WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Mobile

Wissenswertes zum Windows 10 Mobile-Update

Windows-10-Mobile_Startbildschirm

Das Windows 10 Mobile-Update soll für die ersten Nutzer schon heute ausgerollt werden und bevor die große Panik ausbricht, gibt es hier einige Informationen zum Update und wie dieses ablaufen wird.

Windows 10 Mobile ist da! Was mach ich jetzt?

Solltet ihr zu den Glücklichen zählen, deren Gerät direkt zu Beginn des Rollouts versorgt wird, dann gibt es einige Vorkehrungen, die zu treffen sind, damit das Smartphone auch danach reibungslos funktioniert.

Windows 10 Mobile für ältere Geräte war sehr lange in der Entwicklung und wurde von zahlreichen Insidern getestet, allerdings könnten einige Schwierigkeiten dennoch im Laufe des Betriebs auffallen. Es könnte sein, dass die Akkulaufzeit kürzer ist, manche Apps nicht funktionieren oder sogar einige System-Anwendungen falsch installiert wurden und statt den Einstellungen beispielsweise nur ein Dateipfad angezeigt wird.

Deswegen ist ein Hardreset nach dem Update dringend zu empfehlen, wie wir bereits im Vorfeld mit den zahlreichen von uns getesteten Insider-Builds festgestellt haben. Früher oder später werdet ihr ohnehin eure Fotos und Dateien auf den PC oder die OneDrive bringen müssen und das Windows 10 Mobile-Update bietet sich als idealer Zeitpunkt dafür an. Achtet dabei darauf, dass ihr keine Dateien auf de Smartphone vergesst, denn diese sind sonst für immer verloren. Wenn man keine Wiederherstellung einspielt, hat man einigen Nutzerberichten zufolge ein nochmals besseres Benutzererlebnis, allerdings ist der Unterschied normalerweise nicht allzu groß.

Mein Gerät steht nicht auf der Liste. Ich bekomme niemals das Update.

Windows10Mobile_Build10080_Lumia1020_2-Titelbild

Bevor ihr das Update bekommen könnt, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Einerseits muss Microsoft das Update für das betreffende Smartphone offiziell ausgerollt haben, andererseits hat bei Geräten mit Branding auch der Mobilfunkanbieter ein Wörtchen mitzureden. Haben sowohl Microsoft, als auch der Betreiber das Update freigegeben, dann dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis es auf eurem Gerät aufscheint. Bedenkt, dass die Aktualisierung in Wellen ausgerollt wird und daher einige Zeit braucht, bis es euch erreicht. Eine Liste der unterstützten Geräte wird es geben, sobald Microsoft diese offiziell nennt.

Hat Microsoft euer Gerät allerdings noch nicht auf der Liste, dann müsst ihr noch etwas länger auf das Windows 10 Mobile-Update warten. Das bedeutet allerdings nicht, dass euer Smartphone kein Windows 10 Mobile-Update erhalten wird! Es befindet sich lediglich weiterhin in Entwicklung und wer Microsoft dabei unterstützen will, kann sich als Windows Insider registrieren und in den Release Preview-Ring einsteigen. Wie lange es dauern wird, bis euer Gerät versorgt wird, weiß nur Microsoft selbst.

Ich bin Insider und will die offizielle Build auch ausprobieren

Je nachdem, welche Build Microsoft als das offizielle Update ausliefern wird, müsst ihr entweder in der Insider-App in den Production Ring wechseln oder mit dem Device Recovery Tool auf Windows Phone 8.1 zurückkehren. Sollte die offizielle Build höher sein als die 10586.164, die aktuelle Insider im Release Preview-Ring besitzen, dann müsst ihr den Ring verlassen, um das Update installieren zu können. Die Option, den Production Ring auszuwählen, hat Microsoft vor einigen Wochen hinzugefügt und er dürfte wohl genau für dieses Szenario gemacht worden sein.

Ich will wieder Insider sein

Nachdem euer Smartphone das offizielle Windows 10 Mobile-Update erhalten hat und euch die Production-Build zu langweilig geworden ist, werdet ihr bereits neue Insider-Builds testen können. Microsoft hat nämlich angegeben, dass nur Geräte, die Windows 10 Mobile offiziell haben, die Redstone-Builds testen können. Dadurch, dass dies in dem Fall gegeben ist, könnt ihr direkt in den Fast Ring wechseln und auf neue Redstone-Builds warten, die wieder einige neue Features mit sich bringen.

Stabilste Weg, um Windows 10 Mobile zu erhalten

Windows-10-Mobile_Rote-Kacheln04

Wenn ihr absolut sichergehen wollt, dass Windows 10 Mobile gut funktioniert, dann führt der beste Weg über das Windows Device Recovery-Tool. Sobald das Update offiziell veröffentlicht ist, wird Microsoft auch die Recovery-Images aktualisieren und nicht mehr Windows Phone 8.1, sondern Windows 10 Mobile zum Download anbieten. Mit dem Tool wird die bestehende Installation von einer neuen überschrieben und praktisch fabrikneu zurückgesetzt. Danach neu eingerichtet, müsste Windows 10 Mobile so funktionieren, wie es sollte.

Mein Smartphone hat ein Problem. Wo finde ich eine Lösung?

Die WindowsArea.de-Community wartet sehr gespannt auf das Update und sollten Schwierigkeiten auftreten, seid ihr definitiv nicht alleine damit. In unserem Forum könnt ihr gerne eure Fragen stellen und sicherlich jemanden finden, der ein solches Problem bereits erlebt hat oder lösen konnte.

0 0 votes
Article Rating
Related posts
Mobile

Video zeigt Andromeda: Windows Phone für Surface Duo durchgesickert

Mobile

Unigram Mobile: neues Update für Windows 10 Mobile jetzt verfügbar

Mobile

Windows 20H2 / 2009 enthält neues Startmenü und Microsoft Edge-Funktionen

Mobile

WhatsApp entfernt Windows Phone App aus dem Store

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
34 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments