Skype Teams: Microsoft arbeitet an einem Slack-Konkurrenten

9

Slack Skype Teams

Slack ist einer der beliebtesten Dienste zur Organisation im Unternehmen. Slack soll Emails innerhalb des Unternehmens ersetzen und erlaubt gleichzeitig die Kommunikation in Teams. Es ist ein recht junges Unternehmen, das allerdings dank des Produkts schnell sehr bekannt geworden ist. Kein Wunder, dass Microsoft die Macher des Tools kürzlich für 8 Milliarden Dollar übernehmen wollten. Das hat nicht nach Plan funktioniert und daher haben sich die Redmonder entschieden, einen eigenen Dienst ins Rennen zu schicken. Dieser dürfte sich wohl Skype Teams nennen.

Skype Teams: Slack und noch mehr

Skype Teams wird Microsofts Messaging-App für Teams und wird direkt mit Slack konkurrieren. Es sind nun einige Screenshots der Anwendungen durchgesickert, welche Microsofts kommende Windows-App zeigen. Das Microsoft-Tool erinnert stark an Slack, wurde aber in vielen Stellen im Funktionsumfang erweitert. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit, direkt auf Nachrichten zu antworten, wie es Telegram-Nutzer seit kurzer Zeit kennen. Daneben gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Videoanrufe in der Gruppe oder privat zu tätigen und auch Online Meetings wird man über Skype Teams organisieren können. Um den Chat noch zu verbessern, könnte Microsoft das eigene Bot Framework nutzen.

Slack Skype Teams1

Selbstverständlich kann Skype Teams aber auch grundsätzliche Funktionen einer Chat-App bieten, beispielsweise ist der Versand von Dokumenten, Bildern und Dateien möglich. Office 365 ist dabei natürlich integriert. Auf der linken Seite kann der Nutzer unterschiedliche Ansichten wählen und zwar Aktivität, wo Benachrichtigungen angezeigt werden, Chat, Teams, Meetings und Dateien.

Microsoft will Slack offenbar in jedem Bereich übertreffen und hat die Aufgabe der Anwendung übernommen, sie allerdings um zahlreiche Funktionen erweitert. Selnst die Auswahl aus Giphy hat Microsoft übernommen, aber mit dem „The Fun Picker“ eine kleine Witzesammlung integriert. Man hat dem Eindruck nach sehr viel investiert, um so schnell wie möglich einen Konkurrenten für Slack bereit zu haben als die Akquise scheiterte.

Skype Teams soll auf sämtlichen Geräten laufen, die ein Unternehmen heutzutage verwendet und daher wird es eine App für Windows und Windows Phone sowie Android und iOS geben. Außerdem wird der Dienst auch über den Webbrowser zur Verfügung stehen.


Quelle: mspu

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Sehr gut Neben GroupMe, Outlook Groups und Skype hat mir genau das noch gefehlt. So wie ich das mitbekommen ahb wir ma das aber nur als Skype for Business linde nutzen können. Genaue wie Outlook Groups ja nur mit schul oder firmen abo geht und nicht mit dem normalen 365. Und wurde nicht so etwas ähnliches neulich auch für die Office 365 Suite herausgebracht? Anstatt Microsoft sich auf einen Messenger Konzentriert und diesen Perfektioniert, werden immer neue Rausgebracht die sich in ihren Funktionen überschneiden….und sich eigentlich auch super ergänzen würden,wären sie alle in einem Messenger vereint. Also ich bekomme eigentlich… Read more »

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Warum nicht einfach einen Messaging-Dienst von Skype, der per Add-Ons erweitert werden kann?
Diese tausend Baustellen die Microsoft immer anfängt 🙄
GroupMe ist auch eine tolle App, aber auch irgendwie halb fertig … Skype ebenso … Skype for Business … meine Güte 😆

Armin Osaj
Editor

Das Skype Team ist ja momentan nicht genug überlastet.
Zudem haben wir zu viele eigene Messenger von Microsoft
Please vebressert Skype an sich.

frankobingen
Mitglied
frankobingen

Gibt’s denn infos bzgl. Des Business case? Womit verdienen sie das Geld? Wie bei Slack dann?

Knight
Mitglied
Knight

Also ich hab Skype immer verteidigt aber langsam gehen die mir etwas auf den Zeiger… Dauernd wieder ein neues Ding statt einmal Skype endlich vernünftig zu machen. Die Integration in Nachrichten fand ich echt gut und auch die Funktionen der alten App mit Position und Grafiken usw. senden waren mal was neues, aber das neue UWP-Teil ist bis auf das dunkle Design eigentlich Schrott. 1 Mrd. Bildchen und Emojis aber die Funktionen naja.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Klingt irgendwie als ob „Rooms“ mit „Skype“ einen Bastard gezeugt hätte. Ob das so ein Erfolg wird wir SkypeQik? Noch ein weiterer Dienst im MS Messenger- Flickwerk,yeah!

Gorbowski
Mitglied
Gorbowski

Ist das vielleicht für Familien interessant?

frankobingen
Mitglied
frankobingen

Klingt super! Verwende selbst aktiv Slack da sogar eine W10M app existiert.