WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Microsoft Edge wird unter Windows 10 bald Wischgesten unterstützen

Edge Gesten

Microsoft hat kürzlich bestätigt, dass die Wischgesten zum Navigieren im Webbrowser wieder in Windows 10 Einzug halten werden, nachdem das Feature beim Upgrade vom Internet Explorer auf den Edge-Browser verloren gegangen war.

Das Feature wurde von Nutzern bitterlich vermisst, da es in den ersten Windows 10 Mobile Builds keine Möglichkeit gab, im Browser zurück zur letzten besuchten Seite oder vorwärts zu navigieren. Unter Windows Phone 8.1 hatten die Wischgesten zur Navigation einen eher kurzen Auftritt und es herrschte lange Unverständnis darüber, weshalb es im neuen besseren Edge-Browser nicht implementiert wurde. Nun steht die Funktionalität vor der Tür und im oben eingebetteten Bild könnt ihr sehen, wie das Ganze funktioniert. Hoffentlich wird Microsoft damit ebenfalls einbauen, dass Formulardaten der letzten Seite gespeichert werden, um nach versehentlichem Wischen die Daten nicht erneut eingeben zu müssen.

Wann genau das Feature für Windows Insider ausgerollt wird, ist aktuell noch unklar. Microsoft testet es bereits intern unter Windows 10 Mobile und es ist sehr wahrscheinlich, dass es auch unter Windows 10 am Desktop verfügbar sein wird, was vor allem Nutzern von Tablets zu Gute kommen wird.


Bildquelle: mspu

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
22 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments