Erstes Windows 10 Redstone-Update kommt im Juli 2016

32

Microsoft Surface Book startmenü windows 10 farben

Microsoft arbeitet aktuell auf Hochtouren am kommenden großen Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile unter dem internen Codenamen Redstone. Nun könnten offizielle Entwicklerdokumente verraten haben, wann das Update ausgerollt wird.

In einem Dokument über die Universal App Platform wird Windows 10 „Version 1607“ genannt, was als Erscheiungsdatum auf das Jahr 2016 und den Monat Juli deutet. Windows 10 soll bekanntlich Microsofts letzte Windows-Version werden und anstatt größerer Releases wird es Updates geben. Daher kann die Versionierung nicht nach Zahlen erfolgen, wie bei Windows 8 auf 8.1, da zumindest nach mathematischer Logik beim Sprung von 10,9 um 0,1 die 11 folgt und nicht 10.10. Stattdessen sind diese Updates in der oben bereits beschriebenen Form versioniert, sprich, die ersten beiden Ziffern stehen für das Jahr und die anderen für den jeweiligen Monat. So hatte das „Herbst-Update“ zwar die Buildnumer 10586.x, doch die Versionsnummer 1511, die auch öffentlich kommuniziert wird.

Da es sich hierbei um offen zugängliche Dokumente handelt, dürfte die Schlussfolgerung auch korrekt sein, dass das erste Redstone-Update im Juli bereit sein wird. Genau das dürfte Microsoft auch heute im Laufe der Build-Konferenz kundtun. Das zweite Redstone-Update ist Berichten zufolge für das Frühjahr 2017 geplant und soll gleichzeitig mit neuer Hardware aus dem Hause Microsoft präsentiert werden.


via WinBeta / Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
32 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments