Desktop

Windows 10 Update KB3213986 macht Probleme beim Gaming mit mehreren Monitoren

Microsoft hat erst diese Woche das kumulative Update KB3213986 auf Windows 10 Build 14393.693 für reguläre Nutzer ausgerollt und nun berichten zahlreiche Nutzer davon, dass nach der Aktualisierung Gaming mit mehreren Monitoren nicht mehr funktioniert.

Konkret geht es um Benutzer von AMDs Eyefinity- oder Nvidias 3D Vision Surround-Features, welche das Gaming mit mehreren Monitoren erlauben. Microsoft hatte im Changelog vonKB3213986 bereits davor gewarnt und Nutzern empfohlen, die Games im Fenstermodus zu starten während nur ein Display angehängt ist und danach die beiden anderen Monitore wieder zu verbinden. Die einfachste Lösung ist allerdings, das Update einfach zu deinstallieren. Dazu müsst ihr unter Update & Sicherheit und dann unter Updateverlauf das Update KB3213986 auswählen und deinstallieren.

Wir haben bereits zuvor darüber gesprochen, dass Microsoft bei den Windows 10 Updates nicht sehr sorgfältig arbeitet und es bereits häufig Probleme gab. Beispielsweise gab es schon beim Anniversary Update das Problem, dass das System beim Verbinden eines Kinde-E-Readers einfach abstürzte. Während man damals durch einen Rollout in Wellen Schlimmeres verhindern konnte, scheinen bei diesem kumulativen Update sämtliche Nutzer betroffen zu sein, die entsprechende Setups nutzen. Problematisch ist dies vor allem aufgrund der Tatsache, dass Updates erst mit dem Windows 10 Creators Update pausiert werden können und die Updates erzwungen werden. Wenn der Nutzer keine Wahl hat, muss Microsoft dafür sorgen, dass auch die Qualität der Updates stimmt.


via onmsft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Desktop

Überarbeitete Fotos-App kommt bald für Windows 10

Desktop

Erste Windows 10 22H2 Vorschau ist da: doch ohne Änderungen

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

Desktop

Microsoft integriert WebView 2 unter Windows 10

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

5 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments