Gemeinsames HP- und Microsoft-Smartphone wird angeblich ein Mid-Range Gerät

44

HP Elite x3 Test Front Display

Wir haben erst kürzlich darüber berichtet, dass unser Kollege Martin von Dr. Windows Wind bekommen hat von einem gemeinsamen Smartphone von HP und Microsoft. Das Gerät soll bereits vor einigen Tagen in Redmond gegenüber den Mitarbeitern des Unternehmens angekündigt worden sein.

Nun hat der Kollege weitere Informationen erhalten und zwar soll das Gerät in der Mittelklasse angesiedelt sein. Demnach soll vielleicht ein Snapdragon 600-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz kommen. Das Gerät soll Continuum unterstützen und auch kompatibel sein mit HPs Desk-Dock.

Weitere Informationen gibt es bislang nicht. Dem vorherigen Bericht zufolge lässt sich auf eine geplante Veröffentlichung im Zuge des Mobile World Congress 2017 schließen, welcher Ende Februar stattfinden wird. Während wir durchaus Vertrauen haben in die Informationen von Kollegen Martin, bleiben wir dennoch weiterhin skeptisch. Erfreulich wäre es für Windows Phone-Fans allemal, wenn auch ein Gerät auf dem europäischen Markt erscheint. Pläne können sich aber sehr schnell ändern, behaltet das also immer ein wenig im Hinterkopf.

Dass es ein Mid-Range Smartphone sein wird, könnte Fans durchaus etwas enttäuschen. Kunden aus Europa schätzen an Smartphones vor allem gute Spezifikationen oder ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wenn sich das Smartphone nur einige hundert Euro unter dem Elite x3 ansiedelt, könnte es für viele Endkunden dennoch zu teuer sein, vor allem, wenn weit günstigere Android-Smartphones denselben Chip verbaut haben. Das sind allerdings nur Mutmaßungen meinerseits. „Tee trinken und abwarten“, ist vor allem zu dieser Zeit ein guter Tipp.


Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating
Advertisements
HP

Über den Autor

44 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments