Opera plant keine größeren Updates für die Windows Phone-App mehr

34

Opera Mini Beta - Screenshots

In einem kürzlich veröffentlichten Blogpost hat das Unternehmen hinter dem bekannten Opera Mini-Webbrowser für Windows Phone erklärt, dass für die kommenden Monate keine größeren Updates mehr geplant seien.

Grund dafür sei, dass man sich auf die Entwicklung der Android- und iOS-Apps konzentrieren will, aber man werde noch in diesem Jahr erneut einen Blick auf die Plattform werfen und evaluieren, ob sie für das Unternehmen erneut relevant ist.

Gleichzeitig versicherte Opera, dass die App weiterhin sicher sei und auch Bugs behoben werden und man bitten Nutzer daher weiterhin um ihr Feedback. Was eine Windows 10 Universal App betrifft, so habe man bisher keine Pläne diese zu entwickeln. Dasselbe gilt für die iOS-Bridge, wofür man weder die Zeit, noch die Ressourcen habe.

Wer mit dem Opera Mini-Browser unter Windows Phone zufrieden ist, kann diesen weiterhin benutzen, allerdings ist dieser unter Android lediglich deshalb zu Berühmtheit gelangt, weil er bei der Reduktion der benötigten Daten hilft. Unter Windows Phone war das Feature dank Data Sense einst integriert, allerdings hat Microsoft das Feature eingestellt.

[appbox windowsstore 9wzdncrdmtk6]


via WC / Quelle: Opera

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

34 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments