HardwareMicrosoft

Microsoft Pen-Standard soll den Active Stylus vereinheitlichen

Surface 3 Review Rückseite Surface Pen

Microsoft wird mit dem Anniversary Update im Sommer zahlreiche Neuerungen für Windows 10 ausrollen, wovon vor allem Nutzer von Geräten mit Stift-Unterstützung profitieren werden. Die Windows Ink-Plattform wird außerdem gänzlich neue Möglichkeiten für Apps bieten, diese Hardware zu nutzen.

Im Zuge der WinHec-Konferenz in China hat Microsoft angekündigt, einen neuen „Microsoft Pen“-Standard einzuführen, um bis zum Launch des Windows 10 Anniversary Update die Adaption von aktiven Stiften zu fördern. Der Standard soll sämtliche Stifte umfassen, die mittels Microsofts Hardware Lab Kit geprüft wurden und soll dadurch sicherstellen, dass die OEMs vorzugsweise auf qualitative Technologien setzen, sodass Endkunden bei den einzelnen Stiften auch mehrere Auswahlmöglichkeiten haben.

Microsoft hat bereits einige große Partner für den Standard gefunden, darunter namhafte Hersteller von Digitizern, wie Wacom, ELAN und Synaptics, welche sich davon natürlich höhere Auftragsmengen erhoffen.

Microsoft will nämlich nicht nur die Qualität der Stift-Unterstützung sicherstellen, sondern diese auch in einen günstigeren Preisbereich bringen. Mit dem Surface 3 hat Microsoft sehr erfolgreich einen ersten Schritt in diese Richtung gemacht, allerdings gibt es vom Surface 3 preislich noch ordentlich Raum nach unten. Ob die Hardware-Hersteller sich ebenfalls nach diesem Standard richten werden, ist aktuell nicht absehbar, allerdings ist es hoch wahrscheinlich, dass wir im Laufe dieses Jahres noch einen verstärkten Fokus auf Geräte mit Unterstützung für Active Stylus sehen werden.


via mspu / Quelle: winhec (PDF)

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Hardware

Was leisten Bluetooth Kopfhörer für 40€? SoundPeats Mini im Test

Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments