Apps/Games

SpotiCast: YouTube-Player mit Spotify-Integration als Universal App

Spoticast for Spotify Windows 10 App

Der Streaming-Dienst Spotify sorgte vor einigen Wochen für Aufregung, als ein Support-Mitarbeiter suggerierte, die Windows Phone-App werde eingestellt. Das stellte sich zwar als Missverständnis heraus, allerdings stellte man auch klar, dass es keine Universal App für Windows 10 geben werde.

Es gibt jedoch eine neue App im Windows Store, welche nun auch diese Lücke schließt. SpotiCast for Spotify nennt sich die App und diese verfolgt ein sehr interessantes Konzept.

Wie eine normale Spotify-App kann man mit SpotiCast die eigene Spotify-Musik hören, jedoch stammt die Musik nicht direkt von Spotify, sondern beispielsweise von YouTube. Die App zeigt also die eigene Musikbibliothek von Spotify an und spielt daraufhin ein YouTube-Video desselben Songs ab. Daher ist auch kein Spotify Premium-Abo notwendig, allerdings dürfte jeder Musik-Fan die Nachteile von YouTube kennen, nämlich Zwischengeräusche vor, während und nach der Musik, teils zensierte Begriffe und eine schlechtere Qualität. Ansonsten ist die App im Grunde, wie ein ganz normaler Spotify-Client. Ihr könnt eigene Wiedergabelisten erstellen sowie jene Playlists von Spotify abspielen. Wie jede gute Musik-App können Songs damit auch auf anderen Geräten ausgegeben, beispielsweise auf Chromecast, Xbox One oder andere WLAN-Geräte.

Das Konzept, YouTube mit Spotify zu verbinden, um das Premium Abo zu umgehen, ist sicherlich sehr interessant, wahre Musik-Fans wird das allerdings nicht sonderlich begeistern können. Unerfreulich ist ebenfalls, dass sich die Anwendung als Spotify-Client darstellt, der einfach kein Premium erfordert. Die App ist ein YouTube-Player mit Spotify-Integration, was man aber auch erst herausfinden kann, wenn man die App etwas länger getestet hat. Den großen Nachteil der App hätten die Entwickler offener kommunizieren müssen, immerhin könnten viele kaufende Nutzer sich am Ende deswegen beschweren.

SpotiCast for Spotify kostet 4,99 Euro, jedoch gibt es eine kostenlose Testversion, die 24 Stunden lang funktioniert. Wir empfehlen daher, die App auf jeden Fall zu testen, ob am Ende ein Kauf lohnt, muss jeder für sich entscheiden.

Was haltet ihr von der App? Innovativ und brauchbar oder nutzlos?

Spodicast Music
Spodicast Music
Entwickler: Webrox
Preis: Kostenlos

Danke Thomas für den Tipp! Enthält Partnerlinks.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

9 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments