Windows 10

Windows 10 (Mobile) Build 14388 wird für Insider ausgerollt

Windows 10 Mobile Insider Build 14367

Microsoft hat in der Nacht auf heute ein weiteres Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile ausgerollt und zwar für Mitglieder des Insider Programms im Fast Ring. Beide Systeme erhalten eine Reihe von Verbesserungen und Bugfixes. Neue Features gibt es erwartungsgemäß nicht, denn Microsoft befindet sich in der Vorbereitung für das Anniversary Update.

Wichtigste Verbesserungen für PC Build 14388:

  • Store Version auf 11606.1001.39 aktualisiert, enthält Bugfixes.
  • Narrator-Tastenkombinationen sollten nun korrekt funktionieren kurz nach dem Login.
  • Narrator funktioniert nun auch in den Zeit & Datum-Einstellungen.
  • TPM-Treiberfehler behoben.

Wichtigste Verbesserungen für Mobile Build 14388:

  • Store Version auf 11606.1001.39 aktualisiert, enthält Bugfixes.
  • Tastatur wird wieder im InPrivate-Mode in Microsoft Edge angezeigt.
  • Ursache für Abstürze behoben.

Bekannte Fehler am PC:

  • Windows Server 2016 TP5 wird nicht booten, wenn Secure Boot aktiviert ist. Dies hängt mit einer Veränderung der Hyper-V Firmware zusammen und an einem Fix wird gearbeitet.
  • Entwicklereinstellungen auf nicht EN-US Geräten werden bei Aktivierung den Fehler 0x80004005 anzeigen. Das Gerät befindet sich danach aber dennoch im Entwicklermodus.

Bekannte Fehler am Smartphone:

  • Sprachrekorder wird nicht als Option für Anruf-Aufnahme angezeigt.
  • Backup-Format verändert.

Wer die Listen mit den bekannten Fehlern und Verbesserungen in jüngster Zeit beobachtet, wird festgestellt haben, dass Microsoft die größten Probleme der aktuellen Fast Ring Insider Build behoben hat. Viele Fehler waren zwar wenig gravierend, im Alltag dafür aber störend. Nun, da diese aus dem Weg geräumt sind, kann man ersten neugierigen Nutzern bereits durchaus zu einer Fast Ring-Build raten, wenn sie das Anniversary Update unbedingt bereits jetzt testen wollen. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass es auch danach mit den Fast Ring-Builds weitergeht und sobald größere Features implementiert werden, auch die Fehler mit von der Partie sind.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

36 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments