Save.TV – der Videorekorder in der Wolke

19

save.tv-beitragsbild

Nach wie vor fehlen für Windows viele wichtige Apps. Rund um das Thema „Fernsehen ohne Fernseher“ sieht es auf den mobilen Betriebssystemen der Redmonder indes gar nicht mal so schlecht aus. Sowohl Zattoo als auch Magine TV sind im Microsoft Store mit Anwendungen vertreten, mit denen sich das laufende Fernsehprogramm auf Smartphones und Tablets bringen lässt. Ebenso sind Das Erste und ZDFmediathek als App erhältlich.

Was macht man jedoch, wenn man einen Film oder die neuste Folge seiner Lieblingsserie nicht verpassen möchte, aber zum Ausstrahlungstermin bereits im Bett liegt? Oder außer Haus ist? Viele werden hierfür noch immer auf einen DVD/Blu-ray-Player mit integriertem Festplattenrekorder zurückgreifen. Dagegen ist nichts einzuwenden. Heutzutage, wo sämtliche Songs und Videos überall und jederzeit verfügbar zu sein haben, empfinden manche diese Lösung allerdings als nicht mehr zeitgemäß.

Die App

An dieser Stelle kommt Save.TV ins Spiel. Der cloudbasierte und plattformübergreifende „Videorekorder“ kann Programminhalte von 46 Sendern aufnehmen, 21 davon in HD. Gespeichert werden diese dauerhaft im persönlichen Videoarchiv des Nutzers. Dabei lässt sich nicht nur die Werbung mit einem einzigen Klick entfernen. Ebenfalls die parallele Aufnahme mehrerer Programme ist möglich. Obendrein gehören zum Funktionsumfang eine Serienaufnahmefunktion, eine digitale Programmzeitschrift und eine Stardatenbank.

Save.TV ist auf nahezu jeder Plattform zuhause. Apps zur Wiedergabe stehen für Windows sowie iOS und Android bereit. Diese lassen sich alle auch ohne Internetverbindung nutzen, sofern die Aufnahmen zuvor auf das Gerät heruntergeladen wurden. Eine solche Funktion bietet Netflix, der Marktführer unter den Video-on-Demand-Anbietern, beispielsweise nicht. Außerdem werden aktuelle Browser, Chromecast, Miracast sowie Samsung Smart TVs unterstützt. Auf dem Desktop kann unter Windows (ab Vista, Version für XP wird nicht mehr weiterentwickelt) und Max OS X zudem ein Downloadmanager verwendet werden.

Preise

Nach einer vierzehntägigen kostenlosen Probezeit müsst ihr für das Angebot von Save.TV in die Tasche greifen. Pro Monat werden dafür zwischen 6,99 und 16,50 Euro fällig. Die meisten Nutzer dürften jedoch mit dem Paket Save.TV XL für 9,99 Euro glücklich werden. Gegenüber der Basisvariante, bei der das Videoarchiv auf 50 Stunden beschränkt ist, bietet dieses unbegrenzten Speicherplatz – Aufräumen und Löschen von gesehenen Filmen und Serien gehört somit der Vergangenheit an. Weitere Informationen zu den einzelnen Tarifpaketen findet ihr auf der Webseite des Anbieters.

Save.TV (kostenlos, Abonnement vorausgesetzt)

[appbox windowsstore 9wzdncrdbqhd]

Save.TV Win 8 Beta (kostenlos, Abonnement vorausgesetzt)

[appbox windowsstore 9wzdncrdbqsv]


(Bild-)Quelle(n): Save.TV | Enthält Partnerlinks.

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.

19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments