Opera bringt den eigenen AdBlock-Browser für Windows 10 Mobile

42

Opera Mini Werbeblocker AdBlock Windows Phone Windows 10 Mobile

Opera hat erst vor kurzer Zeit erklärt, dass die eigene Windows Phone-App in Zukunft nicht mehr unterstützt wird und man sich auf Android und iOS konzentrieren wolle. Für Windows Phone seien zukünftig nur noch Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates zu erwarten.

Offenbar will man die Plattform aber doch unterstützen, denn nachdem der Werbeblocker seit einigen Wochen für iOS und Android erhältlich ist, kommt die Funktionalität nun doch überraschend auch für Windows 10 Mobile. Wer den Browser nun herunterlädt oder das Update aufspielt, wird direkt nach dem App-Start gefragt, ob man Werbung blockieren will. In den Einstellungen ist das Feature nun ebenfalls zu finden und kann dort wahlweise deaktiviert werden.

Das Unternehmen argumentiert damit, dass Werbung im Internet nervig sei und man dadurch zudem das Datenvolumen des Nutzers schone. All jene Nutzer, die davon betroffen sind oder aus diesem Grund den Edge-Browser nicht nutzen möchten, können Opera Mini als Alternative ausprobieren.

Es ist bislang die einzige Möglichkeit unter Windows 10 Mobile Werbung zu blocken, ausgenommen einiger Tricks im Dateisystem. Microsoft arbeitet zwar daran, die Edge-Erweiterungen auch für die Mobilversion des Betriebssystems zu bringen, allerdings sieht es nicht so aus, als wäre das Feature für das im Sommer erscheinende Anniversary Update geplant.

Die App könnt ihr unter dem folgenden Link aus dem Windows Store herunterladen:

[appbox windowsstore 9wzdncrdmtk6]

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

42 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments