Apps/Games

Erste Windows 10 Designs landen im Windows Store

Wir haben bereits kurz nach der Vorstellung des Windows 10 Creators Updates eine Analyse des Videos durchgeführt, das Microsoft während des Oktober-Events gezeigt hatte. Seit damals wissen WindowsArea.de-Leser ein wenig mehr über jene Features des Windows 10-Updates, über die Microsoft nicht gesprochen hat.

Eine dieser Neuerungen sind Designs für Windows 10, welche aus dem Store erworben und heruntergeladen werden können, um den PC nach den eigenen Wünschen anzupassen. Ihr könnt dabei aus zahlreichen unterschiedlichen Designs wählen, darunter „Die Schönheit Großbritanniens“, australische bzw. deutsche Landschaften und selbstverständlich Katzen.

Installieren lassen sich die Themes erst ab Build 14951, können also bereits von Windows Insidern im Fast Ring aus dem Store heruntergeladen werden. Nachdem das Paket heruntergeladen wurde, müsst ihr es aber noch im WindowsApps-Ordner unter Programme suchen und daraufhin die .themepack-Datei ausführen. Beachtet, dass der WindowsApps-Ordner standardmäßig versteckt ist und ihr daher im Explorer diese Elemente sichtbar machen müsst, was ihr über die Ordneroptionen durchführen könnt.

Eine Liste der verfügbaren Designs im Windows Store haben wir im Folgenden für euch eingefügt:

Beauty of Britain 2 by Sean Byrne

Surreal Territory of Chuck Anderson

Cats Anytime

Cats Anytime
Cats Anytime
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Alaskan Landscapes by Kyle Waters

Australian Landscape by Ian Johnson

Dogs in Winter

Dogs in Winter
Dogs in Winter
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

German Landscapes by Mathis Rheberg


via mspu / Enthält Partnerlinks.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Apps/Games

Windows 11: Neue Outlook Mail-App kann nun ausprobiert werden

Apps/Games

Windhawk für Windows 11 lässt Gruppierung in der Taskleiste aufheben

Apps/Games

Total Cookie Protection: Firefox bekommt "stärkste Datenschutz-Funktion aller Zeiten"

Apps/Games

Microsoft Store nun auch per Web-Browser aufrufbar

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments