Mobile

„Letzter Feinschliff“ macht Kamera unter Windows 10 Mobile unbrauchbar

Windows 10 Mobile Kamera Test letzter Feinschliff vorher nachher nachts

Auf den offiziellen Rollout des Windows 10 Mobile-Updates haben Nutzer älterer Smartphones bereits einige Zeit gewartet und gewisse Dinge haben sich im Vergleich zur vorherigen Version verbessert, jedoch nicht die Kamera.

Lumia 950

Microsoft Lumia 950 Artefakte Post Processing Kamera Sample

Schon beim Test des Lumia 950 haben wir ein geringes „Overprocessing“ bei den Bildern bemerkt, das heißt eine „Überverarbeitung“ der Bilder durch die Software. Der letzte Feinschliff fügt den Bildern etwas Schärfe hinzu, erhöht die Kontraste und speichert das Bild in einer passablen Dateigröße ab. All dies sollte geschehen, um das Foto am Ende besser zu machen, als es vorher war, doch unter Windwos 10 Mobile funktioniert dies nicht. Es ist ein Software-Problem, das Hersteller von Android-Smartphones recht zügig mit Firmware-Updates nach dem Release beheben, doch Microsoft hat am Lumia 950 seitdem viel gemacht, nicht aber jene Fehler der Kamera behoben, die wir damals bemängelten.

Keine Frage, die Kamera des Lumia 950 ist eine der besten auf dem Markt und es gab Situationen, wo sie uns auch wesentlich besser gefallen hat als die des Lumia 1020. Insgesamt kann man also mit der Kamera äußerst zufrieden sein, aber was am Lumia 950 für kleine Verstimmungen beim Foto-Fan sorgt, ist bei den älteren Lumia-Geräten fast unerträglich.

Lumia 830

Windows 10 Mobile Kamera Test letzter Feinschliff vorher nachher

Auf einer kürzlichen Foto-Tour mit dem Lumia 830 war mir erneut aufgefallen, was in den vorherigen Insider-Builds viele Nutzer störte. Der „letzte Feinschliff“ arbeitet nach Aufnahme eines Bildes noch einige Sekunden daran und macht im Regelfall alles schlimmer.

Die Software vollzieht nicht etwa abhängig vom Motiv einige feine Änderungen, es wird vielmehr in der Windows Kamera-App die Schärfe praktisch maximiert, die Temperatur sowie der Kontrast erhöht. Von einem „Feinschliff“ kann hier nicht die Rede sein, die Nachbearbeitung ist eher mit einer Motorsäge zu vergleichen.

Während sich dies bei Bildern im Tageslicht nur dadurch bemerkbar macht, dass sämtliche Motive etwas wärmer werden, ist die Nachbearbeitung bei etwas schlechteren Lichtverhältnissen leider fatal. Auch bei Portraits oder Selfies wirkt sich der letzte Feinschliff äußerst negativ aus, sodass die Bilder anschließend kaum mehr zu gebrauchen sind.

Um unsere These zu stützen, haben wir die im Artikel eingefügten Beispielbilder mit der Windows Kamera auf einem Nokia Lumia 830 erstellt. In den Vergleichsfotos findet ihr auf der linken Seite einen Screenshot davon, bevor der „letzte Feinschliff“ abgeschlossen war und rechts das letztlich gespeicherte Bild. Wie relativ leicht zu erkennen ist, war die Farbreproduktion vorher erheblich besser.

Fazit: Die Kamera ist des Systems nicht würdig

Windows 10 Mobile Kamera Test letzter Feinschliff vorher nachher Stephansdom

Microsoft hat seit Windows Phone 8.1 die Kamera-App komplett neu gestaltet und die Features der Nokia-Kamera darin inkludiert. Gelungen ist Microsoft die App von ihrem Interface zwar und auch in Bezgu auf die Performance, aber die Nachbearbeitung muss unbedingt verbessert werden. Während sich das bei den neureren Geräten der X50er-Reihe kaum bemerkbar macht, ist es bei älteren Smartphones ein absoluter Deal-Breaker. Smartphones, die einst wegen ihrer realitätsgetreuen Farbreproduktion gelobt wurden, versagen in praktisch allen schwierigeren Belichtungssituation.

Dass Microsoft das Lumia 1020 nicht mehr unterstützt, könnte auch darin begründet sein, dass man sich nicht die Blöße geben wollte, dass das Smartphone mit der legendären Kamera nicht mit einem iPhone 4 mithalten kann.

Galerie:

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Mobile

Video zeigt Andromeda: Windows Phone für Surface Duo durchgesickert

Mobile

Unigram Mobile: neues Update für Windows 10 Mobile jetzt verfügbar

Mobile

Windows 20H2 / 2009 enthält neues Startmenü und Microsoft Edge-Funktionen

Mobile

WhatsApp entfernt Windows Phone App aus dem Store

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

111 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments