WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Was bringt das Windows 10 Creators Update für Entwickler? Nähere Details gibt’s am 8. Februar

Das Windows 10 Creators Update kommt im April dieses Jahres, wie bisherige Leaks und auch einige Versprecher bei Dell verraten haben. Bekannt ist spätestens seit der letzten Windows 10 Insider Build 15002 im Fast Ring, dass eine ganze Menge Neuerungen darin enthalten sein werden.

Mit der Web-Bezahlung in Microsoft Edge können Onlineshops direkt auf die Microsoft Wallet zugreifen, um die Bezahlung im Internet schneller durchführen zu können. Das ist eine Neuerung, von der Entwickler jetzt schon Gebrauch machen können.

Ebenfalls neu für Entwickler wird sein, dass es die Möglichkeit geben wird, Benachrichtigungen in Untergruppen zu organisieren. Details dazu wird es aber ebenfalls erst in den kommenden Wochen geben.

Weiters dürften dutzende weitere Möglichkeiten kommen, die man bislang noch nicht im Detail bekanntgegeben hat. Am 8. Februar will Microsoft in einem Live-Stream die Neuerungen des Windows 10 Creators Updates für Entwickler bekanntgeben. Den entsprechenden Stream findet ihr unter dem folgenden Link:

Windows 10 Creators Update Developer Live Stream

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments