Windows 10 Mobile Build 10586 jetzt im Fast Ring verfügbar

340

Windows 10 Mobile Build 10586

In der letzten Nacht hat Microsoft eine neue Build von Windows 10 Mobile freigegeben. Auf die Build 10586 können alle Insider im Fast Ring zugreifen. Wer sich nun auf viele neue Funktionen freut, wird enttäuscht. Stattdessen bietet die neue Version eine Reihe an Fehlerbehebungen und kleinen Optimierungen.

Wie üblich gibt es auch einige bekannte Fehler. Insbesondere Nutzer, die direkt von der Build 10581 auf die neue Version aktualisieren und ihr Smartphone zurückgesetzt haben, sollten diese beachten. Denn dabei wurde das Dateisystem beschädigt, was sich allerdings erst mit der Windows 10 Mobile Build 10586 zeigt. Nach dem Upgrade wird das Smartphone bereits am Booten scheitern und ständig neustarten. Um dies zu beheben, könnt ihr entweder mit dem Windows Device Recovery Tool auf Windows Phone 8.1 zurückkehren oder ihr setzt das Gerät mit der Tastenkombination zurück, wobei ihr in jedem Fall eure Daten sichern solltet.

Darüber hinaus ist es Entwicklern momentan nicht möglich, Silverlight-Apps auf Geräten zu testen. Mit dem Update 1 für Vsual Studio 2015, das am 30. November erscheinen wird, soll es jedoch wieder funktionieren. Universal-Windows-Platform-Apps sind davon nicht betroffen. Der letzte Fehler betrifft den Insider-Hub, der in diesem Build nicht enthalten ist, was auch darauf hindeutet, dass genau diese Version auch auf dem Lumia 950 und Lumia 950 XL installiert sein wird. In einigen Fällen wird der Hub noch in der App-Liste angezeigt, lässt sich jedoch auch dort nicht öffnen. In einer nächsten Build soll der Insider-Hub zurückkehren. Solange sollen Tester auf die PC-Version ausweichen.

Folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen wurden außerdem vorgenommen.

  • Nach dem Einspielen eines Backups von einem Smartphone mit einer anderen Auflösung wird der Startbildschirm jetzt korrekt angezeigt.
  • Die standardmäßigen Speicherorte lassen sich richtig einstellen und die SD-Karte wird mit dem korrekten Namen dargestellt.
  • Verschieben von Apps auf die SD-Karte führt nicht mehr zu Abstürzen.
  • Die Nachrichten + Skype App wurde durch App-Updates und serverseitige Verbesserungen optimiert.
  • „Laden“/“Fortsetzen“-Text soll beim Wechseln zwischen Apps seltener angezeigt werden.
  • Kamera-Taste sollte nun wieder bei allen Geräten funktionieren.
  • Apps und Spiele lassen sich zuverlässig aus dem Store herunterladen.

Quelle: Windows Experience Blog

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

340 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments