WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

DesktopWindows 10

Microsoft Edge Erweiterungen ab jetzt in der Preview

Microsoft Edge Erweiterungen Screenshot

Microsoft beendet einen aufregenden Tag mit einem weiteren Knall: ab sofort können Windows Insider in der aktuellen Preview Build die ersten Erweiterungen für Microsoft Edge testen.

Dem Ganzen merkt man die Vorabversion allerdings noch deutlich an. Die Erweiterungen können noch nicht aus dem Windows Store geladen werden, sondern müssen händisch installiert werden. Hierzu gibt es von Microsoft aber zumindest ein schönes Anleitungsvideo.

Für den Anfang stehen erst mal nur drei Erweiterungen bereit, die aber durchaus gut ankommen dürften. Neben dem Microsoft Translator wurde die beliebte Reddit Enhancement Suite portiert, die bereits unter Chrome, Firefox, Safari und Opera zahlreiche Nutzer hat. Von vielen Fans wurden außerdem Mausgesten in Edge gefordert – auch diese können ab jetzt ausprobiert werden. Hier findet ihr alle verfügbaren Erweiterungen.

Als Partner wurden zudem AdBlock, Adblock Plus, Amazon, LastPass und Evernote angekündigt, deren Erweiterungen dann zum offiziellen Start verfügbar sein dürften.

Gedacht ist diese Preview in erster Linie dazu, Rückmeldungen via Windows Feedback App einzusammeln. Für Entwickler wird es dann spätestens zur Build Konferenz nähre Infos geben. Offizieller Launch der Edge Erweiterungen inklusive Store-Integration wird „später in diesem Jahr“ sein.

Microsoft Edge Erweiterungen

Quelle: Microsoft

About author

Windows Insider MVP, früher WP7App.de
Related posts
Desktop

Erste Windows 10 22H2 Vorschau ist da: doch ohne Änderungen

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

Desktop

Microsoft integriert WebView 2 unter Windows 10

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
26 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments