WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

CES 2017: Dell XPS 13 mit 360-Grad Scharnier offiziell vorgestellt

Im Zuge der CES 2017 hat Dell heute die neueste Generation des eigenen Flaggschiff-Notebooks vorgestellt: Das neue Dell XPS 13 2-in-1. Die bisherigen Modelle zählten zu den besten Notebooks, die man für Geld kaufen konnte, jedoch wehrte sich der US-amerikanische Hersteller lange gegen den Convertible-Trend. Man hat nun aber eingesehen, dass es keinen Sinn hat, auf ein 360-Grad-Scharnier sowie Touchscreen zu verzichten und das neueste XPS 13 bietet das nun also auch.

Das Design hat sich nicht wesentlich verändert, jedoch musste man natürlich gewisse Opfer bringen für den neuen Formfaktor. Neu ist beispielsweise das gesamte Scharnier, das nun in silbernem Aluminium gehalten ist. Damit das Display auch Platz zum Rotieren hat musste man das Gehäuse beim Scharnier etwas dünner machen, was unserer Meinung nach nicht unbedingt edel aussieht. Man merkt jedoch, dass Dell sich bemüht hat, möglichst wenige Änderungen am Design zu machen. Die Unterseite ist weiterhin silber, genauso wie die Rückseite des Displays. Die Handablage ziert immer noch die schwarze Karbonfaser-Optik. Insgesamt ist das neue Dell XPS 13 aber dünner und leichter als sein Vorgänger, indem man nun komplett auf Lüfter verzichtet.

Dell gibt an, dass das XPS 13 dadurch 20 Prozent dünner und sogar 40 Prozent leichter sei als das Surface Book, ein außerordentlich mutiger Vergleich, wie wir finden. Verbaut ist nun nämlich ein Intel Core i5-7Y54 oder Intel Core i7-7Y75-Prozessor mit einer TDP von 4,5W. Daneben gibt es wahlweise 4, 8 oder 16 Gigabyte an DDR3-Arbeitsspeicher. Das 13,3-Zoll große Display löst mit FullHD oder QHD+ auf und bietet Unterstützung für Eingaben mittels aktiven Stylus mit 2048 Druckstufen. Ersten Berichten zufolge fühlt sich das Schreiben darauf sehr natürlich an, jedoch ist der Stift optional und das Notebook selbst bietet dafür keine Möglichkeit zum Verstauen oder befestigen.

Spezifikationen des Dell XPS 13

  • Display: 13,3-Zoll QHD+ oder FullHD, InfinityEdge Touch Display, Stiftunterstützung
  • Prozessor: 
    • Intel Core i5-7Y54
    • Intel Core i5-7Y75
  • Arbeitsspeicher: 4, 8 oder 16 Gigabyte LPDDR3-Dual Channel, 1866MHz
  • Speicher: 128GB SATA, 256GB PCIe, oder 1TB PCIe SDD
  • Akkulaufzeit: bis zu 10 Stunden
  • Konnektivität: WLAN ac, Bluetooth 4.2
  • Anschlüsse: 2 x USB Typ-C + Thunderbolt 3 & DisplayPort, MicroSD, 3,5mm Audio
  • Gewicht: 1,24 Kilogramm
  • Maße: 304 x 199 x 13.7mm

Ab 5. Januar wird das Dell XPS 13 in den USA ab einem Preis von 999,99 US-Dollar erhältlich sein. Details zu einem Release in Deutschland gibt es bislang nicht.


Bildqulle: Laptopmag

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

Hardware

Lenovo präsentiert neue Yoga-Laptops und einen All-in-One

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments