Website-Icon WindowsArea.de

Microsoft-Seite kündigt voreilig Erweiterungen für Microsoft Edge an

Microsoft Edge Extensions Seite

Microsoft hat letzte Nacht die Erweiterungen auf der eigenen Internetpräsenz vorgestellt, wo um die Mithilfe der Insider gebeten wird, die neue Funktionalität des Webbrowsers auszuprobieren. Die Seite ging deutlich verfrüht online, da manche Inhalte nicht vollständig eingefügt waren. Mittlerweile hat Microsoft die Seite wieder aus dem Netz genommen, aber, was einmal im Internet ist, das bleibt bekanntlich auch da.

Ein Twitter Nutzer hat den gesamten Inhalt der Seite in einem Bild gespeichert und auch die Downloadlinks zu zwei Erweiterungen veröffentlicht. Auf der Seite wird beispielsweise erklärt, wie die Erweiterungen installiert werden. Aktuell ist das Verfahren etwas umständlich, da das zip-Archiv in einen Pfad extrahiert werden müssen, den Microsoft allerdings selbst noch gar nicht fertiggestellt hat. Selbst die Buildnummer von Windows 10, mit der Erweiterungen für Edge an die Insider ausgerollt werden, war nur durch Platzhalter symbolisiert. Zu den ersten verfügbaren Erweiterungen werden Pinterest und die Reddit Enhancement Suite zählen, welche auch Nutzer des Internet Explorers vermisst hatten.

Microsoft wird die Unterstützung für Erweiterungen wohl mit den ersten Redstone-Builds ausliefern, die bei Fertigstellung das erste große Update für Windows 10 darstellen werden. Informationen zum Rollout der ersten Insider Builds gibt es aktuell noch nicht, erste Hinweise darauf zeigten sich aber bereits bei einigen Nutzern. Das Redstone-Update wird neben den Erweiterungen für Edge auch Verbesserungen am Continuum-Feature bringen.


via WinBeta

Die mobile Version verlassen