Microsoft zeigt Synchronisation von Benachrichtigungen auf Android und Windows 10

30

Android Windows 10 Info Center Notification Benachrichtigungen sync

Im Zuge der Build-Konferenz hat Microsoft erneut einige sehr interessante Features des kommenden Windows 10 Anniversary Updates vorgestellt, darunter Neuerungen für Live-Tiles und das Info Center.

Benachrichtigungen können nämlich ab dem Anniversary Update zwischen einem Android-Smartphone, einem Windows 10 Mobile-Gerät und einem Windows 10-PC synchronisiert werden. Selbst eingehende Benachrichtigungen auf einem Android-Gerät können nicht nur im Info Center angezeigt werden, sondern auch direkt beantwortet werden. Dies demonstrierte Microsoft mittels SMS-Versand während eines Events auf der uild 2016. Daraufhin wird die Benachrichtigung auf sämtlichen Geräten als gelesen angezeigt und verworfen.

Benachrichtigungen Windows 10 Redstone Anniversary Update

Wie bereits berichtet, wird auch die Benachrichtigungszentrale einige Neuerungen ausfassen mit dem Anniversary Update und so können Entwickler zukünftig weit mehr Details im Info Center anzeigen. Microsoft wird komplexere Layouts in die Benachrichtigungszentrale einführen und Unterstützung bieten für Bilder, das Ersetzen des App-Icons und generell mehr Platz für den Inhalt bieten. Beispielsweise kann anstatt des App-Icons zukünftig das Bild des jeweiligen Kontakts angezeigt werden und gesendete Bilder auch direkt im Info Center aufscheinen. Insgesamt werden die Benachrichtigungen wesentlich interessanter, die Interaktion mit Apps verbessert und dadurch sogar Widgets ermöglicht.

Daneben wird es in der Taskleiste einen Indikator dafür anzeigen, wie viele Benachrichtigungen von einer App bislang eingeangen sind und das ohne eine einzige Code-Zeile hinzufügen zu müssen.

Clevere Live Tiles

Das Konzept hinter den Live-Tiles ist bereits durchaus intelligent im Vergleich zu einfachen Apps-Icons auf anderen Plattformen, doch es gibt noch einige Details, an denen Microsoft noch arbeiten kann. Beispielsweise werden zum aktuellen Zeitpunkt die angezeigten Informationen aus dem Kontext gerissen, denn es wird oftmals nicht jene Information angezeigt, die nach dem Öffnen der App an vorderster Front stehen. Dies möchte Microsoft mit „Live Tiles Links“ ändern, denn künftig soll der Nutzer genau zu jenem Inhalt in der App geleitet werden, den er auf der Live Tile anklickt.

Bei der WindowsArea.de-App wäre dies insofern praktisch, als, dass man beim Tippen auf die Live-Tile direkt den angezeigten Artikel aufruft. Ob dieses Feature von den Nutzern in jedem Fall auch so gewünscht wird, ist eine andere Frage, aber dies können die Entwickler von App zu App entscheiden.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
30 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments