Windows 10 Pro: Apps lassen sich ohne Microsoft Account installieren

16

windows-10-store-desktop-anniversary

Seit Windows 8 steht es jedem Nutzer frei, sich Apps aus dem Windows Store herunterzuladen. Mit Windows 10 spielt der Store eine deutlich wichtigere Rolle, da dieser zur ersten Anlaufstelle für Apps und Programme werden soll.

Doch um sich Applikationen direkt aus dem Store zu laden, benötigt man grundsätzlich einen Microsoft Account. Auf den ersten Blick ist das ein sehr nerviger Schritt für manche Nutzer, welche keine weiteren Microsoft Produkte verwenden (wollen). Doch neben der Möglichkeit, Apps aus dem Store herunterladen zu können, werden auch die eigenen Einstellungen bzw. der Windows Lizenzschlüssel mit der Cloud synchronisiert. Cortana steht außerdem in vollem Funktionsumfang zur Verfügung.

Bisher waren von diesem „Zwang“ sowohl die Home-, als auch die deutlich teurere Pro-Version betroffen. Für Letztere wurde die Einschränkung jedoch kürzlich aufgehoben, sodass man ohne Account nun jede App aus dem Store herunterladen kann. Jedoch gilt das nur für kostenfreie Programme. Alle Zahlungspflichtigen können nur mittels verknüpften Konto gekauft werden, damit eure Einkäufe nicht einfach bei Neuinstallation ungültig werden.

windows-10-pro-windows-store-download-ohne-microsoft-konto

Microsoft hat einen ziemlich interessanten Schritt gewagt, die Nutzer der Pro-Version auch ohne Konto in den Store zu lassen. Einige Nutzer würden sich sicher freuen, wenn dies auch für die Home-Edition passieren würde. Jedoch sollte man Microsoft den Account-Zwang nicht übel nehmen. Bei der Konkurrenz geschieht nichts Anderes, ein Account ist für die Nutzung zwingend erforderlich.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

19 Jahre alt und Redakteur bei WindowsArea.

16 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
elzo
elzo
3 Jahre her

Ich finde es angenehmer mit Account, alleine wegen den Kontakten , Zonen , Email und vieles mehr .
Alles immer wieder anmelden zu müssen wäre für mich nerviger.

L_M_A_O
L_M_A_O
Reply to  elzo
3 Jahre her

Wenn man Outlook verwendet, dann braucht man eigentlich keinen verbundenen MS Account, weil man die ganzen von dir erwähnten Apps nicht braucht. Vor allem ist die Email-App in keinster weise mit Outlook vergleichbar.

gast
3 Jahre her

Ich habe das auch schon gemerkt und muss sagen; Find‘ ich prima!

Noch ein Grund weniger meinen PC mit dem MS-Konto zu verknüpfen. Win 10 Pro x64 ist bei mir von Anfang an mit lokalem Konto eingerichtet. ?

L_M_A_O
L_M_A_O
3 Jahre her

Gibt es auch Informationen über die Education Version?

apprio
Reply to  L_M_A_O
3 Jahre her

Education ist normalerweise Pro oder sogar Enterprise also sollte das auch gehen.

L_M_A_O
L_M_A_O
Reply to  apprio
3 Jahre her

Education ist gleichzusetzen mit der Enterprise Version.

BerndOH
3 Jahre her

Gilt das auch für W10M?

Basti
Editor
Reply to  BerndOH
3 Jahre her

Wenn du mir ein Phone mit Windows 10 Pro nennen kannst. Nein, auf dem Phone sollte es nicht gehen.

L_M_A_O
L_M_A_O
Reply to  Basti
3 Jahre her

Es gibt aber Phones mit Windows 10 (Mobile) Enterprise^^

fredi_830
Reply to  L_M_A_O
3 Jahre her

Genau, aber das ist ja nicht Windows 10 Pro.

L_M_A_O
L_M_A_O
Reply to  fredi_830
3 Jahre her

Ja, aber die Frage ist ja, ob es generell bei Versionen >= Pro funktioniert. Falls MS es auch bei W10M ermöglicht hat, heißt es ja, das man mit der W10M Enterprise auch Apps ohne Konto herunterladen kann.

Chi Cuong
Reply to  Armin Osaj
3 Jahre her

Habe das mit Enterprise ausprobiert. Funktioniert bei mir nicht

Cori
3 Jahre her

Vor allem für Firmen-/Vereins-PC sehr sinnvoll. Denn dort wird oftmals kein Microsoft-Konto verwendet.
Sehr gute Entscheidung!

Lucanus
3 Jahre her

Find ich super. Einen Pc mit Windows haben viele, einen Microsoft Account nicht so viele.
Verdienen tun Microsoft und die Entwickler dann ja trotzdem durch Werbeeinnahmen.
War also nur eine Frage der Zeit, bis das passiert.