Deal: Sehr gutes 13,3-Zoll Acer-Notebook für 229 Euro

22

Acer Aspire ES1-331

Heute gibt es einige gute Angebote bei Notebooksbilliger: Beispielsweise das Acer Aspire ES1-331. Das 13,3-Zoll ist unserer Meinung nach das perfekte Notebook für leichte Arbeiten unterwegs, ideal für die Schule und es ist aktuell für 229 Euro erhältlich.

Ausgestattet ist es zwar mit einem etwas schwächeren Intel Pentium-Prozessor, allerdings ist die performance dank der verbauten SSD durchaus brauchbar. Leichtere Anwendungen, wie Office und das Surfen im Internet, sind auf jeden Fall lauffähig und selbst leichtere Arbeiten in Photoshop dürften auf dem Gerät gelingen. Das Display ist matt und löst nur mit HD auf, allerdings ist beim Preis von 229 Euro nicht die eierlegende Wollmilchsau zu erwarten.

Die Verarbeitung ist durchaus solide und auch das Design ist sehr schlicht, insgesamt kann das Notebook daher überzeugen. Wer aktuell ein preiswertes mobiles Arbeitsgerät oder ein Schul-Notebook sucht, der sollte nicht länger warten, denn das Angebot ist unserer Meinung nach wirklich gut.

Zum Angebot klein


Enthält Partnerlinks.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Ich bin die Spürnase für Schnäppchen bei WindowsArea.de und immer auf der Suche nach den heißesten Deals bei Smartphones, Tablets, Zubehör und Software. Auch über die günstigsten Mobilfunk-Tarife bin ich stets auf dem Laufenden. Sollte ich einmal ein lohnenswertes Angebot übersehen haben, dürft ihr mich gerne via tipp[at]windowsarea.de darauf hinweisen.

22 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Salino24
5 Jahre her

Diesen Artikel hatte ich an jemanden weitergeleitet, weil ich wusste, dass er was Günstiges suchte. Gestern hat er es bestellt und als Neukunde nochmal 50€ Rabatt erhalten und eine kostenlose Visa-Karte ohne Gebühren 🙂

Okan Doğan
Webmaster
Reply to  Salino24
5 Jahre her

Dann hat er das Gerät vermutlich finanziert? NBB bietet bei Finanzierungskäufen öfter 50 € Rabatt.

chris0cross
5 Jahre her

Ich kann grundsätzlich von Acer abraten. Alles Elektroschrott. Wir haben zahlreiche Geräte als Arbeits-PCs und mit keinem kann man ordentlich arbeiten (Office und Adobe CC)…

Neo_Xsendra
Reply to  chris0cross
5 Jahre her

Also wir haben daheim zwei notebook(laptops?) von acer. Beide funktionieren ausgezeichnet. Arbeiten, Surfen und zocken, gar kein Problem. Ist halt wie immer: Wem der Einkäufer keine Ahnung hat gibt es von jedem Hersteller auch Müll zu kaufen ?

BenniArt
5 Jahre her

Ansonsten kann ich aus persönlicher Erfahrung nur zum Asus f205ta raten, wenn es um mobile Textarbeit und Surfen geht. 11,6″ Bildschirm, federleicht, guter 8-12 Stunden Akku, wunderbare Tastatur, System auf (zugegeben kleiner aber durch Micro SD erweiterbarer) SSD und unendlich viele Softwaredreingaben wie volles Office für ein Jahr und zusätzliche Cloud. Kostet um die 229€ ohne Angebot.

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  BenniArt
5 Jahre her

Für die Schule finde ich allerdings den 13-Zöller besser und auch die Performance des Pentium ist etwas stärker. Damit sind auch leichte Arbeit abgedeckt.

Kommando
Reply to  Albert Jelica
5 Jahre her

Im verlinkten Angebot ist nur von einem Celeron die Rede. Aber ist ja alles das Selbe inzwischen. Ob es nun Pentium oder Celeron heißt, es ist nur ein Atom. Das sich sowas Notebook nennt…

BenniArt
Reply to  Albert Jelica
5 Jahre her

Beide haben definitiv relevante Vor- und Nachteile. Ich bin selber Schüler und Student und kann weder zusätzliches Gewicht in der Tasche gebrauchen, noch auf den Akku verzichten. Wenn es aber der einzige PC sein soll, dann fehlt es ihm natürlich wirklich an Leistung, keine Frage. Als Zweit- oder Drittgerät finde ich es ideal 🙂

EffEll
5 Jahre her

Na ja, ein „sehr gutes Notebook“?
Ich gehe auch jede Wette ein, dass das billigster eMMC Speicher statt einer solid state disk ist. In meinen Augen ist das Elektroschrott und der Akku kleiner als der in meinem Handy

Armin Osaj
Editor
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Owned by EffEll 😀 😉

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  Armin Osaj
5 Jahre her

Nope

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  EffEll
5 Jahre her

Ja, ohne es getestet zu haben, solltest du nicht reden. Ich hab’s zuhause, war super zufrieden mit dem Ding.

EffEll
Reply to  Albert Jelica
5 Jahre her

Ok. Aber sehr gutes Notebook schürt womöglich Erwartungen, die es nicht halten kann. Der Speicher ist ja arg begrenzt und eine Erweiterung unter W10 nicht gerade optimal

affeldt
5 Jahre her

Obwohl die bei Notebooksbilliger jede Menge Windows-Geräte verkaufen, gibt’s keine App für Windows. Auf meine Anfrage kam als Antwort: Vlt. irgendwann.

Eine echte Empfehlung.

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  affeldt
5 Jahre her

ja, eine NBB App wäre schon fein. Gibt da ja auch gelegentlich sehr gute exklusive Angebote :-/

Kommando
Reply to  affeldt
5 Jahre her

Die haben doch ne Homepage…

SQunx
5 Jahre her

„wie Office oder oder das Surfen im Internet“

Ich glaub da ist ein „oder“ zu viel

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  SQunx
5 Jahre her

Danke!

SQunx
Reply to  Albert Jelica
5 Jahre her

Immer wieder gerne :]

Mamagotchi
5 Jahre her

Also ich kann nur von Acer abraten. Bei mehreren Modellen war der Akku nach sehr kurzem Gebrauch kaputt und es ging nur noch ein Betrieb mit Netzstecker.

Albert Jelica
Webmaster
Reply to  Mamagotchi
5 Jahre her

hab das Gerät selbst, Akku ist meist länger als angegeben, da die Helligkeit dank des matten Displays auch niedriger sein kann ohne zu spiegeln. Ich kam problemlos auf 6 bis 7 Stunden.
Wenn du Probleme hast, würde ich auf Garantie tauschen. Da macht Acer wirklich einen vorbildlichen Job, hab da selten Beschwerden gehört.

badFreddy0815
Reply to  Albert Jelica
5 Jahre her

Die garantie auf Akkus ist meistens auf 6 Monate beschränkt