Windows 10

Microsoft veröffentlicht Windows 10 PC & Mobile Build 14367 für Insider

Windows 10 Mobile Insider Build 14367

Bei Microsoft ist der Juni Bug-Bash derzeit in vollem Gange und daher herrscht auch für Windows Insider Hochbetrieb. Microsoft versucht nämlich in diesen vier Tagen möglichst viele Fehler im System zu finden und zu beheben und die Windows Insider können durch einige Quests im Feedback Hub dabei helfen.

Offenbar waren die ersten zwei Tage sehr erfolgreich und Microsoft hat nun die neue Windows Insider Build 14367 für Insider im Fast Ring ausgerollt und auch diese Version bringt nur einige kleinere Neuerungen für PC und erwartungsgemäß zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen für beide Plattformen.

Windows Taste + F

Neu ist jedenfalls, dass es nun auch am PC ein Tastenkürzel für das Feedback Hub gibt, nämlich Windows Taste + F. Am Smartphone entspricht das der Leiser + Ein/Aus – Kombination, welche bereits seit einiger Zeit in die mobilen Builds integriert ist.

Tool für Clean Install

Viele Nutzer haben Microsoft Feedback gegeben, wonach offenbar eine Neuinstallation von Windows 10 ihnen Probleme bereitet, da sie nicht wissen, wie sie anfangen sollen. Dafür gibt es nun ein eigenes Tool, welches in der aktuellen Build in die Einstellungen integriert wurde oder auch über diese Seite heruntergeladen werden kann.

Bekannte Fehler am PC:

  • Narrator ist dysfunktional

Bekannte Fehler für Mobile:

  • Weiterhin Probleme bei der Datenverbindung auf Dual-SIM Geräten
  • Gewisse Apps können Sperrbildschirmhintergrund nicht festlegen

Wichtige Verbesserungen:

Da die Liste der Verbesserungen mittlerweile sehr lange Ausmaße angenommen hat, konzentrieren wir uns im Folgenden nur noch auf die wichtigsten Bugfixes und Verbesserungen für beide Plattformen zusammengefasst.

  • Geräteübergreifende Benachrichtigungen sollten nun besser, schneller und zuverlässiger funktionieren. Antworten gehen jedoch nur bei eingeschaltetem Smartphone-Display. Man arbeitet an der Behebung.
  • Desktop App Converter sollte nun auch funktionieren. , Update notwendig: http://aka.ms/converter
  • Apps können nun auch vin VS 2015 Update 2 für Smartphones bereitgestellt werden.
  • Info Center-Schnelleinstellungen wurden verkehrt in den Einstellungen angezeigt, Fehler behoben
  • Weitere Bugfixes

Kinderecke verschwindet aus Windows 10 Mobile

Die Kinderecke wurde mit Windows Phone 8 als eines der großen Features angekündigt und mit dem Anniversary Updates wird es auch wieder verschwinden. Genau wie die Räume, Hubs, WLAN-Passwort-Weitergabe und das Pivot-Design ist es ein weiteres Feature der mobilen Windows-Plattform, das mit Windows 10 Mobile am Ende ist.

Allzu viele Nutzer werden der Funktionalität tatsächlich nicht nachtrauern, denn die kreative Nutzung, die wir unter Windows Phone 8 noch gesehen haben, hält sich unter Windows 10 Mobile in Grenzen. Die Kinderecke ermöglichte Eltern zu kontrollieren, welche Anwendungen ihre Kinder sehen und starten können. Wer keine Kinder hat, nutzte das Feature entweder gar nicht oder als Musik- oder Spiele-Ecke oder ließ sich einen anderen Nutzen dafür einfallen. Das Feature dürfte ohnehin sehr wenig genutzt worden sein, weswegen sich Microsoft wohl für diesen Schritt entschieden hat.

Die neue Windows 10 und Windows 10 Mobile Insider Build 14367 könnt ihr ab sofort herunterladen, indem ihr in den Einstellungen zu Update & Sicherheit > Windows Update navigiert.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

43 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments