WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Gabe Aul bremst Euphorie um die neuen Redstone-Features

Lumia 520 Redstone

Wenn es um das schüren hoher Erwartungen geht bei den Nutzern, dann ist Microsoft wahrlich ein Großmeister dieser Kunst. Zuletzt haben zwei Microsoft-Manager einige Features des kommenden Redstone-Updates angekündigt, die uns zum Ausflippen bringen würden.

Nun hat Insider-Chef Gabe Aul die Aussagen ein wenig relativiert, nachdem er bemerkt hat, dass sich die Aussage rasend im Internet verbreitet hatte. Daraufhin meinte er, dass durchaus „coole Sachen“ kommen würden, diese aber wohl eher nicht das besagte Ausflippen hervorrufen werden.

Es ist gut zu sehen, dass jemand von Microsoft rasch auf die Berichte reagiert und, um Nutzer später nicht zu enttäuschen, die Aussage etwas mildert. Die beiden Mitarbeiter dürfte möglicherweise einen Blick durch die rosarote Brille geworfen haben bevor sie ihre Begeisterung kundtaten.

Als Nutzer warten wir sehr gespannt darauf, welche Features gemeint sind und was sie in Wahrheit können. Die bisherigen Insider-Builds brachten neben der Karten-App eher Kleinigkeiten ins System, die Nutzer bislang nur mäßig begeistern konnten.


via drwindows.de / Quelle: Twitter

Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
79 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments