Microsoft

Microsoft soll SwiftKey für 250 Millionen Dollar übernehmen

Microsoft SwiftKey

Laut einem Bericht der Financial Times soll Microsoft die sehr beliebte Android- und später auch iOS-Tastatur-App SwiftKey übernommen haben für eine Summe von rund 250 Millionen US-Dollar.

SwiftKey zählt zu den besten Tastaturen für Android und hat sich im Google und Apple Ökosystem bereits einen Namen gemacht. Sollte sich der Bericht als wahr herausstellen, hat Microsoft eine weitere Top-App der konkurrierenden Plattformen geholt. In den vorangegangenen Monaten haben die Redmonder Sunrise, Wunderlist und Accompli übernommen und diese bereits erfolgreich ins eigene Ökosystem integriert.

Word Flow, die eigene Windows Phone-Tastatur, befindet sich für iOS in der Testphase und eine Android-Version ist bereits in Planung. Die Schlussfolgerung, dass die Akquise damit zusammenhängt drängt sich fast schon auf, nur die Frage, wie diese in die aktuelle Strategie passt, bleibt ebenfalls.


 

via Windows Central / Quelle: Financial Times

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

MicrosoftNews

Bericht: Microsofts neue Android-Abteilung soll PC und Smartphone näher verknüpfen

Microsoft

Der Xbox Game Pass für PC heißt nun PC Game Pass

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

18 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments