Kinect-Kamera kann dank neuer Treiber für Windows Hello genutzt werden

11

Windows Hello Microsoft Edge und Apps

Microsoft hat seit der Xbox 360 den ambitionierten Plan, Gaming durch einen Bewegungssensor, Kamera und Mikrofon zu verändert. Das Produkt, das mit der Xbox One anfangs ausgeliefert wurde, wurde aber weder von allzu vielen Entwicklern, noch von Spielern wirklich genutzt. Frühe Käufer der Xbox One haben das Gerät zwar zuhause aufgestellt, sinnvoll genutzt wird es allerdings nicht.

Anstatt andere Spieler über das dauernd eingeschaltete Mikrofon bei Online-Games zu stören, könnt ihr mit der Kinect-Kamera nun sogar etwas Sinnvolles anfangen. Dank neuer Treiber, welche Microsoft erst am Freitag veröffentlicht hat, könnt ihr die Kinect-Kamera nun für Windows Hello nutzen. Ihr könnt euch also damit in Windows einloggen ohne einen PIN-Code oder das Passwort eingeben zu müssen, könnt euch in diversen Apps authentifizieren und bei unterstützten Seiten sogar im Web anmelden.

Für manche Nutzer könnte die Nutzung als Kamera am Desktop viel eher Sinn haben als vor dem Fernseher, wo es ohnehin kaum mehr Games dafür gibt.


Quelle: Microsoft

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments