In Stellungnahmen gegenüber ZDNet und Microsoft News ließ ein Sprecher des Unternehmens verlauten, dass das November Update zwar anfangs per MCT zum Download bereit stand. Man habe sich jedoch dafür entschieden, die Aktualisierung künftig lediglich per Windows Update zu verteilen. Windows 10 (Build 10240) könne allerdings weiterhin über das Tool heruntergeladen werden.

Für jene Nutzer, die sich erhofft hatten, mithilfe des MCT von Windows 7 oder 8 direkt auf Windows 10 (1511) zu aktualisieren, ist das natürlich eine schlechte Nachricht. Immerhin bekräftigte Microsoft aber, die Verteilung des Herbst-Updates über Windows Update finde – entgegen etlicher anderslautender Behauptungen – weiterhin sukzessive statt.


via Microsoft-News | Quelle: ZDNet

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Desktop

Überarbeitete Fotos-App kommt bald für Windows 10

Desktop

Erste Windows 10 22H2 Vorschau ist da: doch ohne Änderungen

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

Desktop

Microsoft integriert WebView 2 unter Windows 10

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

10 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments