Das neue HP Spectre 13 ist dünner als das Nokia Lumia 920

20

HP Spectre 13

Der Wettbewerb um den Titel des dünnsten Notebooks der Welt ist mittlerweile sehr hart umkämpft. Lenovo hatte diesen Titel lange mit dem Yoga 3 Pro inne, löste dieses daraufhin mit dem Yoga 900S ab und dann kam HP mit dem EliteBook Folio und verdrängte Lenovo auf Platz zwei bzw. auf den Trostpreis des dünnsten Convertibles.

Mit 12,5 Millimetern war allerdings nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, denn der US-amerikanische Hersteller hat seinen eigenen Rekord nochmals unterboten. Das neue HP Spectre 13 ist 10,4 Millimeter dünn und damit dünner als das Nokia Lumia 920, welches nochmals 0,4 Millimeter dicker war.

Ausgestattet ist das Gerät mit einem 13,3-Zoll großen FullHD-Display und es ist überraschenderweise mit einem Intel Core i5 oder Core i7-Prozessor ausgestattet. Zudem gibt es 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 512 GB an SSD-Speicher. Als einzige Anschlussmöglichkeit gibt es drei USB Typ-C Ports an der Rückseite.

Der Hersteller hat das HP Spectre 13 im Zuge einer Luxus-Konferenz in Versailles vorgestellt und entsprechend sieht es aus. Eigenen Angaben zufolge hat man sich beim Design an einer Handtaschen orientiert und nicht der langweiligen silber-grauen Konkurrenz. Preislich geht es in Richtung High-End, unverschämt teuer ist es zu meiner Überraschung aber nicht. Die Konfigurationen werden ab 1170 US-Dollar beginnen, was hierzulande wohl unter 1400 Euro bedeuten könnte. Damit wäre es vermutlich etwas günstiger als das wesentlich schwächer ausgestattete MacBook von Apple.


(Bild)Quelle: engadget

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
20 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments