Dirror: Der Spiegel mit Windows 10

19

Unterschiedliche Hersteller arbeiten bereits seit Jahren an durchsichtigen Displays und die Einsatzmöglichkeiten dafür sind sehr unterschiedlich. HoloLens verwendet die Technologie bereits, aber einige Experimente mit Spiegeln wurden bislang des Öfteren vorgenommen.

Nun hat das deutsche Unternehmen Dirror einen Spielgen vorgestellt, in das der Hersteller auch ganz normale PC-Hardware integriert hat. Im ausgeschaltetem Zustand ein ganz normaler Spiegel, eingeschaltet ein Tablet in drei Größen mit Windows 10. Der Dirror S besitzt ein 10,1-Zoll Display mit einer Auflösung 1280 x 800. Betrieben wird es von einem Intel Atom x5-Z8300 Prozessor und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als interner Speicher gibt es 32 Gigabyte, sodass das Gerät auch als digitaler Bilderrahmen verwendet werden kann. Der Rahmen besteht übrigens aus echtem Holz und ist handgefertigt, sodass es hier mehrere Auswahlmöglichkeiten gibt. Dieses Produkt kostet 970 Euro, ist also wirklich kein Schnäppchen.

Im größeren Dirror M gibt es ein Display mit einer 23-Zoll Diagonale, welches mit FullHD auflöst. Der verbaute Prozessor ist bei dem Modell ebenfalls etwas stärker und zwar gibt es hier einen Intel Atom x7-Z8700, dem 4 Gigabyte an Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher beträgt 128 Gigabyte und das Gerät kostet insgesamt 1870 für den Buchenholzrahmen bzw. 1970 Euro für andere Rahmen.

Das teuerste Modell ist wahlweise mit einem FullHD oder WQHD Display ausgestattet und misst in der Diagonale 27-Zoll. Hardwaremäßig unterscheidet sich der Dirror L ansonsten nicht von den Geräten, allerdings sehr wohl preislich. Zwischen 2070 und 2470 Euro muss man für den Spiegel mit Windows 10 auf den Tisch legen.


Quelle: Dirror

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
LiSa 321
3 Jahre her

Habe ein Gewinnspiel gefunden, bei dem man einen DIRROR gewinnen kann

http://www.dirror.com/dirror-newsletter-registrierung/

Ricco
Reply to  LiSa 321
3 Jahre her

Ich hab mich registriert. Fortuna soll mir hold sein

zGas
3 Jahre her

SciFi wird langsam Realität. Schön zu sehen. 🙂

Dustynation
3 Jahre her

Eigentlich ne geile Sache wenn man morgens im Bad das Wetter, die Uhrzeit und den Kalender (Cortana Erinnerungen) angezeigt bekommt. Dann bräuchte man sich morgens nicht im halbschlaf durch sämtliche Apps am Handy quälen sondern es erscheint wie eine Art Desktop am Spiegel ? *haben will*

EffEll
3 Jahre her

Hat das Ding ne Frontcam, oder ist das dann doppelt gemoppelt?

EffEll
3 Jahre her

Den ist man dann ja ständig am putzen ^^

kirsh1793
3 Jahre her

Beim Rasieren: Hey Cortana, wie wird heute das – ach scheisse, jetzt hab ich mich geschnitten!

Ich verstehe „wie wird heute das ach scheisse jetzt hab ich mich geschnitten“ nicht. Soll ich für dich danach suchen?

Knight
Reply to  kirsh1793
3 Jahre her

Nach dem Aufstehen erkennt dich Cortana garnicht.
Weder per Stimme noch Gesichtserkennung.
Die wählt automatisch die 110 weil sie denkt ein Einbrecher ist im Haus.
?

Ricco
Reply to  Knight
3 Jahre her

??

Landmatrose
3 Jahre her

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat das Beste OS im ganzen Land??

Ricco
Reply to  Landmatrose
3 Jahre her

Artikel in C’t in 3 Wochen „Spiegel bespitzelt Menschen“ ‚Weitere Datenschutzschutzverletzung seitens Microsft betrifft nun auch Spiegel‘ Nach dem Datensammler Windows 10 auf dem Heim Pc sind nun auch Spiegel und Tische der willkür des Unternehmens unterlegen. Datenschützer kritisieren die Massenhafte Datensammlung unter berufung interner Quellen, die hier nicht öffentlich genannt werden möchte. Die Vereinigung zur Beseitigung von Datenschutzlöchern möchte nun vor den europäischen Gerichtshof ziehen und reichten vergangenen Donnerstag bereits Klage ein. Bedeutet dies das Ende von Windows 10? Ein Bespitzelungs OS von Microsoft, programmiert von der NSA zur systematischen Überwachung aller Menschen? Eine gewonnen Klage würde das Unternehmen… Read more »

kirsh1793
Reply to  Ricco
3 Jahre her

???

ThreadFeuerstein
Reply to  Ricco
3 Jahre her

ahahhaha?

Ricco
Reply to  Albert Jelica
3 Jahre her

Touché, man merkt wer autor ist

Landmatrose
Reply to  Ricco
3 Jahre her

Der doppelte Albert ?.

Ricco
Reply to  Landmatrose
3 Jahre her

??

Ricco
3 Jahre her

4000€ mussten doch für den Tisch auf selbigen oder? Preissegment geht, den wer das braucht, der hat das Geld

hcc
Reply to  Ricco
3 Jahre her

Der, der so viel Geld hat, dass das keine Rolle spielt, kauft die Firma, nicht den Spiegel ?